19.07.2016, 07:43 Uhr

Köstlichkeiten aus heimischen Wäldern

Küchen-Chef im Moserhof in Seeboden, Lee Wielstra, veredelt Eierschwammerln zu kulinarischen Köstlichkeiten

Jetzt ist sie wieder da, die Eierschwammerl-Zeit mit ihrer vielfältigen Kulinarik.

SEEBODEN (pgfr). Auf Manches wirkt sich das feuchte Wetter mit warmen Phasen dazwischen sehr positiv aus. Die Eierschwammerl-Freunde unter uns wissen die Köstlichkeiten sehr zu schätzen und genießen die veredelten Leckerbissen.

Gern veredelte Waldfrucht

Die Köche im Moserhof in Seeboden schreiben zur Zeit ihre Eierschwammerl-Speisekarte. Diesmal darf der talentierte Nachwuchskoch Josef Pleikner aus Millstatt zu Wort kommen. Er ist Gardmange, also der Koch der Kalten Küche und bereitet eine Variation vom Eierschwammerl zu. Seine Vorspeise beinhaltet Eierschwammerlsulze, gebackene Eierschwammerl und ein Eierschwammerltatare. Wobei die gebackenen Eierschwammerln gut und gerne auch als warme Vorspeise mit Sauce Tartare beliebt sind.

Eierschwammerl-Tatar

Zutaten: 100 g Eierschwammerln, 20 g Zwiebel, Salz, Pfeffer, Petersilie, Essig
Zubereitung: Eierschwammerln und Zwiebel fein hacken, in der Pfanne anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen, mit einem kleinen Schuss Essig ablöschen und abkühlen lassen.

Lagerung ist wichig

Auf eventuell einem Blech aufgelegt und mit einem feuchten Tuch darüber gelagert sind Eierschwammerln einige Tage haltbar, wobei die Lagertemperatur 6 - 10 Grad Celsius betragen soll. Dass der Verbrauch besser früher als später angeraten ist, ist wohl klar.

Putzen nicht übertreiben

"Das Putzen der Eierschwammerln vor der Verarbeitung sollte nicht übertrieben werden", raten die Köche. "Wenn überhaupt, dann nur kurz mit Wasser abspülen."
Tipp von Josef Pleikner: Zum Putzen einfach einen Pinsel verwenden.
Auch der Küchen-Chef hat einen Tipp für uns: Kümmel verstärkt den Eigengeschmack von Pilzen bzw. Eierschwammerln.

Delikate kalte Vorspeise, eine Eierschwammerlsulze:

Zutaten:
250 g Rindsuppe, 100 g Eierschwammerln, 4 Blatt Gelatine, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Eierschwammerln schneiden, in Butter anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken, die Rindsuppe erhitzen, Gelatine in der Zwischenzeit in Wasser einweichen und zur heißen Rindsuppe geben, die Eierschwammerln dazugeben und in die Form füllen, kalt stellen und nach ungefähr 5 Stunden aus der Form stürzen und anrichten.

Beim Moserhof in Seeboden verschiedene Eierschwammerl-Variationen genießen.

Hauptgericht & Beilage

Auf die Berg- und See-Berührungen von Küchen-Chef Lee Wielstra und seiner Mannschaft darf man sich in der A la carte-Küche in der Zeit von 12 - 13:45 Uhr für den Mittagstisch und von 17:30 - 21:00 Uhr zum Abendessen freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.