Georg Ecker

Beiträge zum Thema Georg Ecker

Lokales
38 Bilder

Bauernbund Bezirk Rohrbach
Protest gegen die niedrigen Milchpreise

ROHRBACH-BERG. Am Mittwoch, den 26. Februar, fand in Rohrbach-Berg eine Protestkundgebung des Bauernbundes Bezirk Rohrbach statt. Eine Kolonne aus 64 Traktoren fuhr vom Freibadparkplatz über den Ehrenreiterweg zum Eurospar Rohrbach. Mit Schildern und Plakaten machten sie auf die kritische Einkommenssituation, die steigende Kostenbelastung und die immer höheren Produktionsauflagen in der Landwirtschaft aufmerksam. Geführt wurde der Zug vom Landtagsabgeordeten und Bauernbund-Bezirksobmann Georg...

  • 26.02.20
Wirtschaft
Gertraud Scheiblberger, Georg Ecker, Andreas Höllinger, Klaus Pilsl und Michael Gierlinger.

Landtagsabgeordnete zu Gast bei Combeenation
Digitale Infrastruktur entscheidend für Arbeitgeber im ländlichen Raum

Die beiden oberösterreichischen Landtagsabgeordneten Gertaud Scheiblberger und Georg Ecker besuchten den IT-Hersteller Combeenation in Sarleinsbach. Das Unternehmen hat sich in der Vergangenheit immer wieder zum Standort Rohrbach bekannt und die Vorteile des ländlichen Raums für seine Arbeitnehmer betont. SARLEINSBACH. Die oberösterreichischen Landtagsabgeordneten Gertraud Scheiblberger und Georg Ecker sowie der Bezirksgeschäftsführer der ÖVP Rohrbach Michael Gierlinger waren der Einladung...

  • 19.02.20
Wirtschaft

Arbeitsmarkt in Rohrbach
Fast keine Arbeitslosen im Bezirk

BEZIRK ROHRBACH. „Im Bezirk Rohrbach hat das Schaffen und Sichern von Arbeitsplätzen oberste Priorität. Damit Beschäftigung entsteht und Wohlstand sowie Sicherheit gewährleistet bleiben“, so Bezirksparteiobmann, Landtagsabgeordneter Georg Ecker. Der Bezirk darf sich schon seit einiger Zeit über eine der geringsten Arbeitslosenquote im österreich- und europaweitem Vergleich freuen. Im Jänner 2020 waren lediglich 1.162 Personen beim Arbeitsmarktservice (AMS) arbeitslos gemeldet. „Auch wenn...

  • 19.02.20
Lokales
19 Bilder

Bezirksjägertag
"Die Jagd muss weiblicher und sympathischer werden"

Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner rief bei der Bezirksjägertagung die Jägerschaft zur Verbesserung der Imagepflege auf. Ein weiteres Thema war die afrikanische Schweinepest. ROHRBACH-BERG (hed). „Die Jagd soll weiblicher werden“, begrüßte Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner beim Bezirksjägertag im Rohrbach-Berger Centro die Zunahme an Jägerinnen in den letzten Jahren und ergänzte: “Frauen hätten eine besondere Begabung, jagdliche Inhalte positiv in die Gesellschaft...

  • 18.02.20
Lokales
Im Bild Landeshauptmannstellvertreterin Christine Haberlander (3.v.r.) mit den Gemeindevertretern und den Abgeordneten zum Oö. Landtag Georg Ecker (r.) und Gertraud Scheiblberger (2.v.r.) beim Besuch in Nebelberg und der Besichtigung der Volksschule Heinrichsberg.
2 Bilder

Hoher Besuch in Nebelberg
Christine Haberlander in Nebelberg zu Gast

NEBELBERG. Auf Einladung von Vizebürgermeister Hans Scharinger besuchte Landeshauptmannstellvertreterin Christine Haberlander die Gemeinde Nebelberg und besichtigte die Volksschule Heinrichsberg sowie die Räumlichkeiten für Kleinkinder im Gemeindehaus. In Anwesenheit der Gemeindevertreter, der Schulleitung und des Lehrerteams wurden die Möglichkeiten einer Modernisierung des Schulgebäudes erörtert. Dabei standen die Umsetzung der Barrierefreiheit, neue Unterrichtstechnologien und die...

