03.09.2016, 11:30 Uhr

W A S S E R R E T T U N G Steyr

Nach jahrelanger Aufbauarbeit übergibt der Ortsstellenleiter Dietmar Ramsner seine Top geführte Ortsstelle an eine neue Leitung. Natalie Miglbauer übernimmt ab sofort Ramsners Funktionen als Obmann.

Nicht nur ein neuer Einsatzbus und ein neues Motorboot wurde in seiner Amtszeit erwirtschaftet, sondern auch viele neue Ausrüstungs- und Arbeitsgegenstände wie:

Rettungsboards, Bootsanhänger, Wildwasserausrüstungen, Canyoningausrüstungen, Seile, Neoprens, neue Dienstkleidung, Festzelte und vieles vieles mehr.

Weiters gelang es ihm die Überwachung des Au-Sees in Asten zu übernehmen. Auch dort wurde die Ortsstelle um ein Motorboot, dass von den Besitzern des Sees bezahlt wurde, aufgerüstet.

Es wurden nicht nur Material angeschafft, sondern es gelang ihm auch durch seinen Einsatz mit vielen Überwachungen, Schulungen, Veranstaltungen, Rettungs- und Hilfsdienste,… den Kontostand in schwarze Zahlen zu bewegen.

Sein zukünftiges Aufgabengebiet wird im Abschnitt Linz und Umgebung der Wasserrettung sein, wo er schon lange als Abschnittsleiter Stv. tätig war.
Weiters bleibt er engagiert als Rettungsschwimmlehrer, in der Canyoning – Einsatzgruppe und in der Wildwasserkommission.

Wir wünschen ihm auf diesen Wege alles Gute für seine zukünftigen Wasserrettungstätigkeiten und bedanken uns für die tolle Aufbauarbeit in der Ortsstelle Steyr / Au-See.

LV ÖWR OÖ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.