08.03.2016, 12:00 Uhr

Europerl Systemverarbeiter zu Gast in St. Pölten

Gruppenfoto der Europerl-Systemverarbeiter mit dem Stauss-Perlite Geschäftsführer Andreas Stefenelli (3.v.l.) (Foto: privat)
ST. PÖLTEN (red). Das jährliche Systemverarbeiter-Club-Treffen der Stauss-Perlite GmbH lockte auch heuer wieder zahlreiche Bauunternehmer aus ganz Österreich nach St. Pölten. Hauptziel des Clubs ist ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch, um Produkte und Verarbeitungsmethoden laufend weiterzuentwickeln. So konnten die umweltfreundlichen mineralischen Europerl-Dämmstoffe in den letzten Jahren verstärkt als Problemlöser für schwierige Baustellen etabliert werden. Heuer stand vor allem das maschinelle Verblasen des Granulats im Vordergrund – eine besonders schnelle und effiziente Methode der Verarbeitung.

Das Konzept Systemverarbeiter-Club wurde zusammen mit der Unternehmensberatung ArboriCon erarbeitet. Durch die Vorteile aus Kooperation und Vernetzung sollen letztendlich alle Mitglieder profitieren, wodurch eine Win-Win-Situation entsteht.

Die Stauss Perlite GmbHstellt in St. Pölten umweltfreundliche Perlit-Produkte aus Vulkangestein her, die hauptsächlich als Dämmstoffe verwendet werden. Außerdem fertigt das Unternehmen den Putzträger Stauss-Ziegelgewebe.

„Besser, gut beraten“ wird bei ArboriCon gelebt, wenn es um Strategie, Planung, Nachfolgeregelung, Unternehmensverkauf, starke Wachstumsphasen, längere Verlustperioden, Zukauf weiterer Unternehmen und innovative Projekte – kurz gesagt, wenn es um die Zukunft von Unternehmen geht.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.