13.03.2016, 14:23 Uhr

"Nur keine Männer" verzaubert das Publikum

KLEIN ST. PAUL (ch). Das Ensemble des Theaters der Landjugend Wieting unter der Spielleitung von Ulrike Gruber zeigt sich mit dem Lustspiel "Nur keine Männer" von Hans Lellis in liebenswerter Hochform. So auch am Samstag dem 12. März 2016, als die lustige Truppe zur 4. Vorstellung in das bis auf den letzten Platz besetzte Werkskulturhaus nach Klein St. Paul lud.

Mit dabei waren Bürgermeisterin Gabriele Dörflinger, Bäckermeister Fritz Puckl, die Breitofneralm-Hüttenwirte Engelbert und Elisabeth Süssenbacher, der Obmann der Landjugend Wieting Phillip Ratheiser, Souffleuse Marlene Krenn sowie die Schauspieler Verena Ratheiser, Julia Süssenbacher, Anna Lichtnegger, Stefan Ratheiser, Matthias Heranig, Thomas Heranig und Stefanie Ratheiser.

Zum Lustspiel in 3 Akten:
Der Hallerhof wird von drei Schwestern bewirtschaftet. Aufgrund der schlechten Ehe ihrer Eltern haben sich die jungen Frauen vertraglich verpflichtet, Jungfrauen zu bleiben. So besteht auf dem Anwesen strengstes Männerverbot. Es kommt wie es kommen muss: Trotz Vertrag ist Hanni in Martl verliebt, der endlich heiraten möchte. Um seinem Glück näher zu kommen, schleust er seinen Freund Sepp sowie seinen Onkel Xaver unter Vorwänden auf den Hof ein. Und das Spiel nimmt seinen Lauf.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.