.

Equal Pay Day

Beiträge zum Thema Equal Pay Day

Michaela Binder, Karin Suchanek, Sylvia Blank, Petra Vorderwinkler, Elfriede Malecek, Sylvia Zechmeister, Pamela Felgenhauer, Elisabeth Wallner, Sabine Bugnar, Cornelia Resch, Ingrid Winkler.
2

Frauen verdienen 100 Prozent – Warum nicht hierzulande?

Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen statistisch gesehen gratis arbeiten. In Österreich ist das heuer der 22. Oktober 2020. Demnach verdienen Frauen in Österreich für die gleiche Arbeit im Schnitt um 19,3 Prozent weniger als Männer. Im Bezirk Wiener Neustadt war dieser Tag bereits am 16. Oktober. So verdienen hier Männer durchschnittlich 59.592 Euro/Jahr und Frauen 42.449 Euro/Jahr. Das ergibt ein Minus von 20,8 Prozent. WIENER NEUSTADT.Unter dem Motto „Es ist zum Rean – gleicher Lohn...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen – im Vergleich zu den männlichen Berufskollegen – zwar nicht umsonst aber „gratis“ arbeiten.

Equal Pay Day
Equal Pay Day in St. Pölten

Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen – im Vergleich zu den männlichen Berufskollegen – zwar nicht umsonst aber „gratis“ arbeiten: Vollzeitbeschäftigte Männer haben bis zum Equal Pay Day schon so viel verdient, wie vollzeitbeschäftigte Frauen erst bis Jahresende. ST. PÖLTEN (pa).  In St. Pölten fällt der Equal Pay Day heuer auf den 29. Oktober. In Niederösterreich auf den 20. Oktober und im österreichischen Durchschnitt auf den 22. Oktober (Quelle: Statistik Austria, AK OÖ). Die...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Die SPÖ Frauen rund um Elke Stifter (2.v.r.) und Daniela Poisinger (3.v.r.) machten auf die Einkommensschere zwischen Männern und Frauen aufmerksam.
2

Göllersdorf: Equal Pay Day
Corona darf keine Frauenkrise werden

Die SPÖ Bezirksfrauen rund um Elke Stifter und die SPÖ Frauen Göllersdorf haben anlässlich des Equal Pay Days eine Verteilaktion am Göllersdorfer Hauptplatz durchgeführt, um auf die Lohnschere zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen. GÖLLERSDORF. Das Ziel für Bezirksfrauenvorsitzende Elke Stifter und Göllersdorfs Frauenvorsitzende Daniela Poisinger ist klar - ein Einkommen zum Auskommen für alle Frauen und gleicher Lohn für gleiche Arbeit. „Die Coronakrise hat gezeigt: Beschäftigte in...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Die SPÖ-Bezirksfrauen machten in Tulln auf den Equal Pay Day aufmerksam.
Am Bild Gemeinderätin Nicole Hörner, Bezirksparteivorsitzender Heimo Stopper, Annemarie Hahn, Gemeinderätin Gabriele Zeman, Bundesrätin Doris Hahn sowie Christa Nelweck.

Forderungen gesammelt
Equal pay day

Der Equal Pay Day ist jener Tag, an dem die Männer bereits so viel verdient haben wie die Frauen im gesamten Jahr. BEZIRK TULLN (pa). Den Rest des Jahres arbeiten Frauen also statistisch gesehen gratis. In Niederösterreich ist das heuer der 20. Oktober 2020, sogar zwei Tage früher als im österreichweiten Durchschnitt. Demnach verdienen Frauen in Österreich für die gleiche Arbeit im Schnitt um 19,3 Prozent weniger als Männer. Unter dem Motto „Frauen verdienen 100 Prozent“ luden die...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Videos: Tag der offenen Tür

Die SPÖ Frauen, hier mit zahlreicher weststeirischer Beteiligung, stellen fünf Forderungen.