  • 06.02.20
Wirtschaft
4 Bilder

Zweites Landtagsmandat für ÖVP
Gertraud Scheiblberger ist in den Landtag eingezogen

ROHRBACH-BERG (srh). Im Bezirk Rohrbach gibt es nun ein zweites Landtagsmandat für die ÖVP. Mit Gertraud Scheiblberger zog eine weitere Rohrbacherin in den Landtag ein. Sie setzt sich nun mit Ulrike Schwarz, Ulli Wall und Georg Ecker im Landesparlament für die Region ein. Die 53-Jährige ist im Hofkirchner Musikverein und beim Roten Kreuz in Rohrbach als Rettungssanitäterin aktiv. Außerdem leitet sie den Mitarbeiterchor des Bezirksalten- und Pflegeheims Haslach. Seit 2016 ist die...

  • 03.02.20
Lokales
V. l.: Andreas Höllinger, Bernhard Ganser,Daniel Käferböck, Johann Enzenhofer, Cornelia Erlinger und Roland Neundlinger.

Gemeindeparteitag in St. Peter
Daniel Käferböck folgt Albert Egger als Wirtschaftsbund-Obmann nach

Gemeindeparteiobmann Ernst Breitenfellner einstimmig bestätigt, Albert Egger übergibt den Wirtschaftsbund nach 16 Jahren an Daniel Käferböck. ST. PETER. Kürzlich fand in St. Peter der OÖVP Gemeindeparteitag statt. Über 50 Besucher folgten der Einladung und verfolgten die Berichte des VP-Obmannes Breitenfellner und WB-Obmann Egger. Vizebürgermeister Ernst Breitenfellner stellte sich der Wiederwahl und wurde mit 100 Prozent bestätigt. Umfassende Veränderungen gab es im Ortsgruppenvorstand des...

  • 03.02.20
Politik
Georg Ecker (Foto: ÖVP), Ulli Wall (Foto: FPÖ), Ulli Schwarz (Foto: Grüne Frauen OÖ) und Martin Leibetseder (Foto: Neos).
2 Bilder

Neue Regierung
Lokale Politiker äußern sich zur Türkis-grünen Regierung

Die ÖVP und die Grünen haben sich nun auf die Bildung einer gemeinsamen Regierung geeinigt. Die ÖVP soll mit elf Mitgliedern in der Regierung vertreten sein, die Grünen mit vier. Das Regierungsprogramm und die Ministerliste wurden auch schon veröffentlicht. Was unsere lokalen Politiker zu diesem Beschluss sagen, lesen Sie hier: Grüne, Ulli Schwarz: Es ist für uns eine große Chance etwas zu verändern, auf der anderen Seite sind es aber auch große Herausforderungen, die zu bewältigen sind. Es...

  • 07.01.20
  •  1
Lokales
Georg Ecker bedankte sich bei den Mitarbeitern des Roten Kreuzes für ihren Einsatz im Jahr 2019.

Rotes Kreuz Bezirk Rohrbach
Georg Ecker bedankte sich beim Roten Kreuz

Beim Roten Kreuz im Bezirk Rohrbach werden von rund 1.300 Mitarbeitern und Ehrenamtlichen knapp 170.000 Stunden pro Jahr geleistet. ROHRBACH-BERG. Der Advent ist eine Zeit der Dankbarkeit. Gerade jetzt sollte man sich Zeit nehmen, um Danke zu sagen für besonderes Engagement, das den rund 56.000 Einwohnern des Bezirkes zugutekommt, aber nicht selbstverständlich ist. Georg Ecker besuchte aus diesem Grund kurz vor Weihnachten die Bezirksstelle des Roten Kreuzes und überraschte die Mitarbeiter...

  • 20.12.19
Politik
Bezirksparteiobmann Ecker (l.) besuchte gemeinsam mit Bürgermeisterin Elisabeth Höfler (r.) die im November neu eröffnete Marktplatzschule in Aigen-Schlägl.
3 Bilder

Doppelbudget 2020/2021
Über 10,1 Millionen Euro Förderung für Rohrbachs Kinderbetreuung vorgesehen

BEZIRK ROHRBACH. "Dieses Doppelbudget schafft Spielräume für wichtige Investitionen im Bezirk Rohrbach“, betont Bezirksparteiobmann Georg Ecker. Vor allem in die Bereiche Kinderbetreuung und Kinderausbildung wird investiert. Hier steigt das Budget für nächstes Jahr um 4,2 Prozent. Auch eine Förderung für das Nordische Zentrum in Schöneben ist vorgesehen. „400.000 Euro werden in den Aus- und Umbau des Langlaufzentrums investiert“, freut sich Ecker. Mit dem Doppelbudget werden außerdem teure...

