03.04.2016, 17:34 Uhr

Wohnhausanlage Kudlichstraße: Spatenstich und Gleichenfeier

StR Robert Laimer, GR Christina Veit, StR Peter Krammer, LR Karl Wilfing, Raimund Haidl, Schönere Zukunft-Aufsichtsrat-Vorsitzender Günter Tschepl, Architekt Martin Feiersinger, Bmst. Norbert Nanista und Ernst Hofmeister; (Foto: NLK/Reinberger)
ST. PÖLTEN (red). Am 23. März fand die Gleichenfeier von Haus 3 und der Spatenstich von Haus 4 der Wohnhausanlage St. Pölten-Kudlichstraße statt. Die Siedlungsgenossenschaft "Schönere Zukunft" baut in der Kudlichstraße in mehreren Abschnitten insgesamt 4 Häuser, die im Untergeschoss mit einer Tiefgarage verbunden sind. Im Sommer 2013 wurde bereits Haus 1 mit 11 Wohnungen fertiggestellt und von den Mietern bezogen. Im aktuellen zweiten Abschnitt werden Haus 3 und 4 errichtet.
Insgesamt entstehen hier vier freistehende Häuser mit 45 Wohneinheiten. Die Häuser werden in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung ausgeführt. Die Außenwände werden in Massivbauweise aus Beton mit Wärmedämmverbundsystem hergestellt, die Steildächer mit Aluminiumblech eingedeckt und die Flachdächer mit Kies beschüttet. Die Häuser werden entlang der Kudlichstraße versetzt angeordnet, damit differenzierte Freiräume gebildet und der Gesamteindruck aufgelockert werden. Die Erdgeschoßwohnungen verfügen außerdem über einen eigenen Garten. Für die Kleinkinder der Anlage ist ein Spielplatz eingeplant.
Landesrat Karl Wilfing wünschte für den weiteren Bau alles Gute. "Durch die Wohnbauförderung des Landes NÖ wird Wohnen auch hier leistbar gemacht", freute sich der Landesrat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.