SPÖ Frauen Steiermark
Frauen verdienen 100 Prozent

Am 17. Oktober war in der Steiermark der Equal Pay Day, im Bezirk Voitsberg ist es der 28. Oktober. VOITSBERG. Der Equal Pay Day ist der Tag, ab dem Frauen statistisch gesehen "gratis" arbeiten gehen. Denn das durchschnittliche Einkommen von Frauen haben steirische Männer bereits am 17. Oktober erreicht. Der österreichische Equal Pay Day fällt auf den 22. Oktober. Im Bezirk Voitsberg geht es den Frauen etwas besser, da liegt dieser statistische Wert am 28. Oktober. Um 20,7 Prozent weniger Für...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
3

Equal Pay Day 2020
Der heurige Equal Pay Day ist in Österreich auf den 22. Oktober 2020 gefallen.

Der Equal Pay Day ist jener Tag ab dem Frauen lt. Statistik bis zum Ende des Jahres gratis Arbeiten. Im Bundesland Salzburg verdient eine Frau rund 22,2% weniger als ein Mann bei gleicher Arbeit. „Der Grund für diesen Einkommensunterschied ist in der Care-Arbeit von Frauen, also der Kindererziehung, und Pflegearbeit zu suchen!“ erklärt GF Natascha Berghammer. „Um die Gehaltsschere zwischen Frauen und Männern zu schließen ist ein Ausbau der Kinderbetreuung unbedingt notwendig.“ „Die derzeitige...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Lungauer Frauennetzwerk
„Leistungsträgerinnen verdienen mehr!“ – Der Spot ist derzeit in den St. Pöltner Kinos und im Regional-Sender P3tv zu sehen.

Equal Pay Day
Verteilaktion in St. Pölten am 29. Oktober

Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen – im Vergleich zu den männlichen Berufskollegen – zwar nicht umsonst aber „gratis“ arbeiten: Vollzeitbeschäftigte Männer haben bis zum Equal Pay Day schon so viel verdient, wie vollzeitbeschäftigte Frauen erst bis Jahresende. ST. PÖLTEN (pa). In St. Pölten fällt der Equal Pay Day heuer auf den 29. Oktober. In Niederösterreich auf den 20. Oktober und im österreichischen Durchschnitt auf den 22. Oktober (Quelle: Statistik Austria, AK OÖ). Die...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Frauenstadträtin Eva Schobesberger (r.) und Roswitha Magauer vom Frauenbüro.

Equal Pay Day
Frauen in Linz arbeiten 69 Tage "gratis"

Mit einer Infoaktion beteiligt sich das Linzer Frauenbüro am Equal Pay Day. Der "Tag der gleichen Entlohnung" fällt in Linz heuer auf den 24. Oktober.  LINZ. "Die Frauen verdienen weniger, weil sie Frauen sind. Wir wollen gezielt auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam machen", setzt sich Frauenstadträtin Eva Schobesberger für eine faire Entlohnung von Frauen ein. Auf den Umstand, dass Frauen für ihre Arbeit im Jahr 2020 für ihre Arbeit noch immer weniger bezahlt bekommen als ihre männlichen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Bürgermeister Andreas Rabl, Frauenreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Frauenbeauftragte Claudia Glössl mit dem Infomaterial zum heurigen Equal Pay Day.
Video

Equal Pay Day
„Ziel ist es, die Lohnschere zu schließen"

Der Equal Pay Day, also jener Tag, an dem Vollzeit-arbeitende Männer bereits das Jahreseinkommen von Vollzeit-arbeitenden Frauen erreicht haben, fällt dieses Jahr auf den Donnerstag, 22. Oktober. WELS. Einer der Gründe für diese Unterschiede liegt in der immer noch ungleichen Beteiligung von Männern und Frauen an der unbezahlten Arbeit, aber auch an der Erwerbsarbeit. Männer landen oft in der Überstunden-, Frauen hingegen in der Teilzeitfalle. Doch selbst im Vergleich der durchgängigen...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
SPÖ Frauen Mattersburg: „Frauen verdienen 100 Prozent.“

