Elfriede Haindl

Beiträge zum Thema Elfriede Haindl

Pastpräsidentin Hildegund Nöbauer, Abt Lukas Dikany,  Präsidentin Elfriede Haindl (v. l.)
3

Orange the World 2020
Das Stift Schlägl erstrahlt im orangen Licht

Gewalt an Frauen und Mädchen sichtbar machen – dies ist das Ziel der internationalen UN Women Kampagne Orange the World, bei der weltweit symbolträchtige Gebäude in orangem Licht erstrahlen. AIGEN-SCHLÄGL. Die Bekämpfung der Gewalt an Frauen ist eines der obersten Ziele von Soroptimist International.  Die 60 Soroptimist-Clubs in Österreich setzen gemeinsam ein sichtbares Zeichen. Allein in Oberösterreich werden 30 Gebäude orange beleuchtet. Wie wichtig die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung zu...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Karin Thaller (Brauerin), Abt Lukas Dikany, Elfriede Haindl (Betriebsleiterin Stiftsbrauerei Schlägl), Markus Rubasch (Kämmerer des Stiftes Schlägl).
2

Schlägl Doppel Bock
"Dunkles, in orangen Reflexen schimmerndes Gold"

In diesem Jahr konnte der Doppel Bock der Stiftsbrauerei nicht wie gewohnt beim alljährlichen Doppel Bock-Anstich präsentiert werden.  AIGEN-SCHLÄGL. Nach gut 30-jähriger Tradition muss der Doppel Bock-Anstich heuer aussetzen. "Doch wenn uns dieses Jahr eines gelehrt hat, ist es Flexibilität", sagt Elfriede Haindl, Betriebsleiterin Stiftsbrauerei Schlägl. So wurde kurzerhand der Abt des Stiftes Schlägl in die Tiefen des Braukellers eingeladen, um den ersten Schluck Doppel Bock 2020 zu verkosten...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Elfriede Haindl übernahm von Gundi Nöbauer die Präsidentschaft der Soroptimistinnen im Bezirk Rohrbach.

Zehnjähriges Jubiläum
Neue Präsidentin beim Soroptimist Club Rohrbach

Die Soroptimistinnen des Bezirks feiern heuer das zehnjährige Jubiläum. Eine große Feier war bereits im Juni geplant, doch diese musste coronabedingt abgesagt werden. Bei dem Fest sollte auch die Übergabe der Präsidentschaft erfolgen. Diese fand nun im kleinen Rahmen statt. BEZIRK ROHRBACH. Elfriede Haindl, Geschäftsleiterin der Stiftsbrauerei Schlägl, übernahm die Präsidentschaft von Gundi Nöbauer. Sie führt die Rohrbacher Sorores nun die nächsten zwei Jahre. Als Themenschwerpunkte hat sie...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Elfriede Haindl und Max Jauker (l.) vom Wirtschaftsforum holten Tom Walek nach Aigen-Schlägl.
2

Wirtschaftsforum Aigen-Schlägl holte Tom Walek

Beim Mitarbeiterabend für die Vereinsmitglieder informierte Walek über die Extremerfahrung seines Lebens. AIGEN-SCHLÄGL. Der Moderator Tom Walek ist vor allem bekannt als Ö3-Mikromann, der regelmäßig Menschen auf der Straße durch Fangfragen in Verlegenheit bringt und ihnen unterhaltsame Antworten entlockt. Expedtion Antarktis Er ist aber auch ein trainierter Ausdauersportler. Walek hat sich 2010 bei einer Expedition in die Antarktis – dem Wettlauf auf den Südpol – extremen physischen und...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Biersommelier-Weltmeister Karl Schiffner, Angela Brillinger, Hopfenkönigin Petra Engleder und Biersommelier Albert Schauer.
2

