21.04.2016, 12:50 Uhr

Stiftsbrauerei Schlägl holt vier Culinarix-Preise in Gold

Vier Culinarix-Preise gab es für den Mühlviertler Betrieb. (Foto: Foto: cityfoto/Rahmanovic)
AIGEN-SCHLÄGL. Der Lebensmittel-Cluster Oberösterreich zeichnet alle zwei Jahre die besten Biere des Landes mit dem Culinarix aus. In vier Kategorien darf sich die Stiftsbrauerei Schlägl in diesem Jahr über Gold freuen.

Mühlviertel ist BierWeltRegion

16 Einreicher nahmen mit 84 Produkten am diesjährigen Bewerb teil. In der Kategorie Märzenbiere überzeugte ein Mühlviertler Klassiker, das Schlägl Urquell. Der Sieg in der Kategorie Spezialbiere ging an das Schlägl Kristall mit seiner charakteristischen Hopfenbittere. Als bestes Pils wurde das gleichnamige Bier aus der Stiftsbrauerei ausgezeichnet und auch für den Doppel Bock durfte sich der Mühlviertler Betrieb über eine Auszeichnung in Gold freuen. „Für uns sind die Auszeichnungen ein klares Zeichen dafür, dass sich das Mühlviertel als BierWeltRegion immer stärker positioniert. Wir schöpfen wertvolle Rohstoffe direkt aus der Region und brauen mit viel Erfahrung und Hingabe“, weiß Betriebsleiterin Elfriede Haindl. „Auf diesem Weg entwickeln wir uns selbst ständig weiter.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.