18.09.2016, 20:30 Uhr

Zwei späte Gegentreffer verhindern Sieg in Wien

Schnell führten die Gäste aus St. Pölten mit 2:0 gegen Altera Porta, ein später Treffer vor der Pause war Gift für das Selbstvertrauen der Jungwölfinnen. In Hälfte zwei glich Alexandra Mautner aus, danach wäre für die Wienerinnen durchaus sogar mehr möglich gewesen als ein Punkt.

Sonntagnachmittag trafen die beiden Topteams der 2. Liga Ost/Süd aufeinander, Altera Porta empfing die Jungwölfinnen des SKN St. Pölten und geriet schnell in Rückstand. Nachdem sie zuvor bereits zwei dicke Chancen vernebelte, war sie in Minute 17 zur Stelle und erzielte die verdiente Führung für die Gäste. Vorlagengeberin Carina Mahr war wenig später selber erfolgreich und erhöhte auf 2:0, zu diesem Zeitpunkt sah nicht viel nach einem Punktgewinn der Wienerinnen aus. Diese kamen nun zwar besser ins Spiel, gefährlich wurde es allerdings erst in der Schlussphase der ersten Hälfte. Vanessa Kuttner konnte einen Schussversuch anfangs noch klären, im Nachsetzen jedoch stellte Iris Stekovics auf 1:2.

Später Gegentreffer in Hälfte eins war Gift für St. Pölten

Der Treffer kurz vor der Pause setzte den Gästen zu, in Hälfte zwei wirkten die Jungwölfinnen verunsichert. Beide Teams standen nun gut und ließen kaum etwas zu. Beim SKN probierte man es immer wieder mit hohen Bällen und riskanten Pässen - meist ohne Erfolg. Altera Porta kam im weiteren Verlauf immer besser in die Partie und glich noch vor der Schlussviertelstunde durch Alexandra Mautner aus. In den letzten Minuten drückten die Gastgeberinnen auf das gegnerische Tor, richtig gefährlich wurde es allerdings nur mehr in einer Szene, als Vanessa Kuttner aus ihrem Kasten lief und den Ball ins Gesicht bekam. Die Kugel kullerte danach in Richtung Tor weiter, Teamkollegin Evelin Kurz konnte jedoch klären. So trennten sich beide Teams mit einem gerechten Remis. In der Tabelle ändert sich dadurch nichts, beide sind weiterhin an der Spitze. Einzig die Verfolger Erlaa und Neulengbach sind durch deutliche Siege bis auf einen Zähler an das Spitzenduo herangekommen.

ÖFB 2.Liga Ost/Süd - 5.Runde
Altera Porta - SKN St.Pölten Frauen II 2:2 (1:2)
Aufstellung:
Vanessa Kuttner, Viktoria Günay, Franziska Hinteregger, Melanie Brunnthaler (82.Min. Daniela Kittel, Carina Mahr, Birgit Muck, Julia Herndler, Evelin Kurz, Theresa Rötzer, Anna Rea (67.Min Sara Rankovic), Sandra Mahr

Tore: Iris Stekovics (45.), Alexandra Mautner (83.); Julia Herndler (18.), Carina Mahr (29.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.