21.07.2016, 11:28 Uhr

Porsche finanziert Radlspaß

Freuen sich über ihre neuen Räder: Kinder aus den Wohngruppen von JuVis Judenau mit ihren SozialpädagogInnen und Wirtschaftsleiterin Silvia Zimmer (Foto: RDK NÖ)
ST.PÖLTEN / JUDENAU (red): „Dank der Unterstützung engagierter SpenderInnen konnten wir 50 Fahrräder für die Kinder und Jugendlichen in den Wohngruppen von JuVis Judenau anschaffen“, freut sich Silvia Zimmer, Wirtschaftsleiterin von Rettet das Kind NÖ. 10 Fahrräder hat die Firma Porsche St. Pölten finanziert. Bei der Weihnachtsaktion des Autohauses kam dafür eine Spende von 2.500 Euro zusammen.
Im Juni konnten die Kinder ihre neuen Bikes mit großer Begeisterung in Empfang nehmen. Die Fahrräder werden bereits eifrig genützt. „Im Namen der Kinder möchten wir uns bei der Firma Porsche und all unseren UnterstützerInnen herzlich bedanken“, so Zimmer.

Zur Sache:

JuVis Judenau betreut Kinder und Jugendliche vom Kindergartenalter bis zur Volljährigkeit und bei Bedarf darüber hinaus. Die jungen Menschen finden hier in Wohngruppen und betreuten Wohnungen ein Zuhause, bis sie in ihre Familien zurückkehren können oder ein eigenständiges Leben beginnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.