ÖVP

Beiträge zum Thema ÖVP

Im Foto: v.l. Klubobfrau Daniela Gutschi, Bürgermeisterin Waltraud Brandstätter (Nussdorf) , Bundesministerin Susanne Raab und Bürgermeisterin Andrea Pabinger (Lamprechtshausen).

Gemeindepolitik
Ministerin im Austausch mit Gemeinde- und Landespolitikerin

ÖVP-Klubobfrau Daniela Gutschi und die Flachgauer Bürgermeisterinnen Andrea  Pabinger und Waltraud Brandstätter trafen sich  mit Bundesministerin Susann Raab. LAMPRECHTSHAUSEN, NUSSDORF. Bei ihrem kürzlichen Besuch in Salzburg nutzte Bundesministerin Susanne Raab unter anderem die Gelegenheit, um sich mit Frauen aus der Landes- und Gemeindepolitik über die Herausforderungen in dieser besonderen Zeit auszutauschen. Der Flachgau wurde dabei durch die beiden Bürgermeisterinnen Andrea Pabinger...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
 1   4

Bildungsminister kündigt Reform an
Ein Fünftel kassierte bei Mathe-Matura einen Fünfer

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) kündigt eine grundlegende Überarbeitung für das Konzept der Mathematik-Matura an.  ÖSTERREICH. Anlass dazu ist das heurige Ergebnis der Zentralmatura: Nach guten Ergebnissen im Vorjahr wurden heuer fast ein Fünftel der Maturanten mit einem "Nicht Genügend" an den AHS beurteilt. Nur rund sieben Prozent der Schülerinnen und Schüler erreichten einen Einser, 13 Prozent einen Zweier."Wir brauchen so etwas wie eine grundsätzliche Überarbeitung des...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
15 Eurofighter müssen ab 2021 die alten Saab 105 gänzlich ersetzen.
 1   3

Luftraumüberwachung
Tanner hält an Eurofighter fest

Die umstrittenen Eurofighter fliegen vorerst weiter. Die veralteten Saab 105-Jets werden nicht nachbesetzt, wie das Verteidigungsministerium mitteilt.  ÖSTERREICH. Das Verteidigungsministerium erklärte am Montagmittag nach einer Aussprache mit den Wehrsprechern der Parlamentsparteien, dass die Eurofighter vorerst in ihrer bisherigen Form behalten werden, bis ein Vertragsausstieg möglich sei. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) will auf eine Nachfolge der veralteten...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Stefan Trittner (ÖVP, l.) kritisiert Bezirksvorsteher Franz Prokop (SPÖ) und ortet "Misswirtschaft" im Umgang mit Steuergeld.
 2  3

Rechnungsabschluss 2019
Ist Ottakring finanziell am Ende?

Die ÖVP lässt kein gutes Haar am beschlossenen Rechnungsabschluss 2019. Der Bezirk gibt Entwarnung. OTTAKRING. Die ÖVP hat dem Rechnungsabschluss 2019 für Ottakring ihre Zustimmung verweigert. "Bezirksvorsteher Franz Prokop und Rot-Grün haben 611.377,91 Euro mehr ausgegeben, als man zur Verfügung hatte. Sie verspielen damit die finanzielle Zukunft des Bezirks", sagt ÖVP-Bezirksparteiobmann Stefan Trittner. Konkret geht es Trittner um den Verbrauch der Bezirksrücklagen: "Vor knapp zehn...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
von links: Bezirksstellenleiter Luipersbeck LAbg. Bgm. Rosner, LAbg. Dipl. -Pädag. DI Laschober-Luif, Rettungsdienstreferent Landauer und LPO MEP Mag. Sagartz BA.

