01.08.2016, 15:20 Uhr

Tennis- Boom im Zillertal

Im Bezirk Schwaz freuen sich Tennisvereine über wachsende Mitgliederzahlen und erfolgreiche Spieler in den Vereinen.

Österreich hat mit Dominic Thiem wieder einen Tennis-Helden. Er ist der Überflieger auf der der ATP Tour und löste zuletzt eine neue Begeisterung für seinen Sport aus. Sportredakteur Werner Klammer traf sich kürzlich mit den beiden Tennistrainern Reinhard Mitterer und Daniel Stiegler und sprach mit ihnen über ihre Arbeit in den Tennisclubs in Fügen und Ried/Kaltenbach.

BB: Sie sind als Trainer für den Tennis-Nachwuchs der Vereine TC Sparkasse Fügen und TC Ried/Kaltenbach zuständig. Wie viele Kinder trainieren Sie ?

Mitterer:  In den beiden Vereinen spielen weit über 100 Kinder Tennis. In Ried/Kaltenbach, wo wir von Andrea Kerschdorfer unterstützt werden, sind es rund 60 Kinder und beim TC Sparkasse Fügen leiten wir das Training von über 70 talentierten Burschen und Mädels.  

Stiegler : In Fügen sind 140 Mitglieder in 14 Mannschaften aktiv.Es gibt Teams  in allen Altersklassen von der U10 bis zur Ü65. Beide Vereine sind lizenzierte ÖTV Kids Clubs, das heißt sie erfüllen alle ITF Play & Stay-Vorgaben für Nachwuchstennis.

BB: Haben Ihre Spielerinnen und Spieler schon Erfolge vorzuweisen ?

Stiegler: Viele unserer Spieler sind sehr talentiert. Daniel Federer zum Beispiel wurde kürzlich mit 16 Jahren jüngster Vereinsmeister aller Zeiten in Fügen und war auch bei überregionalen Turnieren und den Tiroler Meisterschaften in Einzel und Doppel sehr erfolgreich. Mit der amtierenden Tiroler U14 Meisterin Leonie Obermair, Christoph Döttelmayer, Daniel Kerschdorfer und Felix Obermair haben wir weitere sehr gute Talente in den Vereinen. 

BB: Welches Saisonziel hat das Aushängeschild des TC Sparkasse Fügen, die erste Herrenmannschaft ?

Mitterer: Die Fügener Herrenmannschaft, in der ich immer noch selbst spiele, ist momentan sehr erfolgreich. In der Landesliga konnten wir bisher alle Spiele gewinnen und jetzt wollen wir den Aufstieg in die Tirol Liga schaffen. Darüberhinaus war unser Verein zuletzt  der erfolgreichste Club beim 5-Dörfer Turnier, das in diesem Jahr in Schlitters durchgeführt wird. Unser Sportwart Benjamin Bösch ist Seriensieger im Herrenbewerb des traditionsreichen Turniers im Zillertal. Es macht Spaß für die Vereine und mit den vielen  Kindern in den beiden Clubs zu arbeiten. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.