  • 02.12.19
Wirtschaft
Georg Ecker unterstützt den Breitbandausbau.

Statement Georg Ecker
Breitband als Daseinsvorsorge in der Leader-Region Donau-Böhmerwald

BEZIRK ROHRBACH. "Mit unserer Maßnahmenplanung durch die Leader-Region Donau-Böhmerwald unterstützen wir die Regionalentwicklung und die Entwicklung vom ländlichen Raum. Der flächendeckende Ausbau – nicht nur im Zentrum – auch in entlegenen Gebieten der Region ist uns ein großes Anliegen", erklärt Landtagsabgeordneter Georg Ecker. Leader unterstütze, dass der Ausbau gleichzeitig erfolgen kann – sowohl im Zentralraum, im Zentrum der Gemeinden aber auch in den kleineren Orten der Gemeinden, die...

  • 27.11.19
Lokales
Die Freude über die neuen Mitglieder ist groß.

Erfolg bei der Volkspartei
OÖVP des Bezirks Rohrbach freut sich über 230 neue Mitglieder

ROHRBACH-BERG. „Die OÖVP Bezirk Rohrbach freut sich über 230 neue Mitglieder in diesem Jahr. Als Mitglied der OÖVP kann die Zukunft der eigenen Gemeinde, des Bezirks und die des Landes Oberösterreich aktiv mitgestaltet werden“, sagt Bezirksparteiobmann Landtagsabgeordneter  Georg Ecker. „Der Bezirk Rohrbach steht gut da und wir haben Einiges weitergebracht“, betont Ecker. Zu den Highlights zählt die Finanzierungszusage aller Gemeinden zum Bezirkshallenbad, die Kinder- und Jugendrehaklinik...

  • 25.11.19
Wirtschaft
Die AmtsleiterInnen des Bezirks Rohrbach finden das Leader-Projekt „Breitbandkonzept Donau-Böhmerwald“ spitze.
3 Bilder

"Wir vernetzen die Region"
Schnelles Internet eine entscheidende Standortfrage

Vom Schlusslicht zum Vorzeigebezirk. Der Bezirk Rohrbach bemüht sich mit dem Leader-Projekt „Breitbandkonzept Donau-Böhmerwald“ um einen gemeinsamen, koordinierten, flächendeckenden Breitbandausbau. ROHRBACH-BERG. Als Schlüsselinfrastruktur ist schnelles Internet eine entscheidende Standortfrage. Besonders in außerhalb liegenden Regionen mit drohendem Bevölkerungsrückgang, kann eine fortschreitende Digitalisierung, aufbauend auf einem flächigen Breitbandausbau, über die Wettbewerbsfähigkeit...

  • 25.10.19
Politik
Franz Saxinger mit Bürgermeisterkollegen Josef Lamperstorfer (Mitte) und Jiri Hulka (links)
18 Bilder

Trilaterale Gemeinderatssitzung
Gemeinderäte aus drei Ländern tagten in Kollerschlag

KOLLERSCHLAG (wuc). Im Betriebsgebäude der Firma Loxone trafen sich die Bürgermeister und Gemeinderäte aus Horni Plana, Wegscheid und Kollerschlag zu einer gemeinsamen, trilateralen Gemeinderatssitzung. Es war bereits die 14. Sitzung dieser Art, zum fünften Mal war Kollerschlag Austragungsort. Neben Euregio-Geschäftsführer Wilhelm Patri und Landtagsabgeordneten Georg Ecker konnte Kollerschlags Bürgermeister Franz Saxinger auch die beiden Loxone-Geschäftsführer Thomas Moser und Martin Öller...

  • 30.09.19
Lokales
Von links: Verkehrssprecher Bürgermeister Hubert Hartl, Neufelden, Geord Ecker und Klaus Falkinger, Bürgermeister von Kleinzell.