Lohnschere
Am 17. Oktober war Equal Pay Day in Mattersburg

MATTERSBURG. Die SPÖ Frauen Mattersburg machen rund um den Euqal Pay Day (EPD) auf Lohngerechtigkeit, Vereinbarkeit und Gleichstellung aufmerksam. Der EPD ist jener Tag, an dem Frauen statistisch gesehen gratis arbeiten. Österreichweit ist das der 22. Oktober, im Burgenland der 23. Oktober und im Bezirk Mattersburg sogar schon der 17. Oktober. Forderung nach 1.700 Netto Weil die Corona-Krise die Lage der Frauen zusätzlich verschärfe, fordern die SPÖ Frauen: „Wir wollen den Mindestlohn von 1.700...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Stehen für mehr Gerechtigkeit am Jobmarkt ein. Manuela Leitgeb und die ÖGB-Frauen in der Südoststeiermark.

Equal Pay Day
ÖGB fordert mehr Lohngerechtigkeit für Leistungsträgerinnen

ÖGB-Frauen möchten erreichen, dass sich die Lohnschere zwischen Frauen und Männern schließt.  REGION. "Business and Professional Women" haben den Aktionstag "Equal Pay Day" nach Europa gebracht und berechnen seit dem Jahr 2009 den "Equal Pay Day" auch für Österreich. Im Fokus der Rechnung steht die Einkommensschere zwischen Frauen und Männern. Aktuell liegt die Einkommensdifferenz in der Steiermark bei 20,7 Prozent. Umgerechnet sind das also 76 Arbeitstage, an denen Frauen quasi kostenlos...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Auch im Bezirk Korneuburg machten die SPÖ-Frauen auf den Lohnunterschied aufmerksam.

Equal Pay Day
"Ab heute arbeiten wir gratis"

"Frauen verdienen 100 Prozent, warum nicht in Österreich", fragen sich die SPÖ-Frauen des Bezirks Korneuburg und machen mit Aktion auf den Equal Pay Day aufmerksam. BEZIRK KORNEUBURG. Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen statistisch gesehen "gratis" arbeiten. In Niederösterreich ist das heuer der 20. Oktober 2020. Demnach verdienen Frauen in Niederösterreich für die gleiche Arbeit im Schnitt um 19,9 Prozent weniger, als Männer. Unter dem Motto "Frauen verdienen 100 Prozent" laden die...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Frauen verdienen im Bezirk Leibnitz 20,9% weniger als Männer

Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen statistisch gesehen gratis arbeiten. In Österreich ist das heuer der 22. Oktober 2020. Demnach verdienen Frauen in Österreich für die gleiche Arbeit im Schnitt um 19,3 Prozent weniger als Männer. Frauen verdienen im Bezirk Leibnitz 20,9% weniger als Männer. Unter dem Motto „Frauen verdienen 100 Prozent“ laden die SPÖ-Frauen bei Infoständen zum Gespräch ein. Dabei werden in eigens angefertigten Postkästen Forderungen an Frauenministerin...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
 Verteilaktion in Deutschlandsberg – v.r. ÖGB-Regionalfrauenvorsitzende Sigrid Riegler mit OA Heide Wechtitsch und den ÖGB-Regionalfrauenvorstandsmitgliedern, Anita Ledinski, Helga Dengg und Herwiga Forstner.

ÖGB-Frauen: Frauen halten das Land am Laufen
Equal-Pay-Day am 17. Oktober - Verteilaktion in Deutschlandsberg

„Die steirischen Frauen arbeiten 76 Tage pro Jahr gratis!“, hält Sigrid Riegler, ÖGB-Regionalfrauenvorsitzende der Region Südweststeiermark fest. „Das ist besonders empörend, wenn man bedenkt, wie viele Frauen in der Krise zu den absoluten Leistungsträgerinnen gezählt haben.“ In Euro macht der jährliche Einkommensnachteil vollbeschäftigter Arbeitnehmerinnen 10.678 Euro aus, das heißt Männer bekommen um 20,7 % mehr. Die GewerkschafterInnen vertreten Kolleginnen in den Gesundheitsberufen, im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
Derselbe Lohn für dieselbe Arbeit? Leider noch keine Realität.
2

