09.06.2016, 08:16 Uhr

Pensionistenausflug

Einen wunderschönen, erlebnisreichen Tagesausflug unternahm die Pensionisten Ortsgruppe Greifenburg

Der erste Halt war am Misurinasee, ein vielbesuchter See in den Dolomiten in der Provinz Belluno in Italien.
Der 1756 m hoch gelegene See ist vom Südwesten von Cortina d’Ampezzo, vom Höhlensteintal im Norden oder von Auronzo di Cadore, zu dessen Gemeindegebiet der See gehört, im Osten erreichbar.
Er ist umgeben von den Felsmassiven der Drei Zinnen, dem Monte Piana, der Cadini-Gruppe, dem Monte Cristallo und weiter im Süden von Marmarole und Sorapiss.

Weiter ging die Fahrt zum Mittagsessen in Die Gemeinde Kartitsch auf 1.356m.
Im Norden sieht man die westlichen Ausläufer der Lienzer Dolomiten, richtet man den Blick gegen Süden dann stößt man auf die Karnischen Alpen. Und dort kann man auch zugleich schon einen Blick auf die Staatsgrenzen zu Italien erhaschen. Begleitet von einer faszinierenden und gepflegten Naturlandschaft zählt das Bergsteigerdorf Kartitsch und das Tiroler Gailtal-Lesachtal zu den schönsten Hochtälern der Alpen....

Und anschliessend stand der Besuch von Maria Luggau auf dem Programm
Im Jahr besuchen an die 40.000 Pilger die Gnadenstätte in Maria Luggau

Weiter ging es durch das Lesachtal, weches sich über etwas mehr als 20 Kilometer in West-Ost-Richtung parallel zur italienischen Grenze erstreckt ins Gailtaler Heimatmuseum Schloss Möderndorf (befindet sich südlich von Hermagor).

Es ist ein für Kärnten charakteristischer Wehrbau und Herrschaftssitz. Das Gailtaler Heimatmuseum, das in dem reizvollen Gebäude untergebracht ist, enthält volkskundlich und kulturhistorisch bedeutende Sammlungen aus dem Gail-, Gitsch-und Lesachtal.

Nach einem gemütlichem Ausklang in der Konditorei Kandolf trat man die Heimreise an.

Ein großes Lob an die Obfrau Margarethe Eder für die ausgezeichnete Organisation, Sepp für die Bewirtung im Bus mit Leckereien und einem Verdauungsschnapserln und natürlich nicht zu vergessen Herr Arthur Siebler für den sicheren Transport.

Ausflüge fördern die Geselligkeit, schaffen neue Kontakte und sorgen für Abwechslung
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.