10 heimische Biere und regionale Schmankerl genießen

Brauerei Stift Schlägl und Lions laden zur Bierverkostung AIGEN-SCHLÄGL. Zu einem besonderen Tag der offenen Tür, lädt der Lions Club Rohrbach-Böhmerwald am Samstag, 2. September, ab 16 Uhr, in die Brauerei Stift Schlägl ein. Das Besondere dabei: 10 Brauereien werden ihre Biere zur Verkostung ausschenken. Alex Pilsl, Wirt im Guglwaldhof: „Es wird ein tolles Erlebnis, so viele unterschiedliche Biere verkosten zu können und sich dabei von Biersommeliers beraten zu lassen.“ Bezirk: Zentrum der...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Der Vorstand des Wirtschaftsforums Aigen-Schlägl wurde vergrößert und die Aufgabenverteilung dadurch breiter angelegt. Obmann des Vereins ist Maximilian Jauker (vorne links), seine Stellvertreterin Elfriede Haindl (vorne rechts).
1

Freunde von Aigen-Schlägl tragen neuen Namen

Wirtschaftsforum Aigen-Schlägl soll die Funktion des Vereins besser bezeichnen. AIGEN-SCHLÄGL. Die Wirtschaftstreibenden von Aigen-Schlägl – bisher bekannt als Freunde von Aigen-Schlägl – haben sich nach der erfolgreichen Gemeindefusion auf einen neuen Vereinsnamen geeinigt. Der neue Name „Wirtschaftsforum Aigen-Schlägl“ wurde bei einer gemeinsamen Vereinsklausur gewählt, um damit die eigentliche Funktion des Vereins, welcher bereits seit mehr als 25 Jahren tätig ist, zu unterstreichen. Längst...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
26

"Bock ma's an": Doppelbock der Stiftsbrauerei Schlägl steht zum Verkosten bereit

AIGEN-SCHLÄGL (anh). "Vollmundig und kernig, trocken anmutende, bittere Noten am Gaumen nebst weich präsenten süßen Honignoten" – Wenn Reinhard Bayer, Braumeister des Stiftes Schlägl ins Schwärmen kommt, dann steht eines fest: Der heurige Doppel-Bock ist fertig. Angeschlagen wurde das Fass in diesem Jahr von Landeshauptmann Josef Pühringer. Spanferkel und Mehlspeisen standen ebenfalls bereit. Neuer Verkostungskeller lädt zum Gustieren ein Den diesjährigen Bockbieranstich unter dem Motto "Bock...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Vier Culinarix-Preise gab es für den Mühlviertler Betrieb.

Stiftsbrauerei Schlägl holt vier Culinarix-Preise in Gold

AIGEN-SCHLÄGL. Der Lebensmittel-Cluster Oberösterreich zeichnet alle zwei Jahre die besten Biere des Landes mit dem Culinarix aus. In vier Kategorien darf sich die Stiftsbrauerei Schlägl in diesem Jahr über Gold freuen. Mühlviertel ist BierWeltRegion 16 Einreicher nahmen mit 84 Produkten am diesjährigen Bewerb teil. In der Kategorie Märzenbiere überzeugte ein Mühlviertler Klassiker, das Schlägl Urquell. Der Sieg in der Kategorie Spezialbiere ging an das Schlägl Kristall mit seiner...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner schlug das Doppel Bock-Fass an.
43

Erster Schluck vom Doppel Bock

AIGEN-SCHLÄGL. Zum ersten Mal verkostet wurde am Donnerstag der Doppel-Bock der Stiftsbrauerei Schlägl. Beim Bock-Anstich im Vereinshaus durch Vizekanzler Reinhold Mitterlehner durften die Gäste sich das Werk von Braumeister Reinhard Bayer auf der Zunge zergehen lassen: "Im Geschmack geprägt von fruchtiger Papaya, der feine Duft nach Waldhonig schmeichelt in der Nase. Malznoten und wiederum Honig zeigen sich im Antrunk am Gaumen", so die Worte des Braumeisters. Bewegung als Thema Klare Worte...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Kämmerer Markus Rubasch und Braumeister Reinhard Bayer (v.  l.) mit dem neuen Craft-Bier "Der Starke".

