25.04.2016, 14:09 Uhr

Erster Feuerwehr-Grundlehrgang 2016 erfolgreich abgeschlossen

(Foto: Peter Röck)
DIETACH. Retten – Löschen – Bergen – Schützen; das Einsatzspektrum der Feuerwehren reicht heute vom Löscheinsatz, über die technische Hilfeleistung, im Gefahrgut- Einsatz, bis hin zum Umweltschutz. Um für die umfangreichen Aufgaben gerüstet zu sein, ist eine qualifizierte Ausbildung erforderlich.
21 Kameraden aus 12 Feuerwehren des Bezirks Steyr und Steyr-Land haben an dem diesjährigen Grundlehrgang teilgenommen und wurden auf ihre Aufgaben, in den örtlichen Einheiten, vorbereitet.
Auf dem Stundenplan standen Fahrzeug- und Gerätekunde, technische Hilfe, Brand- Bekämpfung, gefährliche Güter, Gefahren an der Einsatzstelle, Gesetzeskunde und vieles mehr.
In der praktischen Ausbildung wurde die Vornahme von Leitern geübt, sowie ein Löscheinsatz zu verschiedenen Einsatzsituationen durchgeführt.
Um auch für die technische Hilfeleistung gerüstet zu sein, wurden
Grundkenntnisse zur Absicherung und Ausleuchtung von Einsatzstellen vermittelt.
Bezirkskommandant von Steyr-Land Wolfgang Mayr und Brandrat Peter Schrottenholzer von der Feuerwehr Steyr zeigten sich erfreut über die erbrachten Leistungen während der Abschlußprüfungen und konnte an 21 Feuerwehrangehörigen die entsprechenden Ausbildungsbescheinigungen überreichen. Die Teilnehmer, größtenteils jüngere Feuerwehrangehörige, aber auch Quereinsteiger, bilden eine wichtige Basis für die Zukunft der Feuerwehren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.