28.06.2016, 17:49 Uhr

Wie im Himmel – Sommertheater in Helfenberg

Oliver Huether und Julia Frisch spielen die Hauptrolle. Er ist ein Stardirigent. (Foto: Foto: Klaus Huemer)

Von 27. Juli bis 14. August gibt es in der Kulturfabrik Helfenberg wieder das Sommertheater.

HELFENBERG. Das Theater in der Kulturfabrik zeigt heuer das Stück "Wie im Himmel". Das Schauspiel mit Musik von Kay Pollak wurde von Brigitta Waschnig inszeniert. Unter der musikalischen Leitung von Andrés Garcia und der Produktionsleitung von Gabriele Revertera und Elisabeth Wolkerstorfer wird gespielt. Oliver Huether, Julia Frisch, John F. Kutil, Stephanie Schreiter, Angela Waidmann, Peter-Andreas Landerl, Nicola Gerbel, Markus Weitschacher, Ingrid Höller, Michael Joachim Heiss, Dominik Revertera, Dieter Kölbl & SängerInnen aus Chören der Umgebung sind daran beteiligt.

Stardirigent als zentrale Figur

Im Stück geht es um den gefeierten Stardirigenten Daniel Daréus, dessen Höhenflug ein abruptes Ende findet, als er auf offener Bühne zusammenbricht. Er kehrt zur Erholung in das Dorf seiner Kindheit zurück und wird dort vom vernachlässigten, aber sehr begeisterungsfähigen Kirchenchor zur Mitarbeit überredet. Während der Chor unter Daniels unkonventioneller Leitung aufblüht, schlagen ihm im Dorf auch Misstrauen, selbstgefällige Bigotterie und schließlich erbitterter Widerstand entgegen, denn das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sängerinnen und Sänger passt nicht jedem in den Kram. Kay Pollaks oskarnominierter Kinofilm von 2004 als Schauspiel mit viel Gesang in der Helfenberger Kulturfabrik: eine berührende Geschichte über Burn-Out und Borniertheit, über Freundschaft und Solidarität, über Liebe und Lebensfreude – und nicht zuletzt über die heilende Kraft der Musik.

Ausstellung begleitet

Vor den Vorstellungen bietet Gastwirt Willi Mayr ab 18 Uhr – außer Sonntag, 7. August: ab 16 Uhr – ein Buffet. Zusätzlich sind in der Kulturfabrik Werke von Clemens Andel, Hermann Eckerstorfer und Gerhard Doppelhammer ausgestellt. Die Vernissage findet am Premierentag (27. Juli) um 19 Uhr statt.

Zur Sache:

Die Aufführungstermine sind heuer: Freitag, 29. Juli, Samstag, 30. Juli, Sonntag, 31. Juli, Mittwoch, 3. August, Donnerstag, 4. August, Freitag, 5. und Samstag, 6. August, jeweils um 19.30 Uhr. Am Sonntag, 7. August, ist bereits um 17 Uhr Vorstellungsbeginn. Mittwoch, 10. August, Donnerstag, 11. sowie Freitag, 12., Samstag, 13. und Sonntag, 14. August sind die weiteren Spieltermine. Premiere ist übrigens am Mittwoch, 27. Juli, 19.30 Uhr. Karten-Reservierungen sind telefonisch unter: 0680/335 92 36 oder auf www.theaterinderkulturfabrik.atmöglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.