In Villach
Frauen verdienen um 22 Prozent weniger als Männer

Ab 23. Oktober 2020, arbeiten Frauen in Kärnten statistisch gesehen gratis. Man spricht vom "Equal Pay Day", also von jenem Tag, an dem Männer bereits jenes Einkommen erreicht haben, für das Frauen noch bis Ende des Jahres arbeiten müssen. WOCHE: Der Equal Pay Day fällt in Kärnten heuer auf den 23. Oktober. Sie forderten bereits in der Vergangenheit dringende Maßnahmen diesbezüglich. Was kann man auf Gemeindeebene tun, um diese Situation zu verbessern? GERDA SANDRIESSER: Wir in Villach...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten

Kommentar
Was fordern Frauen von der Politik?

Live-Diskussion am Donnerstag – und Frauen diskutieren mit… Siebzig Tage arbeiten Kärntens Frauen statistisch gesehen gratis. Der "Equal Pay Day", also jener Tag, an dem Männer das Einkommen schon erreicht haben, für das Frauen noch bis Jahresende arbeiten müssen, fällt in Kärnten heuer auf den 23. Oktober. Die Corona-Zeit zeigt erneut, wie wichtig die Arbeit von Frauen für die Gesellschaft ist – als Systemerhalterinnen in sozialen Berufen bzw. im Handel, als "Lehrerinnen" daheim beim...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der berechnete Equal Pay Day in der Stadt Salzburg ist heuer der 21. Oktober.

Equal Pay Day
UMFRAGE - Frauen aus der Musik in den Vordergrund holen

Stadt holt zum Equal Pay Day Frauen in der Musik in den Vordergrund und lädt zu kostenlosen Konzerten ein. SALZBURG. Zum Equal Pay Day lädt die Stadt Salzburg am 18., 19. und 20. Oktober zu ausgewählten und kostenlosen Konzerten, um zu zeigen, dass Frauen in der Musik den Männern in nichts nachstehen. "Wir haben einen Drei-Tages-Schwerpunkt, und der steht heuer im Zeichen der Musik", sagt Frauenbeauftragte Alexandra Schmidt, die die Konzerte von langer Hand plante und "100 Jahre Festspiele" zum...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Vertreter des ÖGB Ried machten auf den Equal Pay Day aufmerksam.

Equal Pay Day
ÖGB Ried macht auf Einkommensunterschiede aufmerksam

Der ÖGB Ried machte mit einer Straßenaktion auf den Equal Pay Day aufmerksam. RIED. Schon am 11. Oktober hat ein Mann im Bezirk Ried so viel verdient wie eine Frau in einem ganzen Jahr. Dieser Stichtag – der Equal Pay Day – wird in Oberösterreich besonders früh begangen, klafft die Einkommensschere zwischen den Geschlechtern im Industriebundesland doch besonders weit auseinander. Um darauf aufmerksam zu machen, dass Frauen auch bei gleicher Leistung immer noch weniger verdienen als Männer,...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Frauen kümmern sich zu selten um die eigene finanzielle Zukunft.

Eqal Pay Day 2020
Die Workshopreihe „Finanzbasics für Frauen“ gibt Tipps für Verhandlungen

Anlässlich des Equal Pay Day setzt sich das Frauenreferat in Kärnten mit einer Workshop-Reihe für die Stärkung der Frau und ihre finanzielle Unabhängigkeit ein. Die Workshops starten ab 20. Oktober. KÄRNTEN. Heuer fällt der Equal Pay Day auf den 23. Oktober und somit verdienen Frauen verdienen 19 Prozent weniger als Männer. Da der Einkommensunterschied nach wie vor viel zu hoch ist, wird die Workshop-Reihe „Finanzbasics für Frauen" online fortgesetzt. Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Das Gleichstellungspaket 2020-2023  beinhaltet viele Maßnahmen, die die Gleichberechtigung von Frauen und Männern einen Schritt weiter bringen soll.

