21.04.2016, 10:21 Uhr

Benefizkonzert der Rotarier im Spittl

Willibald Liberda (li.) und Hans Brunner rahmen das Musikschulensemble ein
SPITTAL. Zugunsten bedürftiger Kinder in Spittal, Seeboden und Millstatt hat der von Präsident Willi Liberda geleitete Rotary Club ein Benefizkonzert im Spittl veranstaltet. Vor etwa 280 Zuhörern sang der aus Mitgliedern der genannten drei Gemeinden bestehende Carinthia Chor mit Leiter Bernhard Zlanabitnig und Obmann Karl Klinar, begleitet vom Musikschulensemble der "Berg- & Talmusi" mit der Harfenistin Stephanie Macheiner an der Spitze. Weil sich der Brand in Göriach fast auf den Tag genau zum ersten Mal jährte, übergab Liberda Bezirksfeuerwehrkommandant und Bürgermeister von Flattach, Kurt Schober, dem Möllbrücker Kommandanten Johannes Brandstätter und dem Abschnittskommandanten Oberes Drautal, Armin Ivants, zehn für gebirgiges Gelände geeignete Rückenspritzen.
Neben Musikschuldirektor Hans Brunner, begleitet von Karin Posch, wohnten dem Konzert Seebodens Bürgermeister Wolfgang Klinar als Chormitglied sowie der Zweite Vizebürgermeister von Spittal, Andreas Unterrieder, mit Partnerin Inge Zmölnig bei. Gekommen waren auch Bezirkspolizeikommandantstellvertreter Hannes Micheler mit Gattin Doris, Seebodens Polizeikommandant Günter Krassnitzer und der Geschäftsführer des Sozialverbandes Spittal, Thomas Schell, mit Gattin Sandra.
Den Rotary Club vertraten ferner der künftige Präsident Andreas Irsa, Sekretär Dietmar Glatz, und der Präsident von 1990, Hans Mattanovich, den Kiwanis-Club der Präsident des Musikschulfördervereins Bernd Sengseis, President elect Walter Kohlmair und Helmuth Unterasinger. Weitere Besucher waren die Rechtsanwälte Franz Oberlercher mit Gattin Roswitha und Erich Roppatsch.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.