29.07.2016, 14:00 Uhr

Verstärkung des Reformweges!

ÖVP Club
1. Die Lösung der Hypo/HETA- Causa stellt Kärnten vor enorme finanzielle Herausforderungen. Welchen Standpunkt vertreten Sie?

Mit der Lösung der Hypo/HETA-Causa wird Verantwortung für die Zukunft des Landes übernommen. Der eingeschlagene Lösungsweg wird in den nächsten Jahren aber nur mit verstärkten Reformen bestritten werden können.

2. Der Landesrechnungshof übt teilweise Kritik am Rechnungsabschluss 2015 des Landes. Ist diese berechtigt?


Die Kritik zeigt, dass der Reformkurs seit 2013 zwar bereits greift, in einigen Bereichen des Landes aber noch verstärkt werden muss. Ich glaube, die Bevölkerung hat nicht nur Verständnis für dringende Reformen, sondern erwartet verantwortungsvolles Handeln seitens der Politik.

3. Was genau ist zu tun und wozu?


Es braucht Veränderungen in den teilweise veralteten Strukturen. Diese sind durchaus machbar, auch ohne die Qualität zu verschlechtern. Das Land braucht neue Spielräume für Investitionen: Familie, Bildung und Straßen sind wichtige Beispiele dazu. Das muss gelingen!

Ihr Franz Wieser
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.