06.07.2016, 09:30 Uhr

Funktionärssitzung der Bäuerinnenorganisation im Bezirk Schwaz

ROTHOLZ (red). Mehr als 120 Funktionärinnen aus der Bäuerinnenorganisation im Bezirk Schwaz folgten der Einladung zur Sommersitzung in die LLA Rotholz. Schwerpunkt war das neue Kursprogramm des ländlichen Fortbildungsinstitutes (LFI). Die Ortsbäuerinnen als Bildungsbeauftragte vor Ort wurden über die aktuellen Abläufe und Angebote informiert. Zudem gab Bezirksbäuerin ÖkR Sonja Gschößer einen Rückblick über die Tätigkeiten der Tiroler Bäuerinnenorganisation im letzten Jahr. Besonders der Bäuerinnentag in Tux blieb in sehr guter Erinnerung. Neben zahlreichen Ehrengästen konnte auch Landesbäuerin und LFI-Obfrau ÖkR Resi Schiffmann an der Veranstaltung teilnehmen und den Funktionärinnen aktuelles aus der Bäuerinnenorganisation und dem LFI Tirol berichten. Ing. Dipl.-Päd. Karin Astner referierte als Projektleiterin von Schule am Bauernhof zum Thema „Dienstleistungsnischen als Erwerbskombination für Landwirtinnen und Landwirte“. Mit großem Interesse verfolgten die Funktionärinnen den Vortrag und machten sich über die Möglichkeiten eines zusätzlichen Einkommens so manche Gedanken. Im Anschluss gaben die Trainerinnen und Trainer noch einen Einblick in Ihre Kursangebote und präsentierten ihre Produkte entsprechend.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.