Gleichstellung

Beiträge zum Thema Gleichstellung

Wir denken #weiter

Kinderbetreuung für Arbeitskräfte
AMS Braunau erhält Auszeichnung für Gleichstellung

Feierlich wurde am 13. Oktober auf der Burg Perchtolsdorf dem AMS Braunau eine Auszeichnung für die Bemühung um Gleichstellung am Arbeitsmarkt übergeben. BRAUNAU. Am 13. Oktober überreichte der Bundesminister Martin Kocher dem AMS Braunau eine Auszeichung für den Einsatz um Gleichstellung am Arbeitsmarkt. In einem ausführlichen Gespräch verständigten sich Kocher und der stellvertretende Leiter des AMS, Stefan Seilinger, dass der Ausbau der Kinderbetreuungsangebote oberste Priorität haben...

  • Braunau
  • Daniela Haindl

gegendert IN DIE NEUEN ZEITEN
Wien - Stadt der Frauen!?

Gender Mainstreaming: Was ist das und wofür braucht man das? Inhalt: Gender Mainstreaming steht dafür, dass die Gleichstellung der Geschlechter in allen Bereichen der Stadt Wien eine Rolle spielt. Wie das genau funktioniert, wird mit praktischen Beispielen erläutert und diskutiert. Kursleitung: Mag.a Ursula Bauer befasst sich seit 25 Jahren mit der praktischen Umsetzung von Gleichstellung, leitet das Dezernat Gender Mainstreaming der Wiener Stadtverwaltung und ist Lektorin an Universitäten und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania
(von li.): Frauenlandesrätin Gabriele Fischer und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader. Der 14. Oktober 2021 markiert jenen Tag, ab dem Frauen – verglichen mit den Löhnen der Männer – unentgeltlich arbeiten.

Equal Pay Day
Ab 14. Oktober arbeiten Frauen "unentgeltlich"

TIROL. In 2021 fällt der Equal Pay Day, der Tag ab dem Frauen in Tirol verglichen mit den Löhnen von Männern "gratis" arbeiten, auf den 14. Oktober. An diesem Tag haben Männer in Tirol nämlich bereits jenes Einkommen erreicht, wofür Frauen bis Jahresende noch arbeiten müssen. Was ist der Equal Pay Day?Der Equal Pay Day fällt auf zwei Tag im Jahr: Einerseits auf jenen Tag, bis zu dem Frauen ab Jahresbeginn unentgeltlich arbeiten, bis sie die gleiche Lohnsumme wie Männer bekämen – dies ist in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
vlnr. Daniela Meichtry, Ursula Berger und Gabriela Schwab machen auf die Ungleichheit aufmerksam.

Fraueneinkommen
ÖGB Schwaz: Frauen im Bezirk arbeiten 92 Tage unbezahlt

BEZIRK SCHWAZ (red). 12.680 Euro beträgt der Einkommensunterschied zwischen Frauen und Männern im Bezirk Schwaz. Weibliche Beschäftigte verdienen somit um 25,3% weniger als ihre männlichen Kollegen, also ungefähr ein Viertel. „Nach wie vor hinkt unser Bezirk in puncto Gleichberechtigung hinterher. Ab dem 30. September arbeiten Schwazerinnen statistisch gesehen bis Jahresende gratis“, so das traurige Resümee von Gabriela Schwab, Vorsitzende des Regionalfrauenvorstands. Tirolweit fällt der...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der Einkommensunterschied zwischen Mann und Frau ist weiterhin zu hoch. Ab 25. Oktober 2021 arbeiten Frauen statistisch gesehen bis Jahresende „gratis".
2

Equal Pay Day
Frauen arbeiten ab 25. Oktober gratis

Der Equal Pay Day am 25. Oktober 2021 zeigt Einkommensunterschied von 18,6 Prozent – Umfangreiche, auch bundesgesetzliche Maßnahmen zur Schließung des Gender Pay Gap sind notwendig. KÄRNTEN. Ab 25. Oktober 2021 arbeiten Frauen in Kärnten – und auch österreichweit – statistisch gesehen gratis (aufgerundet 68 Tage lang). Der diesjährige Gender Pay Gap, der geschlechtsspezifische Einkommensunterschied, liegt in Kärnten bei 18,6 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Lücke in Kärnten um 0,4...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Das IT-Unternehmen, die ERP Austria GmbH aus Mürzzuschlag, setzt im Recruiting besonders auf die Ansprache von Frauen im IT-Bereich und bietet gleichstellungsfördernde Rahmenbedingungen.