Rotes Kreuz Oberwart
ÖVP spendet Defibrillator für First Responder

Oberwart: Am 27. Juni 2020 übergaben LAbg. Bgm. Georg Rosner, LAbg. Dipl. -Pädag. DI Carina Laschober-Luif und LPO MEP Mag. Chrsitian Sagartz BA. einen Ersthelfer Defibrillator an das Rote Kreuz Oberwart. Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck und Rettungsdienstreferent Walter Landau nahmen die großzügige Spende entgegen. Der Defibrillator wird einem First Responder im Bezirk Oberwart zur Verfügung gestellt, um im Notfall eine flächendeckende und rasche Erstversorgung zu gewährleisten.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Ines Steiner
Von links: Bundesrätin Johanna Miesenberger aus Pregarten und Nationalrätin Johanna Jachs aus Freistadt.
 1   3

ÖVP-ABGEORDNETE
"Menschen in der Krise nicht alleinlassen"

BEZIRK FREISTADT. Die beiden ÖVP-Abgeordneten, die den Bezirk Freistadt in Wien vertreten, stehen zu hundert Prozent hinter der Regierung, was deren Umgang mit Corona betrifft. "Sie hat absolut richtig gehandelt", betonten Nationalrätin Johanna Jachs (28) aus Freistadt und Bundesrätin Johanna Miesenberger (45) aus Pregarten. Nur durch das beherzte Einschreiten und die Verhängung verhältnismäßig harter Maßnahmen habe in Österreich bislang das Schlimmste verhindert werden können. Nulldefizit...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
JVP Bezirksobmann Dominik Kutschera ist als junger Gemeinderat voller Tatendrang.

Junggemeinderäte
Durchschnittsalter nach unten gerückt

Die Gemeinderatswahl 2020 in der Steiermark bringt 560 VP-Junggemeinderäte, davon alleine im Bezirk Weiz 62. Die Junge ÖVP Steiermark trat bei den geschlagenen Gemeinderatswahlen mit dem Ziel an, mindestens 285 Gemeinderätinnen und Gemeinderäte unter 35 Jahren zu erreichen. Dieses Ziel konnte klar erreicht werden: In der Steiermark wird es in Zukunft 560 Junggemeinderäte geben. Damit sind mehr als 20 Prozent der VP-Gemeinderäte unter 35 Jahre, welche sich für die Anliegen von jungen Menschen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Im Rahmen der Tullner Gemeinderatsitzung wurde ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt.

Covid-19
Tulln beschließt Unterstützung für Bürger, Wirtschaft und Vereine

TULLN. Der wochenlange COVID-19-Lockdown hat jeden einzelnen individuell getroffen und die Nachwehen werden noch lange spürbar sein. Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Tulln hat daher in der Sitzung vom 29. Juni Maßnahmenpakete für Privatpersonen, ansässige Unternehmen und Vereine beschlossen. „Als Gemeinderat und Verwaltung der Stadt Tulln hatten wir gerade in den letzten Wochen besonders die Aufgabe, zu wissen wo Hilfe benötigt wird. Wir haben daher Unterstützungsmöglichkeiten für...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Silvia Hauber, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, VP Gemeindeparteiobmann Michael Grubmüller und Werner Rosenstingl

Bezirk Tulln
Diesen Sommer genießen wir daheim in Niederösterreich

Sommerkampagne der VPNÖ stellt Ausflüge und Urlaub im Land in den Mittelpunkt BEZIRK TULLN (pa). „Unsere heurige Sommerkampagne dreht sich um die Breite und Vielfalt der niederösterreichischen Tourismus- und Kulturdenkmäler. Wir wollen heuer alle Landsleute einladen und motivieren, den Sommer daheim in Niederösterreich zu genießen und die vielen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung im Land zu nutzen. Niederösterreich bietet allerhand Attraktionen, die entdeckt werden wollen“, betonen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Corona-Sommer
ÖVP bewirbt Urlaub zu Hause

VPNÖ-Folder gibt Überblick über Kulinarik- und Kultur-Tipps sowie Wander- und Radwege BEZIRK MISTELBACH. „Aufgrund des Corona-Virus raten Experten nach wie vor den Sommer in der Heimat zu verbringen. Daher haben wir als Volkspartei NÖ einen Folder erstellt, der Einblick in die Möglichkeiten gibt, die das Land für Jung und Alt bereithält – Ausflugsziele, Kulinarik- und Kultur-Tipps sowie Wander- und Radwege. Alles, für den Sommerausflug daheim. Daher veranstaltete die Volkspartei NÖ einen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
 1

