17.04.2016, 17:54 Uhr

Senioren Schnellschachmeisterschaft war ein voller Erfolg

Salzburg: Parkhotel Brunauer | Die Schachsenioren 50+ trafen sich am 14. April im Salzburger Parkhotel Brunauer in der Elisabethstrasse zur Frühjahrs-Schnellschachmeisterschaft welches besonders zahlreich aus dem Pinzgau (Uttendorf, Zell am See, Taxenbach) vertreten waren. Viele sind auch aus dem Pongau (Tenneck) und dem Tennengau (Hallein) und sogar aus dem Oberösterreichischen Nah- (Burghausen, Trumerseen, Mattighofen, Seekirchen, Trimmelkam) und Fernbereich (Wels, Ried, Vöcklabruck, Hörsching) angereist aber auch die Stadtvereine waren zahlreich dabei.
Nur knapp wurde diesmal der 40er bei der Teilnehmerzahl verpasst, aber mit 38 war es trotzdem ein neuerlicher Höchstwert. Dieser Umstand hatte allerdings leicht beengte Verhältnisse an den Tischen zur Folge und so wurde im Eifer des Gefechtes unabsichtigt das eine oder andere Mal die Uhr des Nachbarn gedrückt. Beim nächsten Turnier wird das Platzangebot erhöht werden.
Der Landes-Seniorenreferent Gottfried Herbst organisierte und leitete dieses Turnier in gewohnt heiterer Art. Das Schiedsrichterduo Gottfried Herbst und Edmund Reithofer stand für eventuelle Unstimmigkeiten bereit.
Der Tisch mit den Preisen gab so manchen Teilnehmer weitere Anreize zu einem besonders guten Spiel.
Zur Mittagspause konnte im Hotel noch das ausgezeichnete Mittagsbuffet genossen werden bei dem uns die Hotelleitung dankenswerter weise preislich besonders entgegen kam.
Nach sieben Runde stand schließlich der Turniersieger mit CM Johann Maierhofer aus Ried im Innkreis (spielt für Mattighofen) ungeschlagen mit 6,5 Punkten fest.
Ebenfalls ungeschlagen und auch mit 6,5 Punkten, aber schlechterer Feinwertung, gelangte Zivco Dananojevic aus Uttendorf auf den 2. Platz.
Mit 5 Punkten erreichte Alois Grundner aus Uttendorf den 3. Rang, da er in einer Riege von weiteren Spielern mit 5 Punkten die bessere Feinwertung hatte.
Besondere Aufmerksamkeit wurde der einzig teilnehmenden Frau Juliane Langwieder zuteil und mit einem kleinen Willkommenspräsent überrascht.

Juliane Langwieder wurde auch sogleich zur Glücksfee auserkoren und mit ihr wurden unter allen Teilnehmer zusätzlich fünf Frühstücksgutscheine vom Hotel Edelweiß in Großarl bzw. Berchtesgaden verlost.
Nach der Siegerehrung blieb niemand mit leeren Händen stehen - für jedem gab es noch ein kleines Andenken.

Ein Nachsatz:
Schach ist ein speziell für Senioren/innen medizinisch erwiesenes Gedächtnistraining und daher eine sehr gute Beschäftigung für diese Altersgruppe.
Wir treffen uns jeden Mittwoch nachmittags im Parkhotel Brunauer von 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr ohne Klubzwang und völlig unparteiisch zu einem lockerem Schachspiel. Dazu ist jeder/jede herzlich eingeladen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.