09.03.2016, 22:56 Uhr

Solariumliege fing Feuer

Die Solariumliege fing Feuer, vermutlich wegen eines Kurzschlusses (Foto: FF Spittal)

Großeinsatz in Spittaler Fitnesscenter. Niemand verletzt.

SPITTAL. Die Feuerwehr Spittal musste zu einem Großeinsatz in einem Spittaler Fitnesscenter ausrücken. Wegen eines Kurzschlusses hat ein Solarium Feuer gefangen.

Löschen versucht

Eine 59-jährige Besucherin im Solarium hörte einen Knall im Gerät. Die Angestellten haben mit einem Feuerlöscher erste Löschversuche gemacht, aber nachdem der Strom ausgefallen war und der Rauch immer stärker wurde, alarmierte man die Feuerwehr.

Enorme Rauchentwicklung

Insgesamt 39 Mann und sechs Fahrzeuge waren im Einsatz, zwei Atemschutztrupps versuchten die Gäste aus dem Fitnesscenter und der Sauna zu evakuieren. Zwei weitere Atemschutztrupps versuchten, den Brand zu bekämpfen. Das Feuer wurde rasch gelöscht, allerdings entwickelte sich im Fitnesscenter starker Rauch, ein Druckbelüfter musste eingesetzt werden.
Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand, die Höhe des Schadens beträgt laut Polizei mehrere Tausend Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.