Neue Studie für Ortskernbelebung in Gratwein

Der Ortsteil Gratwein soll endlich wiederbelebt werden. Dazu holt sich die ÖVP Hilfe von Studenten der Karl-Franzens-Universität Graz. Erste Ideen gibt es bereits. Dort, wo heute die Pfarrkirche St. Ruprecht steht, befand sich schon im Jahr 860 ein Kirchenbau, der 1188 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Damit zählt diese Pfarrkirche zu den ältesten in der gesamten Steiermark – und das wiederum lässt darauf schließen, dass Gratwein selbst recht früh von Bedeutung sein musste. Der Blick auf...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Scheiblingkirchens Vizebürgermeisterin Landtagsabgeordnete Waltraud Ungersböck, Mitarbeiter Martin Elian, Puchbergs Landtagsabgeordneter Hermann Hauer und Natschbachs Vizebürgermeister Ewald Blochberger.

Bezirk Neunkirchen/NÖ
Urlaub daheim: Aktionstag der ÖVP

BEZIRK NEUNKIRCHEN. So vielfältig ist Niederösterreich – ÖVP-Mandatare rühren die Werbetrommel für Ausflugsziele in der Region und den Urlaub daheim. Der VPNÖ-Folder gibt Überblick über Kulinarik- und Kultur-Tipps sowie Wander- und Radwege in heimatlichen Gefilden. Aktionstag "Aufgrund des Corona-Virus raten Experten nach wie vor den Sommer in der Heimat zu verbringen. Daher haben wir als Volkspartei NÖ einen Folder erstellt, der Einblick in die Möglichkeiten gibt, die das Land für...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
WOCHE-Redakteur Simon Michl berichtete von der Gemeinderatswahl in Deutschlandsberg.

Kommentar
Gemeinderatswahl in Deutschlandsberg: Nur im Süden was Neues

Die Gemeinderatswahl 2020 ist in den Büchern: In manchen Deutschlandsberger Gemeinden gab es kleine und größere Erdbeben, aber wechselnde Mehrheiten sind wie erwartet ausgeblieben. Neu ist nämlich nur die absolute Mehrheit in der südlichsten Gemeinde. Andreas Thürschweller nutzte seine einst überraschende Chance als Bürgermeister perfekt aus und drehte Eibiswald um 180 Grad auf Rot. Überall sonst hielten die Absoluten, das bedeutet: Wenn keine personellen Wechsel innerhalb der Siegerparteien...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die ÖVP-Gemeinderäte Stefanie Essl und Christoph Brandstätter bei der Baustelle in der Riedenburg. Sie orten Mängel in der Informationspolitik bei Baustellen.

Anrainer-Beschwerden
ÖVP kritisiert "mangelhafte Baustellen-Information"

Die Stadt-ÖVP ortet mangelhafte Anrainer-Infos bei Baustellen. Mittels Antrag fordern die ÖVP-Gemeinderäte Stefanie Essl und Christoph Brandstätter jetzt einheitliche Standards bei der Baustellen-Informationspolitik. SALZBURG. Nach der coronabedingten Zwangspause im Frühjahr sind die Baustellen derzeit wieder fester Bestandteil des Stadtbilds. Für Unmut bei den betroffenen Anrainern sorge laut ÖVP dabei vor allem eine "mangelhafte Informationspolitik von Seiten des Bauressorts", wie die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
 1

Bürgermeister an Franz Josefs-Bahn: Grünes Doppelspiel bei der Franz-Josefs-Bahn beenden

Gemeindeverantwortliche wenden sich mit Schreiben an Ministerin Gewessler Wie aus Medienberichten bekannt wurde, plant die ÖBB unter Führung der grünen Verkehrsministerin Leonore Gewessler einmal mehr Verschlechterungen für Pendlerinnen und Pendler auf der Franz-Josefs-Bahn. Die Lieferverzögerung für neue Züge in Vorarlberg sollen jetzt die Waldviertler Zugpassagiere ausbaden und ihrerseits auf modernisiertes Zugmaterial verzichten. Die Bürgermeister entlang der Franz-Josefs-Bahn üben daran...

