05.08.2016, 12:12 Uhr

Werksbachbrücken in Harland werden erneuert

Ende August beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der beiden Werksbachbrücken in der Theresienhofgasse im St. Pöltner Stadtteil Harland. (Foto: Josef Vorlaufer)

Ende August beginnen die Bauarbeiten für die Erneuerung der beiden Werksbachbrücken in der Theresienhofgasse im St. Pöltner Stadtteil Harland.

ST. PÖLTEN (red). Die beiden Werksbachbrücken in der Theresienhofgasse haben das Ende ihres Funktionszyklus erreicht und müssen erneuert werden. Um die Bauarbeiten zügig durchführen zu können, muss die Theresienhofgasse im Bereich der beiden Werksbachbrücken für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Brücken künftig gegenzügig befahrbar

Die neuen Brücken bestehen jeweils aus einem Tragwerk mit einem nordseitigen Schrambord, einer 6 Meter breiten Fahrbahn und einem ca. zwei Meter breiten südseitigen Gehsteig. Die Bemessung der Brücke erfolgte nach der aktuellen Norm und wird zukünftig auch für LKW befahrbar sein. Aufgrund der höheren Fahrbahnbreite können die Werksbachbrücken dann gegenzügig befahren werden.
Die Kosten für die Erneuerung der beiden Brücken betragen rund 350.000 Euro brutto.

Umleitung erforderlich

Die Umleitung für den Fahrzeugverkehr ist während der Bauzeit über die Kuppelwiesergasse und der Schramgasse in den Stadtteil Altmannsdorf vorgesehen. Dafür wird der derzeit geschotterte Straßenabschnitt der Kuppelwiesergasse in einer Breite von 3m asphaltiert, um eine durchgehend staubfreie Umleitungsstrecke zu gewährleisten. Für die Fußgänger wird durch einen provisorischen Steg die direkte Verbindung über die Theresienhofgasse in das Harlander Ortszentrum bzw. in der Gegenrichtung zum Naherholungsgebiet der Traisen ermöglicht.

Zwei Monate Bauzeit

Nach derzeitigem Stand beginnen die Vorarbeiten am 22.August 2016. Im Zuge der Bachabkehr des linken Traisenwerksbaches und der Absenkung des Wasserspiegels im rechten Werksbach soll ab 05.September der Abtrag der alten Brückentragwerke und somit die Sperre der Theresienhofgasse erfolgen. Die Fertigstellung der beiden neuen Brücken ist mit Ende Oktober vorgesehen.

Zwei weitere Brücken werden demnächst saniert

Die in der Theresienhofgasse weiter östlich der bei den Werksbachbrücken gelegenen Brücken über das Überlaufgerinne des E-Kraftwerkes und den Harlanderbach werden voraussichtlich im nächsten Jahr erneuert. Eine Erneuerung aller vier Brücken auf einmal ist aus bautechnischen Gründen nicht möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.