Kraftvoll anders: Stiftsbrauerei Schlägl will Craftbier-Markt erobern

Unter dem Namen „Der Starke“ bringt die Stiftsbrauerei Schlägl eine Bierspezialität auf den Markt, die sich deutlich vom Gewohnten abhebt. Seinen besonderen Charakter sieht und schmeckt man. AIGEN-SCHLÄGL. Der Trend zu Craft Bieren, also Sorten die in kleinen Mengen auf traditionelle Weise gebraut werden, geht auch an den Bierkennern in Schlägl nicht vorbei. In der Kreativbrauerei, sozusagen einer kleinen Versuchsküche der einzigen Stiftsbrauerei Österreichs, kann sich der experimentierfreudige...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Abt Marin Felhofer, Braumeister Reinhard Bayer, Markus Rubasch (Kämmerer), Elfriede Haindl (Betriebs- und Marketingleitung Stiftsbrauerei Schlägl) - von links.
3

Abtei-Bier hält Tradition im Stift Schlägl hoch

SCHLÄGL. Traditionen hoch zu halten, ist im Stift Schlägl nicht verstaubt, sondern flüssig. Vor 350 Jahren wurde Schlägl zur Abtei erhoben. "Und vor 25 Jahren wurde ich Abt", sagt Martin Felhofer und schmunzelt. "Zu meinem Jubiläum wurde das Abtei Bier gebraut – ich interpretiere es zumindest so." Die Rezeptur der Bierspezialität wurde von Generation zu Generation, von Braumeister zu Braumeister weitergegeben. Die Hauptgärung erfolgt mit obergäriger Hefe, der Reifeprozess mit untergäriger Hefe....

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Braumeister Reinhard Bayer und Kämmerer Markus Rubsch begutachten den Sud.
6

Kongressbier eingebraut

Schlägl Tradition heißt das neue Bier, das eigens für den Hopfenfachkongress, entsteht. SCHLÄGL (wies). Die neue experimentelle Brauanlage in der Stiftsbrauerei Schlägl läuft. "Auf dieser sogenannten neuen Spielwiese in der Brauerei, können Bierspezialitäten in Kleinauflage gebraut werden", verrät Kämmerer Markus Rubasch. "Die Anlage ist eine Gelegenheit für Braumeister und Biersommeliers, brauhandwerkliches Geschick und Kreativität auszuleben." Im ersten Sud wurden 600 Liter einer neuen Sorte...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Wolf Polte (Präsident OÖ Golfverband), Elfriede Haindl (Geschäftsführerin Böhmerwald Golfpark) und Didi Mehringer (Präsident Golfclub Böhmerwald).
7

20 Jahre Golfpark gefeiert

ULRICHSBERG. Kürzlich wurde das 20-jahrige Bestehen des Golfparks Böhmerwald mit einem bestens besuchten Turnier, vielen Ehrengästen und Partystimmung bis spät in die Nacht gefeiert. Mitglieder und Gäste aus Nah und Fern kamen, um zu gratulieren. Ein Turnier mit 136 Startern war eines der größten Turniere der vergangenen Jahre. Viele Mitglieder des Golfclubs, aber auch Verantwortliche und Funktionäre der benachbarten Clubs, zeigten ihr golferisches Können. Während dem Turnier wurden die...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr

Zwei Mal Preis „Culinarix“ für Biere der Stiftsbrauerei Schlägl

Die besten Biere des Landes wurden mit dem „Culinarix“ ausgezeichnet. Die Stiftsbrauerei Schlägl holte sich gleich zwei davon. Brauerei-Betriebsleiterin Elfriede Haindl und Gebietsverkäufer Markus Reitinger (Zweiter von links) nahmen den Preis von Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl (l.) und Wirtschaftskammerpräsident Rudolf Trauner (r.) entgegen.

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Der Golfpark Böhmerwald feiert heuer sein 20-Jahr-Jubiläum.

Golfpark Böhmerwald hat Betreiber gewechselt

ULRICHSBERG (pirk). Böhmerwald Golfpark BetriebsGmbH heißt die neue Betreiberfirma des Golfparks Böhmerwald. Der bisherige Betreiber, die Firma Golf-direkt mit Geschäftsführer Günther Gerhartinger, ist ausgeschieden. In der neuen Firma führt Elfriede Haindl die Geschäfte. Neu im Team ist Elvira Bartheldy als Clubmanagerin. Sie wird sich hauptsächlich um das Tagesgeschäft kümmern. Der Betrieb auf dem Golfplatz hat gerade gestartet. Highlight der heurigen Saison ist das Jubiläumsturnier 20 Jahre...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.