13.06.2016, 14:32 Uhr

Photoday mit 60 jungen Models

Die Jugendlichen freuten sich, beim Photoday mitzumachen (Foto: KK)

Jugendservice und Verein Gemma setzten Kooperationsprojekt fort.

SPITTAL. Auch heuer dürfen das Jugendservice Spittal (Leiterin Natascha Schafferer) und der Verein Gemma (Sabine Drabosenig) wieder auf einen sehr erfolgreichen „Photoday“ zurückblicken, an welchem 60 junge Models (unter anderem Schüler der PTS und NMS 1) teilnahmen.

Viele Unterstützer

Das Kooperationsprojekt wurde von vielen freiwilligen Helfern und Sponsoren tatkräftig unterstützt. Damit wurde ermöglicht, dass man den Jugendlichen Styling, Fotoshooting und Verpflegung kostenlos anbieten konnte. Als ein Highlight für den Bereich Actionfotos stellte der Verein "Pusher" drei Obstakel (Hindernisse) zur Verfügung, was speziell die jungen Skater sehr freute und herausforderte.
Von den umfangreichen Aktivitäten beim Photoday konnten sich auch Bürgermeister Gerhard Pirih und Jugendreferent Vizebürgermeister Andreas Unterrieder persönlich überzeugen.

Online-Voting mit Preisen

Nach dem Shooting hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit ihren schönsten Fotos an einem Onlinevoting in den Kategorien Action/Skater und Portrait teilzunehmen. Die meisten „Likes“ erhielten schließlich Julia Grischenig (Action), Sharon Francesca Podrzaj (Portrait), Nico Sternath (Action) und Christian Percht (Portrait). Sie dürfen sich über tolle Preise freuen.

Fotografen: Sabrina Jäger, Esther Varga und Harald Oberlercher;
Stylisten: Fachberufsschule Spittal/Drau mit der Fris1 (Birgit Mosser), Friseurstudio Koschitz, Friseurstudio DM, Simone Podesser und Lisa Winkler;
Verpflegung: Fleischerei Koch, Kärntnermilch und Lorenz Snack World;
Preise: McDonalds, Studio Schwarzweiß, Simone Podesser, Michaela Erlacher und Passboard;
Plakat- und Flyergestaltung: Mediendesign Pirker
Schulen: PTS (Jolanda Onic) und NMS1 (Sonnhild Bleier);
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.