31.05.2016, 00:00 Uhr

Poly Rohrbach gewann Junior-Basic-Landeswettbewerb

Mit Freude über den Sieg beim Junior-Basic-Landeswettbewerb zeigen die Schüler mit Lehrerin Angelika Autengruber Produkte der eigenen Firma und den Preis.
Die PTS Rohrbach zeigte hervorragende Leistungen in der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft.

ROHRBACH-BERG (alho). Großartige Erfolge in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zeigte die Polytechnische Schule Rohrbach heuer wieder mit dem Sieg beim Junior-Basic-Landesbewerb im WIFI Linz und gewann damit 300 Euro! Die Schüler des Fachbereiches Handel&Büro hatten unter der Leitung von Lehrerin Angelika Autengruber vor mehreren Monaten eine eigene Firma namens „Easy & sweet“ gegründet, die sich auf Geschenkartikel konzentriert und Produkte (Backmischungen, Kerzen, Duftseifen) hergestellt, eine Verpackung entworfen, beworben und zum Verkauf angeboten. Dabei wurde im Fachbereich fächerübergreifend gearbeitet: Buchhaltung, Informatik, Betriebswirtschaft, Fachpraktische Übungen. Bis 22. Juni nehmen die Schüler der PTS noch gerne Bestellungen für die beliebten Backmischungen entgegen.

Wirtschaft im Schulalltag

Bei dem Projekt der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft (VGS), das in enger Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft durchgeführt wird, können Jugendliche in die Wirtschaftswelt hineinschnuppern. Das Projekt bringt Wirtschaft in den Schulalltag und soll das unternehmerische Denken von Schülern fördern. Ziele sind die Vermittlung eines wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Grundverständnisses und die Schulung sozialer Kompetenzen („learning by doing“), die den Einstieg ins spätere Berufsleben maßgeblich fördern.
Bei dem Projektbewerb gab es zwei Wertungen: Die Junior Basic Company (JBC) für 12- bis 15-jährige Schüler (7.-9. Schulstufe) und Junior (15-19-jährige Schüler).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.