17.03.2016, 11:15 Uhr

Multimediashow in Oepping: Bolivien „Anden, Yungas und Fiestas"

Die Multimediashow von Renate Kogler und Franz Marx nimmt Sie mit in eine Welt, die berührt, neugierig macht und staunen lässt. (Foto: Foto: Renate Kogler und Franz Marx)
OEPPING. In einer atemberaubenden Multimediashow präsentieren die Fotografen Renate Kogler und Franz Marx am Samstag, 9. April um 19.30 Uhr, im Gasthaus Haidvogel, die kulturelle und landschaftliche Vielfalt Boliviens. Das Ergebnis von einer 4-monatigen Reise, wochenlangen Trekkings auf Andengipfel von über 6000 Metern bis ins Amazonastiefland, wird das Publikum berühren und zum staunen bringen. Ausgewählte original Ton- und Filmaufnahmen und die eigens komponierte Livemusik nehmen die Zuseher mit auf eine spektakuläre und faszinierende Reise in das Land im Herzen Südamerikas. DEr Eintritt kostet 12 Euro.

Bolivien raubt einem den Atem!

Unberührte Landschaften von unvergleichlicher Schönheit und seine kulturelle Vielfalt machen Bolivien zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es gibt wohl nur wenige Länder auf der Welt, die eine ähnliche kulturelle und landschaftliche Vielfalt aufweisen. Dieses von der Natur so reich beschenkte Land präsentiert sich unglaublich kontrastreich. Spektakuläre Berglandschaften, die größte Salzebene der Erde, koloniale Städte, einsame Wüsten, den zerklüfteten, noch auf über 2000 Meter Höhe tropisch bewachsenen Yungas, Urwälder des Tieflands und ein teilweise geradezu ausserirdisch anmutendes Hochland. Die grandiosen und bildgewaltigen Landschaften liegen meist höher als die höchsten Gipfel Europas. Mit dem größten indigenen Bevölkerungsanteil des Kontinents reflektiert der Andenstaat die Vielfalt der 36 Ethnien, die unter den unterschiedlichsten klimatischen und wirtschaftlichen Bedingungen leben.

Mehr Informationen unter www.renate-franz.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.