  • Horn
  • H. Schwameis
  24

Bezirk Neunkirchen
SPÖ und FPÖ nicht an Bord

NEUNKIRCHEN. Gedrückte Stimmung herrschte bei der ersten Gemeinderatssitzung in Neunkirchen nach dem Lockdown. 68 Tagesordnungspunkte und gut viereinhalb Stunden tagte jüngst der Neunkirchner Gemeinderat. Und obwohl die Worte von ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer eingangs Einigkeit und Zusammenhalt beschworen, vermisste die SPÖ-Opposition eben dieses "Gemeinsame". "Waren nicht eingebunden" SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer kritisierte, dass die SPÖ- und FPÖ-Opposition nicht beim...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Daniel Ziniel, Christoph Krutzler und Markus Ulram fordern Unterstützung für die Gemeinden.

Bezirk Oberwart
ÖVP kritisiert SPÖ-Landesregierung wegen "Gemeinde-Abzocke"

ÖVP-Bürgermeister fordern Unterstützungspaket für die Gemeinden vom Land Burgenland. BEZIRK OBERWART. Das Land erhöht in Krisenzeiten die Abzüge der Ertragsanteile. Die Ertragsanteile bilden die Haupt-einnahmequelle unserer Gemeinden. „Damit bekommen die Gemeinden im Monat Juni keinen Cent und müssen sogar noch draufzahlen. Die Lage ist dramatisch“, stellt Klubobmann Markus Ulram fest und fordert: „Die SPÖ-Alleinregierung muss endlich diese Abzocke der Gemeinden stoppen und wie in anderen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
In St. Margarethen gibt es einige Mobilfunkstandorte. Sie sehen richtig - im Kirchendach der röm.kath Kirche befinden sich 2 Funksender (Magenta/A1), was am 9. Juni auf Anfrage durch Dechant Dr. Geier auch bestätigt wurde. Die aktuellen Sendeleistungen können Sie auf https://www.senderkataster.at/karte mit Eingabe der PLZ 7062 einsehen.
 2

Keine 5G-Einführung in St. Margarethen Bgld (#magredn) ohne Bürgerbefragung - Ein Lagebericht
5G-Ausbau FPÖ bringt mit einem Tagesordnungspunkt das Thema in den Gemeinderat

Am 11. Mai 2020 hat die FPÖ-Fraktion im Gemeinderat St. Margarethen Bgld (GR Beatrix Raschl und GR Herbert Unger) die Aufnahme eines Tagesordnungspunktes gem. § 38 Abs. 4 der Gemeindeordnung 2003 zur nächsten Gemeinderatssitzung beantragt. Dieser Antrag wurde sowohl im FPÖ Ortsgruppenvorstand als auch in der Ortsgruppe bei einer Sitzung im Vorfeld der Antragstellung einstimmig mitgetragen. Der Tagesordnungspunkt lautet: „Keine flächendeckende 5G Einführung im Gemeindebereich 7062 St....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Herbert UNGER
Intergrationsministerin Susanne Raab kündigte ein verstärktes Engagement gegen Parallelgesellschaften an.
 2

Integrationsministerin Raab
Österreich darf "kein Austragungsort für türkische Konflikte" sein

Die Regierung reagiert auf die Zusammenstöße zwischen linken, prokurdischen Demonstrierenden und türkischen Faschisten in Wien und ergreift nun eine Reihe von Maßnahmen. Unterdessen „lädt“ die Türkei den österreichischen Botschafter zu Gesprächen „ein“.  ÖSTERREICH. Innenminster Karl Nehammer (ÖVP) kündigte nach den Auseinandersetzungen in Wien am Montag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) und dem Wiener Landespolizeivizepräsidenten Franz...

