02.05.2016, 16:06 Uhr

VS Obermillstatt punktet bei Kindersicherheitsolympiade

Die glücklichen Bezirkssieger der VS Obermillstatt (Foto: KK)

Kids vertreten Bezirk bei Landesfinale am 1. Juni um Titel "Sicherste Volksschule Kärntens".

BEZIRK SPITTAL. Insgesamt 14 Klassen aus dem ganzen Bezirk spielten sich bei der Kindersicherheitsolympiade mit viel Freude und Engagement durch die fünf Safety-Bewerbe Safety-Spiel für Lebensretter, AUVA-Handyspiel, Kärntner Landesversicherung-Bikebewerb, Jugendreferat-Löschbewerb und AUVA Gefahrstoff-Würfelpuzzle.

Gewinner zu Landesfinale

Eine tolle Performance legten heute die Kids der VS Obermillstatt (Lehrerin Stefanie Felver) hin. Mit 399 Punkten erspielten sie den begehrten ersten Stockerlplatz. Den zweiten Platz für sich entschieden die Mädeln und Buben der Volksschule Dellach/Drau (Lehrerin Doris Machne) mit 376 Punkten. Die Volksschule Mühldorf (Lehrer Alexander Jenisy) mit 355 Punkten eroberte den dritten Platz.
Die souveränen Gewinner fahren am Mittwoch, 1. Juni 2016, zum großen Landesfinale. Gemeinsam mit den neun weiteren Siegerklassen der anderen Kärntner Bezirke werden sie im Sportzentrum Klagenfurt-Fischl um den Titel „Sicherste Volksschule Kärntens 2016“ spielen.

Promis feuerten Kids an

Beim heutigen Bezirksbewerb feuerten viele Prominente die jungen Sicherheits-Olympioniken kräftig an. Darunter: Bgm. Gerhard Pirih, LAbg. Ferdinand Hueter, BPK Oberst Johann Schunn, Bundesheer-Offizier-Stv. Rudolf Karner, Rettungshunde-Chef Rudolf Ebner, Zivilschutz-Bezirksleiter Johann Kuhn, Kärntner Landesversicherung-Bezirksdirektor Herbert Grebmer, AUVA-Unfallverhüter Lorenz Plötz und Markus Lippitsch.

Die weiteren Gewinner:


4. VS Döbriach, 350 Punkte
5. VS Berg im Grautal, 341 Punkte
6. VS Flattach, 334 Punkte
7. VS Pusarnitz, 314 Punkte
8. VS Molzbichl, 313 Punkte
9. VS Radenthein, 277 Punkte
10. VS Malta, 269 Punkte
11. VS Ost Spittal 4b, 268 Punkte
12. VS Eisentratten, 251 Punkte
13. VS Gmünd, 249 Punkte
14. VS Möllbrücke, 230 Punkte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.