18.07.2016, 13:21 Uhr

Giftköder in Gemeinde Millstatt ausgelegt

In der Gemeinde Millstatt wurden bereits zwei Hunde vergiftet (Foto: Thun)

Hundebesitzer sollten auf Tiere achten!

MILLSTATT (ven). Ein besorgter Hundebesitzer aus der Gemeinde Millstatt schlägt Alarm: In Kleindombra und Umgebung sind bereits zwei Hunde mittels Giftköder vergiftet worden. Genauer befanden sich die Köder in den Bereichen von Pesenthein über Waidtal, Zwergsee, Klieber-Teich bis zum Kalvarienberg und den Friedhof.

Auf Köder achten

Immer wieder kommt es vor, dass Hunde Giftköder fressen und daran qualvoll verenden. Deshalb beim Gassigehen genau darauf achten, ob und was der Hund vom Boden aufnimmt und frisst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.