Mürzzuschlag
IT-Unternehmen setzt im Recruiting auf Gleichstellung

Das Mürzer IT-Unternehmen ERP Austria setzt im Recruiting auf Gleichstellung und nutzt das kostenlose Beratungsangebot "100 Prozent – Gleichstellung zahlt sich aus." "100 Prozent – Gleichstellung zahlt sich aus" ist ein kostenloses Beratungsprojekt für österreichische Unternehmen. Auch ein Unternehmen aus Mürzzuschlag nutzt diese Unterstützung. Das IT-Unternehmen, die ERP Austria GmbH, setzt im Recruiting besonders auf die Ansprache von Frauen im IT-Bereich und bietet gleichstellungsfördernde...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Frauenlandesrätin Gabriele Fischer und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader.

11.10. Weltmädchentag
Mädchen im Handwerk und der Technik

TIROL. Der 11. Oktober steht jedes Jahr ganz im Zeichen von Mädchen am internationalen Weltmädchentag. Das Motto in Tirol: "Mädchen und Technik – das passt zusammen". Zudem gibt es ein Sonderprogramm im Rahmen des Gleichstellungspakets 2020 – 2023. "Mädchen stehen bei der Berufswahl alle Türen offen"Wie Frauenlandesrätin Gabriele Fischer klar stellt, stehen Mädchen bei der Berufswahl alle Türen offen.  "Es macht keinen Unterschied, ob ein Beruf von einer Frau oder einem Mann ausgeübt wird, im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Astrid Eisenkopf und Karina Ringhofer beim Anschneiden der Geburtstagstorte
3

Frauenarbeit im Burgenland
20 Jahre Frauenreferat

Das Frauenbüro des Landes wurde im März 2001 gegründet. Das Jubiläum nahm LH-Stv.in Astrid Eisenkopf zum Anlass, um in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Referatsleiterin Karina Ringhofer eine Bilanz über die Tätigkeit in den ersten zwei Jahrzehnte Frauenreferat zu ziehen und auch Einblicke in die zukünftige Arbeit zu geben.  EISENSTADT. „In den letzten 20 Jahren hat sich im Burgenland viel getan", meint die Landeshauptmann-Stellvertreterin. Der Vergleich 2001 zu 2021 mache deutlich, dass...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Kristina Kopper
Landeshauptmann-Stellvertreterin  Astrid Eisenkopf freut sich über die Teilnahme der Burgenländer
3

Frauen und Gleichstellungsstrategie Burgenland
1.600 Teilnehmer bei der Online-Umfrage

Landeshauptmann- Stellvertreterin Astrid Eisenkopf erstellt in Kooperation mit der FH Burgenland bis Ende des Jahres eine burgenländische Frauenstrategie. Das Projekt läuft unter dem Namen „GLEICH*IN DIE ZUKUNFT". Workshops im ganzen Burgenland werden demnächst durchgeführt. EISENSTADT. Die bereits im Juni 2021 durchgeführte Umfrage bildet die Basis für die „Frauen- und Gleichstellungsstrategie Burgenland". In dieser Befragung wurden Aspekte zu insgesamt sieben Themenfeldern abgefragt. Die...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
Die beiden Siegerinnen: Manuela Lerchbaumer (Cocktailbar Easy in Linz) und für Linh Nguyen (Villa Vita Rosenpark in Marburg) sind die Lady Amarenas von Österreich und Deutschland
28

Bad Loipersdorf
Diese Frauen mixen die Männerwelt auf!

