18.10.2016, 08:04 Uhr

St. Wolfganger Rotkreuz-Mitarbeiter vom Landeshauptmann geehrt

Vier Rot Kreuz Mitarbeiter aus St. Wolfgang wurden für ihre langjährige Arbeit geehrt. (Foto: Land OÖ)

ST. WOLFGANG. Vier verdiente Rotkreuz-Mitarbeiter aus St. Wolfgang wurden im Linzer Landhaus vom Land Oberösterreich für ihre langjährige Mitarbeit im Roten Kreuz geehrt.

Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und den Führungsgremien des OÖ-Roten Kreuzes wohnten diesem feierlichen Festakt bei. Die Feier im stilvollen Ambiente des steinernen Saals im Linzer Landhaus wurde durch ein Ensemble der Militärmusik OÖ feierlich umrahmt. Landeshauptmann Josef Pühringer betonte bei seiner Ansprache den großen Stellenwert des Roten Kreuzes in unserer Gesellschaft. Auch OÖRK-Präsident Dr. Walter Aichinger hob bei seiner Rede die Leistungen hervor und dankte den Geehrten für ihr langjähriges Engagement.
Für 25-jährige Mitarbeit im Roten Kreuz wurden die Mitarbeiterinnen Eveline Laimer (stehend ganz links) und Johanna Haas (nicht anwesend)‎ sowie Franc Skerlak (sitzend, ganz rechts) und Peter Wolfsteiner (stehend, dritter von rechts) im Beisein von Andreas Gschwandtner und des St. Wolfganger Sozial-Ausschuss-Obmannes Matthias Heckmann (stehend erster, bzw. zweiter von rechts) mit der OÖ. Rettungs-Dienstmedaille in Bronze ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.