Gleichberechtigung
Equal Pay Day 2020 fällt auf den 12. Oktober

TIROL. Bis heute ist es nich gelungen, die Lohnschere zwischen Frauen und Männern zu schließen, nach wie vor verdienen Frauen weniger als Männer. Für 2020 wurde der Equal Pay Day auf den 12. Oktober berechnet. Ab diesem Tag arbeiten Frauen im Grunde gesehen den Rest des Jahres umsonst.  Es braucht mehr als Gesetze und VerordnungenWie Tirols Frauenlandesrätin Fischer klarstellt, brauche es mehr als nur Gesetze und Verordnungen, um die Lohnschere zwischen Männern und Frauen zu schließen. In ihren...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am 12. Oktober ist in Tirol Equal Pay Day. An diesem Tag haben Männer bereits das verdient, wofür Frauen bis zum Jahresende arbeiten müssen.

Equal Pay Day
Einkommensschere: Frauen arbeiten fast drei Monate "unbezahlt"

TIROL. Am 12. Oktober ist in Tirol Equal Pay Day. An diesem Tag haben Männer bereits das verdient, wofür Frauen bis zum Jahresende arbeiten müssen. Lohnschere schließt sich kaum Aktuell sind in Tirol 30,5 Prozent und 61,7 Prozent der Männer ganzjährig in Vollzeit beschäftigt. Dadurch ergibt sich, dass der Equal Pay Day auf den 12. Oktober fällt. Würde man die Teilzeitquote miteinbeziehen, wäre der Equal Pay Day bereits im Hochsommer gewesen. Doch auch bei einem reinen Vergleich der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Thomas Antlinger, Jutta Kepplinger, Gabriele Heinisch-Hosek, Eva Brandner und Christian Penn (v. l.).

Gleichberechtigung
Frauen verdienen im Hausruck bis zu 25 Prozent weniger

In Oberösterreich arbeiten Frauen ab den 6. Oktober gratis – in den Bezirken Eferding und Grieskirchen sogar noch früher.  EFERDING (jmi). Der Equal Pay Day fällt heuer in Oberösterreich auf den 6. Oktober. Das bedeutet: Ab diesem Tag bis zum Jahresende arbeiten Frauen statistisch gesehen gratis. Demnach verdienen sie für die gleiche Arbeit im Schnitt 23,8 Prozent weniger als Männer. Aus diesem Grund besuchte die Bundesfrauenvorsitzende der SPÖ Gabriele Heinisch-Hosek die Bezirkshauptstadt...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
2

Straßenaktion in Braunau am Equal Pay Day
„Wir sind Leistungsträgerinnen – Wir verdienen mehr!“

ÖGB setzt sich für Mindestlohn in Höhe von 1.700 Euro ein, da vor allem Frauen davon profitieren würden.   BRAUNAU. Beschäftigte in den Gesundheitsberufen, im Handel, in der Reinigung, in der Produktion, in der Kinderbildung und der 24-Stunden-Betreuung und in vielen anderen Berufen: Die „Heldinnen“ der Corona-Krise waren zu einem großen Teil Frauen. Sie halten das Land am Laufen, bei der Bezahlung liegen sie aber oft weit hinter Männern.   Frauen im Bezirk verdienen um 11.175 Euro weniger...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Setzen sich für Frauen ein: Silvia Igumnov, Waltraud Rohrer und ÖGB-Landesvorsitzender Hermann Lipitsch (von links)
3

Equal Pay Day 2020
19 Prozent weniger Einkommen für Frauen in Kärnten

In Kärnten fällt der "Equal Pay Day" 2020 auf den 23. Oktober. An diesem Tag endet quasi die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Frauen verdienen in Kärnten um 19 Prozent weniger – für dieselbe Arbeit. KÄRNTEN. Ab Freitag, 23. Oktober 2020, arbeiten Frauen in Kärnten statistisch gesehen gratis. Man spricht vom "Equal Pay Day", also von jenem Tag, an dem Männer bereits jenes Einkommen erreicht haben, für das Frauen noch bis Ende des Jahres arbeiten müssen.  Frauen verdienen 19 Prozent...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.