  • Adrian Langer
Bei der Spendenübergabe, unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmtungen (v.l.): Markus Ulram, Melanie Eckhardt, Julia Wagentristl,  Andrea Konrath (Geschäftsführung Krebshilfe Burgenland) und Christian Sagartz

Coronakrise
ÖVP-Abgeordnete unterstützen Krebshilfe mit Spende

Die Abgeordneten der Volkspartei Burgenland haben in dieser schwierigen Zeit einen Solidarbeitrag geleistet. BAD SAUERBRUNN. Mit 1.700 Euro wurde auch die Krebshilfe Burgenland unterstützt. „Damit leisten wir einen solidarischen Beitrag in dieser aktuellen Krise“, betont der gf. Landesparteiobmann Christian Sagartz. SpendenübergabeIm Zuge eines Besuches der Krebshilfe Burgenland in Bad Sauerbrunn wurde unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygienebestimmungen eine Spende von...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die ÖVP Frauen Mattersburg-Walbersdorf trafen sich im Badrestaurant Mattersburg

Mattersburg-Walbersdorf
ÖVP Frauen im Badrestaurant Mattersburg

MATTERSBURG. Am Freitag, den 26. Juni fand die erste Sitzung der ÖVP Frauen Mattersburg-Walbersdorf nach der Covid-19-Pandemie, im neu eröffneten Badrestaurant in Mattersburg, statt. Neue Mitglieder willkommenObfrau Cornelia Salamon durfte dabei 3 neue Damen in der Runde begrüßen. Gesprochen wurde über die Auswirkungen von Corona und aktuelle Themen in der Stadt. „Ich freue mich sehr, dass nach dem Lockdown, der ÖVP Frauen Bund wieder zu einem Treffen zusammengekommen ist.“, freut sich...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Alle Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 aus dem Bezirk Graz-Umgebung
 1   7

Gemeinderatswahl 2020 in Graz-Umgebung
So hat der Bezirk Graz-Umgebung gewählt

Eine der spannendsten Wahlen in Graz-Umgebung ist geschlagen. 128.680 Menschen waren heute zur Gemeinderatswahl aufgerufen, die teils erstaunliche Ergebnisse gebracht hat. Die Wahlbeteiligung war, trotz 28.727 ausgestellter Wahlkarten im Bezirk, gering. Die Corona-Bestimmungen wurden weitgehend eingehalten. Die Gemeinderatswahlen im Bezirk Graz-Umgebung sind also Geschichte. Die coronabedingte Verschiebung in den Sommer brachte eine schwache Wahlbeteiligung und so manche Überraschung mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die ÖVP will eine Alternative zum sanierungsbedürftigen Kulturzentrum: Güssings Vizebürgermeister Alois Mondschein, ÖVP-Landesobmann Christian Sagartz und Landtagsabgeordneter Walter Temmel (von rechts).

ÖVP-Vorschlag
Mondschein fordert neues Veranstaltungszentrum für Güssing

Den Bau eines neuen Festival- und Veranstaltungszentrums in Güssing schlägt Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP) vor. "Das Kulturzentrum ist für große Veranstaltungen zu klein, die Burg ist für Veranstaltungen im Winter nicht geeignet", argumentierte er bei einem Pressegespräch mit burgenländischen ÖVP-Vertretern. Landeshauptmann Doskozil hatte im Feber angekündigt, dass das Land die Sanierung von nur einer der beiden Veranstaltungsstätten finanzieren werde. Das neue...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bürgermeister Kurt Wallner im ORF-Interview mit Ulli Enzinger.
 2   3

Gemeinderatswahl 2020 in Leoben
Bürgermeister Kurt Wallner verteidigt die absolute Mehrheit

Die Ausgangslage nach der Gemeinderatswahl 2015: In 12 von 16 Gemeinden im Bezirk Leoben stellte die SPÖ den Bürgermeister, die ÖVP hatte in vier Gemeinden die Mehrheit. Die absolute Mehrheit der SPÖ zu brechen, hatten Oppositionsparteien in etlichen Gemeinden im Bezirk Leoben als Wahlziel. In Eisenerz drehten sich die Verhältnisse, die ÖVP ist stimmenstärkste Partei. Ein Trend ist deutlich zu erkennen: Nahezu überall, wo die Parteien über solide Mehrheitsverhältnisse verfügten, konnten sie...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.