29.05.2016, 18:54 Uhr

Rekordzeiten beim siebten Porcialauf

Schirmherr Bernd Bürgel und Bürgermeister Gerhard Pirih mit dem Drittplatzierten Christoph Nageler, LC Stockenboi, und Tagessieger Felix Mattersberger
SPITTAL. Ein Sportereignis der Extraklasse erlebte die Bezirkshaupstadt mit dem zum siebten Mal ausgetragenen Porcialauf, dessen 7,6 Kilometer lange Strecke publikumswirksam durch die Innenstadt führte. Mehr als 300 Teilnehmer aller Altersklassen aus Kärnten, Ost- und Südtirol beteiligten sich an den unterschiedlich langen Läufen. Organisiert haben die Veranstaltung der Heeresportverein (HSV) mit Zweitem Präsidenten Christian Gotthardt und Obmann Alexander Sandor sowie die Gemeinde mit Stadtmarketingleiter Gerhard Briggl an der Spitze.

Der Osttiroler Reinhard Steinbauer, "Vater" des vor 29 Jahren ins Leben gerufenen Läufercups, moderierte die Siegerehrung - vortgenommen für den HSV der Kommandant des ortsansässigen Hochgebirgs-Jägerbataillons 26, Oberst Rudolf Kury, für die Stadt Bürgermeister Gerhard Pirih, Landtagsabgeordneter Christoph Staudacher, der mitgelaufene Stadtrat Christian Klammer und die Gemeinderäte Rudolf Rainer und Volker Grote vor. Nicht fehlen durfte, sozusagen als Schirmherr, Bernd Bürgel, Sektionsleiter Leichtathletik, Sportunion Raiffeisen Lienz.

Mit jeweils neuen Streckenrekorden siegten die beiden Osttiroler Felix Mattersberger in 24.26 und Theresa Moser in 27.46 Minuten. Der 27-Jährige, der zum dritten Mal dabei war, besucht die Krankenpflegeschule, die 23-Jährige, die ihren zweiten Porcialauf bestritt, ist professionelle Triathletin und studiert noch Mathe und Italienisch fürs Lehramt. Mit viel Applaus wurde auch Franz Niedertscheider aus Lienz geehrt, der schon fast 80 Jahre auf dem Buckel hat.

Zum Schluss nahm Sabine Stepina, Obfrau des Seebodener Vereins Hippokrates, eine Spende der Firma Marck und des Vereins Synergeum in Höhe von 500 und 100 Euro entgegen. Für die Hymnen und die musikalische Beschallung sorgte DJ Horst Zach. Im Stadtpark vor Schloss Porcia waren der Alpenverein mit einer Kletterwand und das Heer mit Übungswaffen und Schminke vertreten.
2 2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.