Frauen hinter die Bar! Vor kurzem ging im Thermenhotel Das Sonnreich in Bad Loipersdorf der Vorentscheid zum Internationalen "Lady Amarena Wettbewerb" im italienischen Bologna über die Bühne. Manuela Lerchbaumer (Cocktailbar Easy in Linz) wurde zur Österreich-Siegerin gekürt! HARTBERG-FÜRSTENFELD. Der 54 Prozent der in der Gastronomie und Hotellerie Tätigen sind weiblich. Dennoch gibt es immer noch viele kreative Nischen, in denen weibliche Präsenz eine Ausnahme darstellt. Nicht nur in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Verena Wesenauer ( Präsidentin CS), Ines Wiesinger (Filmteam CS) , Eva Holzapfl ( Filmteam  CS), Eliette Thurn ( Unionspräsidentin Club Soroptimist Austria), Elisabeth Angerer ( Filmteam -CS) , Karin Proyer ( Idee und Projektleitung, CS), Günter Kaser ( Casamedia ), Viktoria Kaser ( Regisseurin ), Filmkinder Levi Paul und Alma Sophie Proyer.
4

Club Soroptimist Steyr
Begeisterter Ansturm bei Kurzfilmpremiere im Dominikanerhaus

Um die Gleichstellung von Frauen im sozial- und gesellschaftspolitischen Kontext sichtbar und selbstverständlich zu machen, hat der Club Soroptimist Steyr einen achtminütigen Kurzfilm mit dem Titel „wir sind viele - road to equality“ produziert und erstmals vorgestellt. Denn die Gleichstellung von Mann und Frau in allen Lebensbereichen ist nach wie vor nicht gänzlich erreicht.  STEYR. Vergangenen Samstag wurde der Film erstmals der Öffentlichkeit in Steyr vorgeführt. Für den überraschend großen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Forderung nach gleichen Rahmenbedingungen im Pflegebereich: Liste Fritz Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider (li.) und Landtagsabgeordneter Markus Sint
Aktion 2

Liste Fritz
"Applaus für Pflegekräfte ist verhallt"

LANDECK (sica). Bei einem Besuch im Bezirk Landeck machte Andrea Haselwanter-Schneider, Klubobfrau der Liste Fritz, auf Ungleichheiten im Pflegedienst aufmerksam. Sie fordert eine Arbeitszeitverkürzung für Landes- und Gemeindvertragsbedienstete im Gesundheitswesen. Unterwegs in Tirol"Wir sind zwei von 36 - Das ist nicht die Mehrheit aber wir sind gut im Aufzeigen und Druck machen", sind sich Andrea Haselwanter-Schneider, Klubobfrau und Markus Sint, Landtagsabgeordneter der Liste Fritz sicher....

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die "Road to Equality" führt an 100 Tagen zu zahlreichen Soroptimist-Clubs in Österreich. Auch die Soroptimistinnen des Clubs Rohrbacher Land luden zur Wanderung ein.
5

Jubiläum
Soroptimistinnen wanderten für die Gleichstellung von Frauen

Beim Kamingespräch im Stift Schlägl und beim Wandern erreichten die Mitglieder des Soroptimist Clubs Rohrbacher Land zahlreiche Menschen mit ihrer Botschaft. Die Veranstaltungen fanden im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des Internationalen Serviceclubs statt. BEZIRK ROHRBACH. Frauen-Geh-Spräche unter dem Motto "Road to Equality" führten am vergangenen Wochenende auch durch Rohrbach. Diese fanden anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Soroptimist International statt. „Auch wenn in den...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Für viele Frauen reicht die Pension nicht aus, um sie vor Altersarmut zu schützen.

Equal Pension Day
Tiroler Equal Pension Day am 21. Juli

TIROL. In 2021 fällt in Tirol der Equal Pension Day auf den 21. Juli. An diesem Tag haben Männer bereits so viel Pension erhalten, wie Frauen erst bis Jahresende erhalten werden.  Durchschnittliche Frauenpension entspricht 55,5 Prozent der MännerpensionDas Frauenpensionen in der Regel niedriger ausfallen als jene von Männern hat einen eigenen Fachbegriff: den sogenannten Gender-Pension-Gap. Um diese Lücke zu veranschaulichen, wird jedes Jahr der Equal Pension Day errechnet. Zu diesem Datum...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Daniel Sichert, Geschäftsführer der Omega Solutions Software GmbH.

