17.05.2016, 14:00 Uhr

Gmundner brauchen Sieg gegen Tabellenschlusslicht

Die Vorchdorfer – hier im Angriff mit Vladimirov – siegten mit 2:0 gegen Neukirchen. (Foto: Kronberger)

BEZIRK. Der SV Zebau Bad Ischl feierte einen sensationellen 3:2-Auswärtssieg gegen die Neuhofen/Ried Amateure. Nach einem 0:2-Rückstand konnte man noch einen 3:2-Sieg erreichen und somit den Klassenerhalt wahrscheinlich endgültig fixieren.

Am kommenden Samstag geht es im Heimspiel gegen den SC Marchtrenk. Vom Klassenerhalt kann man in Gmunden noch lange nicht sprechen. Gegen den SV Sedda Bad Schallerbach wurde eine 2:0-Führung noch verspielt und das Spiel endete mit einem 2:2-Remis. Der SV Gmundner Milch muss nun am kommenden Samstag zum SV Sierning. Gegen den Tabellenletzten ist ein Sieg nun absolut Pflicht. Nur so kann man den SC Marchtrenk und den Rivalen aus Sierning hinter sich lassen.

Weitere Matches im Überblick

Landesligist Bad Goisern ist nach dem 1:3 gegen Schwanenstadt weiterhin das Tabellenschlusslicht, Am Samstag wartet der SK Altheim.
Der ASKÖ Vorchdorf konnte den Rückstand auf Viktoria Marchtrenk auf zwei Punkte verringern. Man ist nun also wieder dran am Tabellenführer der Bezirksliga Süd. Mit 0:1 schieden Altmünsters Fußballerinnen am Pfingstsamstag-Nachmittag im Traunstein Stadion gegen den Zweitligisten Union Wolfern im Semifinale äußerst knapp aus dem OÖ Ladiescup.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.