20.07.2016, 13:00 Uhr

Wolfram Huber mit 100. Lesung im Ischler Museum

Seine bereits 100. Lesung hat Wolfram Huber am 25. Juli im Museum der Stadt Bad Ischl. (Foto: Museum der Stadt Bad Ischl)
BAD ISCHL. Der Zufall führte Regie. Da Wolfram Huber unlängst in Bad Ischls Partnerstadt Opatija eine zusätzliche Lesung ermöglicht wurde, ergibt sich nun die fast kuriose Situation, dass er an 25. Juli seine 100. Lesung im Museum hält, die in seiner Laufbahn zugleich seine 900. ist. Noch dazu mit dem Titel "Es war sehr schön – es hat mich sehr gefreut". Am Klavier spielt Ralph Petruschka, die Lesung beginnt ab 19.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.