Lokalaugenschein
Mühlkreisbahn soll schneller werden

Von der Infrastrukturoffensive des Landes profitiert auch die Mühlkreisbahn. Vor allem Langsamfahrstrecken sind im Fokus. BEZIRK ROHRBACH. Konkrete Maßnahmen zur Akttraktivierung der Mühlkreisbahn wurden Anfang Juli im Rahmen der Infrastrukturoffensive des Landes präsentiert. Ein klares Zugeständnis gibt es dabei laut Landes-ÖVP für die gesamte Streckenlänge von Linz-Urfahr bis Aigen-Schlägl. Der Abschnitt bis Kleinzell soll in den nächsten Jahren elektrifiziert werden. Ein besonderes...

  • 20.09.19
  •  1
Lokales
Die Hopfenkönigin Lisa Eckerstorfer aus Haslach in Begleitung von Hopfenbaugenossenschafts-Obmann Josef Reiter und Elisabeth Dobretsberger aus Linz (r) waren gern gesehene Gäste.
45 Bilder

Mühlviertler Bierfestival
Lions Club Rohrbach präsentierte Mühlviertler Bierspezialititäten

Das zweite Mühlviertler Bierfestival des Lions Club Rohrbach in Zusammenarbeit mit den heimischen Brauereien begeisterte Besucher aus nah und fern. AIGEN-SCHLÄGL (hed). „Wir sind das erste Mal hier und äußerst positiv überrascht. Hier passt einfach alles. Das tolle Ambiente, die super Organisation und die Darbietung der erlesenen Biere und regionalen Schmankerln", schwärmt Andreas Hutwagner aus Marchtrenk. Er kam mit seinem Freund Klaus Edlmair aus Oftering. „Wenn der Reinerlös noch...

  • 12.09.19
Wirtschaft
Der Beschluss ist ab 1. September gültig.

Einsatzprämie für Engagierte
Entgeltfortzahlung für Freiwillige bei Großschadensereignissen gesichert

BEZIRK ROHRBACH. „Die hohe Lebensqualität in unserem Bezirk verdanken wir auch dem Engagement unzähliger ehrenamtlich engagierter Menschen. Als Arbeitnehmervertreter in der Volkspartei freuen wir uns daher, dass der Nationalrat Anfang Juli eine Einsatzprämie für besonders freiwilligenfreundliche Arbeitgeber beschlossen hat, die bei so genannten Großschadensereignissen zur Anwendung kommt“, so ÖAAB-Bezirksobfrau Gertraud Scheiblberger. Nach der neuen Regelung, die auf eine Initiative der ÖVP...

  • 02.08.19
Lokales
Der Kollerschlägler Kunstschaffende Wolfgang Baumüller (l) wurde mit dem  23. St. Anna Preis 2019 ausgezeichnet.
34 Bilder

Preisverleihung
Wolfgang Baumüller wurde mit dem St. Anna-Preis ausgezeichnet

Wolfgang Baumüller wurde mit dem 23. St. Anna-Preis ausgezeichnet. Die Begründung: Er gründete die Werkstatt Kollerschlag und prägt  durch kulturelle Initiativen die Region.  JULBACH, KOLLERSCHLAG (hed). Seit 1997 wird der St. Anna-Preis jährlich von der Julbacher Künstlerfamilie Seidl-Reiter in Form einer Bronzeskulptur vergeben. Ausgezeichnet werden abwechselnd Personen aus Österreich, Bayern und Tschechien, welche sich besondere Verdienste in Kunst und Kultur im Grenzraum als...

  • 30.07.19
Lokales
300 Besucher waren zur Eröffnung der ETN Konferenz in Haslach gekommen. Christina Leitner (r) und Andreas Selzer begrüßten die Gäste und führten durch das Programm
46 Bilder

ETN-Konferenz
Haslach wurde zum Mekka der Textilkunst

180 Teilnehmer aus 39 Ländern – Konferenzsprache ist Englisch – sind bei der Textil-Konferenz dabei. HASLACH (hed). Mit jazzigen Klängen von „The Teachers“ wurden die Teilnehmer der diesjährigen Konferenz des Europäischen Textilnetzwerkes (ETN) im TUK empfangen – eine bunte Besucherschar. Da wurde Englisch, dort Tschechisch und in einer anderen Ecke gar Finnisch, Slowakisch oder sogar Japanisch und eben Deutsch in verschiedenen Mundarten gesprochen. Bei einem Glas Sekt kam man sich näher und...

  • 29.07.19
Politik
Die ÖVP hat die meisten Stimmen erhalten.