Männerdomäne? Berufe haben in Gleisdorfer Firma kein Geschlecht

Die Firma OMEGA Solutions Software GmbH aus Gleisdorf möchte mehr Frauen in den Bereich der Software-Entwicklung holen und bekommt dabei Unterstützung durch das kostenfreie Projekt „100 Prozent – Gleichstellung zahlt sich aus.“ Man kennt das: der Frauenanteil ist im Unternehmen eigentlich hoch, in bestimmten Bereichen (z.B. Technik/IT) allerdings kaum vorhanden. Unternehmen können hier aktiv gegensteuern und Frauen im Recruiting bewusster ansprechen. Das zahlt sich aus, denn diverse Teams...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Setzen sich für Frauenthemen ein: Ulrike Gärtner, Barbara Siegl und die Landtagsabgeordnete Julia Majcan (v.l.).
2

"Frauen.Kraft Südoststeiermark"
Symposium mit Frauenfragen und Gleichstellungsansätzen

Symposium "Frauen.Kraft" beleuchtete Stellung der Frau in der Gesellschaft.  SÜDOSTSTEIERMARK. Unter dem Motto "Frauenfragen sind Gesellschaftsfragen" hat das Symposium „Frauen.Kraft“ als Live-Stream-Veranstaltung stattgefunden. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Chancen und Herausforderungen für Mädchen und Frauen in der Südoststeiermark und Gleichstellungsfragen von Männern und Frauen. Ulrike Gärtner, Leiterin der Mädchen- und Frauenservicestelle Innova in Feldbach, Josef Gspurning von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

KOMMENTAR
Anschlag auf unsere Muttersprache

Es geht auf keine Kuhhaut mehr, was derzeit mit unserer deutschen Muttersprache aufgeführt wird. Das Ändern durch das Gendern macht selbst vor den Werken von Literaten und Dichtern nicht halt. Selbst der Duden beteiligt sich mittlerweile an diesen unerträglichen Anschlägen auf die deutsche Sprache. Mich wundert nur, dass er sich noch "der" Duden nennen darf. Der Duden ist "das" deutsche Rechtschreibwörterbuch und "das" maßgebliche Nachschlagewerk für richtige Schreibweise. Die Genderwut hat nun...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Koch Media setzt mit 1. Mai 2021 einen "historischen" Schritt im Bereich des Personals. Die gesamte Belegschaft wird in ein Angestelltenverhältnis übernommen.

Koch Media
Höfener Belegschaft besteht nur noch aus Angestellten

Koch Media übernimmt mit 1. Mai 2021 alle Arbeiterinnen und Arbeiter des Unternehmens in eine Angestelltenverhältnis. HÖFEN. Es sei ein Zeichen der Wertschätzung und der erfolgreichen Zusammenarbeit, heißt es von Seiten der Unternehmensspitze. An dieser steht Geschäftsführer Reinhard Gratl, der auch gleichzeitig CFO (Chief Financial Officer - Finanzvorstand) der gesamten Unternehmensgruppe ist. Gesamte Belegschaft gleichgestellt Der Heiterwanger setzt in seiner Unternehmensführung voll auf...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
LAbg. Maria Skazel, ist auch ÖVP-Frauensprecherin und Bürgermeisterin von St. Peter im Sulmtal. Sie fordert mehr Gleichstellung für Frauen in der Gesellschaft.

