14.07.2016, 08:39 Uhr

Überflutung einer Tiefgarage in Steyr

STEYR. Am Dienstag 12. Juli um 20:10 Uhr wurde der Löschzug 2 Steyrdorf der FF Steyr zu einem technischen Einsatz alarmiert. Nach dem Eintreffen der Hilfskräfte bot sich nach der Lageerkundung dem Einsatzleiter Gernot Raffetseder folgende Lage:
Durch den Platzregen der massiv über Steyr zog lief das Wasser über die Tiefgarage in das Kellerabteil, das sich dort sammelte. Da die Abflüsse das Regenwasser nicht mehr aufnehmen konnten stieg es ca. auf 20 cm an.
Sofort begann die Mannschaft mit den Pumparbeiten. Mit der sogenannten „Nautilus“ Pumpe, die mit dem Stromaggregat betrieben wird, würde das Wasser aus dem Keller gepumpt. Da sich das Wasser mit den 20cm zirka auf einer Fläche von 80m² verteilt hat war die Pumpdauer dementsprechend lang.
Nach 3 Stunden Arbeit konnte der Löschzug 2 wieder einrücken und um 23:30 war der Einsatz beendet.
Fotos: FF Steyr/Lz2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.