EU-Wahl
ÖVP ist im Bezirk Rohrbach Spitzenreiter

BEZIRK ROHRBACH. Das vorläufige Wahlergebnis des Bezirkes Rohrbach ist da. Die Stimmen, die in Form von Wahlkarten abgegeben wurden, müssen erst noch ausgezählt werden. Wahlergebnisse des Bezirkes RohrbachLaut der Auszählung vom Sonntag, 26. Mai, wurden 24.939 gültige Wahlkarten ausgewertet. Die ÖVP wählten 12.373 Personen. Das sind 50,82 (plus 6,85) Prozent und knapp mehr als die Hälfte der gesamten Stimmen. Die SPÖ erhielt 3.872 Stimmen, welche 15,53 Prozent ausmachen (minus 0,97). Für die...

  • 27.05.19
Lokales
Direkt am Grenzübergang zwischen Österreich und Bayern wurden die Vorteile für beide Länder durch die Europäische Union dargelegt. Abgeordneter Gerhard Waschler, Landtagsabgeordneter Georg Ecker und stellvertretender Landrat Raimund Kneidinger sowie VP-Bezirksgeschäftsführer Michael Gierlinger werteten dieses Meeting durch ihre Teilnahme auf.

Treffen der Grenzlandgemeinden
EU bringt enorme Vorteile für die Grenzregion

Die Vorteile, welche sich für die Grenzlandgemeinden seit dem EU-Beitritt ergeben haben, wurden bei einem gemeinsamen Treffen von Gemeindeverantwortlichen aus Österreich und Bayern in Oberkappel ausführlich diskutiert. OBERKAPPEL, WEGSCHEID. Ältere Semester erinnern sich noch, wie komplex eine Fahrt ins benachbarte Ausland früher einmal war. Ob es das obligate „A-Pickerl“ am Heck des Fahrzeuges war, Reisepass oder Arbeitsgenehmigung – die Formalitäten an der Grenze waren vielfältig und oft...

  • 16.05.19
Politik
Vertreter des Bezirkes mit Kandidatin Angelika Winzig.

Europawahl 2019
Georg Ecker: "Wollen Ergebnis der letzten EU-Wahl im Bezirk wiederholen"

BEZIRK. Immer näher rückt die EU-Wahl am 26. Mai. 2014 erreichte die OÖVP mit 28 Prozent der Stimmen Platz 1. Im Bezirk setzten sogar 43,9 Prozent ihr Kreuzerl bei der Volkspartei. "Dieses Ergebnis im Bezirk wollen wir wiederholen und klare Nummer 1 bleiben", steckt Bezirksobmann Georg Ecker die Ziele hoch. Für ihn sei wichtig, dass es vor allem beim EU-Agrarbudget zu keinerlei Kürzungen komme, schließlich würde dies den Bezirk – als eine der stärksten Agrarregionen – hart treffen. Hierfür...

  • 15.05.19
Wirtschaft
Die Parteien haben unterschiedliche Ansichten.
2 Bilder

Arbeiterkammer Rohrbach
EU-Diskussion als Entscheidungshilfe für die Wahl

ROHRBACH-BERG. Bis auf den letzten Platz füllte sich der Saal der Arbeiterkammer Rohrbach bei der Diskussion zur bevorstehenden EU-Wahl. „Eine super Veranstaltung mit guten Informationen und interessanten Statements“, meinte ein Besucher beim nach Hause gehen. Der ÖGB-Bildungssekretär Sepp Wall-Strasser gab zu Beginn einen Überblick über die soziale Entwicklung in den EU-Staaten und erklärte am Beispiel von sozialen Fehlentwicklungen in Ostdeutschland und Ungarn, wie dem wachsenden...

  • 14.05.19
Lokales
Am Banner: regionale Ausflugsziele
5 Bilder

Landesgartenschau
Leader Region präsentiert Ausflugsziele

AIGEN-SCHLÄGL (gawe). 170 Projekte haben die Mitarbeiter der Leaderregion Donau-Böhmerwald seit ihrer Gründung im Jahr 2008 entwickelt und realisiert. Sie sollen unsere Heimat lebens- und liebenswerter machen. Diese Initiativen haben einige Millionen Euro an EU-Fördergeld als Investitionszuschüssen für die Projekte in die Region geleitet. „Es wurden zirka 2.000 Arbeitsplätze geschaffen“ ist Leader-Obmann Georg Ecker überzeugt und ergänzt: „Damit wurde viel zur positiven Entwicklung der Region...

  • 13.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.