Landesregierung
Skazel zur Strategie für die Gleichstellung von Mann und Frau

LAbg. Maria Skazel, VP-Frauensprecherin und Bürgermeisterin von St. Peter im Sulmtal, fordert gleiche Chancen für Frauen und Männer in Gesellschaft, Beruf und Politik als Selbstverständlichkeit. ST. PETER IM SULMTAL/GRAZ. In seiner letzten Sitzung hat der Landtag die 39 Seiten umfassende, steirische Gleichstellungsstrategie beschlossen. „Es gibt immer was zu tun! Besonders zur Erreichung der Gleichstellung von Frauen und Männern trifft dieser Slogan den Nagel auf den Kopf. Die Steirische...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Digitales "World Café" im Zuge der Konferenz „Wald in Frauenhänden“.
4

460 Teilnehmer weltweit
Konferenz „Wald in Frauenhänden“ zeigt Handlungsbedarf

Die Konferenz „Wald in Frauenhänden“ fand vom 12. bis 13. April 2021 online statt. Sie zeigte die Restriktionen und Handlungsbedarf bei Geschlechtergleichstellung auf. TRAUNKIRCHEN. Bunt, engagiert, Frauen und Männer von weltweit – die 1. internationale Konferenz zur Gleichstellung der Geschlechter und zu Gender Equality in der Forstwirtschaft, online aus Traunkirchen, bündelte den Tatendrang von über 460 Teilnehmer und vernetzte Personen von Nepal, über Sierra Leone, bis hin zu Mexiko und...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Riesen Fortschritt
Geschwister werden anerkannt

Riesen Erfolg für die Imker und Königinnenzüchter Diesen Freitag, 16. April 2021, gab es eine Sitzung der Biene Österreich. Dabei wurde auf Antrag vom Buckfastzuchtverband Österreich einstimmig die Aufnahme der Buckfast in das österreichische Zuchtprogramm der Biene Österreich „Bee Data“ beschlossen. Unseren Steirischen Vertretern Marek und Freydl ist großes Lob auszusprechen. DE.: Aufgrund der Ergebnisse der Kreuzungsstudie hat der Deutsche Imkerbund die Buckfast als mit der Carnica...

  • Stmk
  • Weiz
  • Erich Flicker

Kommentar
Es reicht tatsächlich noch lange nicht

Die Landespolitik widmet sich einmal mehr dem Thema Gleichstellung, und zwar – auch das nichts Neues – im Rahmen einer ganzen Strategie – Bravo! Einer der Punkte, die dabei auf der Agenda stehen, ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine Frage, mit der meist immer noch die Frauen auseinanderzusetzen haben. Grundvoraussetzung, um Job und Familie unter einen Hut zu bringen, ist ein adäquates Angebot an Kinderbetreuungsmöglichkeiten, und zwar nicht nur in quantitativer, sondern auch...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Der WEF begründet das bessere Ranking im Länder-Vergleich u.a. mit einer höheren Vertretung von Frauen im Parlament. Von den 183 Abgeordneten des Nationalrats sind derzeit 73 Frauen.
2

WEF-Ranking
Österreich verbessert sich in Sachen Frauen-Gleichberechtigung

Österreich hat sich laut einer Studie des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Sachen Gleichberechtigung der Frauen verbessert. ÖSTERREICH. Im internationalen Vergleich konnte sich Österreich im Gleichstellungsindex um sechs Plätze verbessern und belegt aktuell Rang 21 von 156 Ländern. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten "Global Gender Gap Index" hervor. Zum Vergleich: Beim ersten Ranking im Jahr 2006 lag Österreich noch auf Platz 27. Noch besser fällt der Vergleich zum Bericht von 2019...

  • Julia Schmidbaur
Insgesamt wird das Gleichstellungspaket in den nächsten drei Jahren mit rund sieben Millionen Euro finanziert.

Gleichstellungspaket
Landesweite gendersensible Infrastruktur

TIROL. Das "Gleichstellungspaket 2020-2023" der Tiroler Landesregierung umfasst insgesamt sieben Handlungsfelder. Einer der Schwerpunkte, die nun abgehakt werden sollen, betrifft den Bereich Infrastruktur. Im Detail bedeutet das: landeseigene Gebäude werden tirolweit gendersensibel umgestaltet.  Sieben Millionen Euro für GleichstellungspaketWas Jahrzehntelang hingenommen wurde, wird nun im Gleichstellungspaket 2020-2023 der Tiroler Landesregierung angegangen. Speziell der Bereich Infrastruktur...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.