05.04.2016, 13:35 Uhr

Wo die Liebe ewig weilt

Erwin und Gerlinde Suppik aus Wals sind seit 50 Jahren glücklich verheiratet.

Was es braucht um 50 Jahre glücklich verheiratet zu sein.

SALZBURG (pl). "Marmor, Stein und Eisen bricht" heißt es im bekannten Lied und wird im kleinen Ort Gois bei Wals buchstäblich zur Realität: Erwin und Gerlinde Suppik feiern bereits die "goldene Hochzeit". Seit über 50 Jahren sind die beiden glücklich verheiratet.

Viel Geduld und Verständnis

"Ein Rezept dafür gibt es nicht", sagt Gerlinde Suppik. "Man braucht vor allem Verständnis, Liebe und Durchhaltevermögen, dann klappt das auch 50 Jahre lang." Erwin und Gerlinde lernten sich ganz klassisch beim Tanzen kennen. Für beide war es "Liebe auf den ersten Blick", wie sie sagen.

Das hält die Liebe jung

Auf die Frage, was die Liebe jung hält, antwortet Gerlinde: "Man muss diplomatisch sein. Der Mann ist das Oberhaupt der Familie. Die Frau ist der Hals. Und der Hals macht mit dem Kopf was er will."

Videobeitrag von BB Web TV

Wer wissen will, welche Tipps das Ehepaar sonst noch auf Lager hat: Das komplette Interview gibt es hier:

0