13.09.2016, 13:56 Uhr

"Sicherheit unserer Kleinsten zu Schulbeginn oberstes Gebot"

(Foto: Philipp Eichinger)

Gemeinderat Thomas Schurz gibt Ratschläge für den sicheren Schulweg und StR Gunter Mayrhofer erneuert Forderung nach Absicherung von Gefahrenstellen in Schulnähe

STEYR. Gemeinderat Thomas Schurz, ÖVP, nützt die jährliche „Turnbeutel-Aktion“, bei der die ÖVP Steyr Schulbeginner mit einem Turnbeutel aus Jute und einem Reflektorarmband ausstattet, um zu besonderer Vorsicht im Straßenverkehr am Schul- und Heimweg hinzuweisen. Schurz, von Beruf Exekutivbeamter bei der Steyrer Polizei, kennt die Probleme und Gefahren, die auf unsere Jüngsten im Straßenverkehr lauern: „Manche Verkehrssituationen sind für unsere Kleinsten aufgrund ihrer Körpergröße, Ablenkung oder einfach nur der Aufregung zu Schulbeginn schwer zu erkennen und bergen viele Gefahren.“

Schurz empfiehlt folgende Maßnahmen, um den Schulweg sicherer zu machen:
- Schulweg (egal ob zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln) mit den Kindern üben und dabei auf potentielle Gefahrensituationen achten!
- Gut sichtbare Kleidung, im Idealfall eine Warnweste tragen.
- Sicheren Schulweg auswählen. (der kürzeste ist nicht immer der sicherste Weg!)
- Merksätze wie links-rechts-links oder bei rot=stopp einprägen.
- Auch als Eltern vorbildlich verhalten: Anschnallen und ordnungsgemäße Kindersitze verwenden, besondere Vorsicht bei Schutzwegen und in der Nähe von Schulen.

Auch Schulstadtrat Gunter Mayrhofer kennt die Gefahren und erneuert in diesem Zuge die Forderung nach Absicherung der Schutzwege beim Kreisverkehr City Point: „Gerade in diesem Bereich des Schulzentrums und zweier Volks- und Mittelschulen kommt es zu Stoßzeiten durch Rückstau immer wieder zu problematischen, oft gefährlichen Situationen. Wir haben als ÖVP Steyr bereits im Wahlprogramm 2016 eine technische Absicherung wie etwa eine Fußgängerampel gefordert. Eine Forderung an den Verkehrsreferenten, die ich hiermit im Sinne der Sicherheit unserer Schüler erneuere.“
Die praktischen Turnbeutel sind noch bis 20. September im ÖVP Sekretariat, Redtenbachergasse 4, erhältlich. (so lange der Vorrat reicht)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.