14.04.2016, 10:03 Uhr

Grünlandinitiative: Erste Aussaaten bereits erfolgt

Martin Mairhofer, Roman Witti, Georg Ecker und Peter Frühwirth bei der Aussaat (v. l. ). (Foto: Foto: privat)
BEZIRK. Die wirksamste Bekämpfung von Engerlingen, die im Grünland große Schäden verursachen können, erfolgt durch die mechanische Bekämpfung und gleichzeitiger Neueinsaat. Der Auftakt für die Sanierungsmaßnahmen wurde nun mit der Aussaat von Spezialsaatgut in vielen betroffenen Gebieten eingeläutet.
LAbg. und Bezirksbauernkammer-Obmann Georg Ecker, der die Grünlandinitiative gemeinsam mit Peter Frühwirth, Grünlandreferent der Landwirtschaftskammer OÖ und Unterstützung der Saatbau Linz initiiert hat, freut sich über den großen Zuspruch der Bäuerinnen und Bauern für diese Aktion. „Allein im Bezirk Rohrbach wurde mehr als 7500 Kilo Grünlandsaatgut bestellt. Das zeigt, dass wir mit unserer Grünlandinitiative den richtigen Nerv getroffen haben und damit die Basis für eine hochwertige Futtergrundlage für unsere Tiere schaffen“, so Ecker. Die Witterung war, mit Ausnahme des Wochenendes, in den letzten Tagen günstig für die Aussaat der Dauerwiesenmischungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.