08.04.2016, 12:01 Uhr

Steuerinfo-Tour machte Halt in Dietach

Birgit Losbichler, Maria Winklhofer und Johann Singer (v. l.). (Foto: Mitterhauser)
DIETACH. Seit 1. Jänner bleibt vielen Menschen mehr im „Börsl“. Die Steuerreform hat einige Verbesserungen, aber auch Änderungen gebracht. Die OÖVP informiert daher mit einer eigenen Steuerinfo-Tour über die Steuerentlastungen für Arbeitnehmer und Familien. Am Montag, 4. April legte die Tour auch beim Wirt im Feld in Dietach einen Zwischenstopp ein. Maria Winklhofer von der Agentur Raml und Partner informierte praxisnahe sowie verständlich über die Änderungen durch das Steuerreformgesetz 2015/2016. Mit Hilfe dieses kostenlosen Angebots, konnten beispielweise Fragen zur Arbeitnehmerveranlagung direkt geklärt werden. „Die beschlossene Steuerreform bringt eine Entlastung von über fünf Mrd. Euro. Rund sechs Millionen Menschen werden von dieser Entlastung profitieren. Umso wichtiger sind derartige Angebote, um über die Änderungen und Neuerungen zu informieren“, meint Nationalrat Johann Singer zu der Steuerinfo-Tour.
Das klare Ziel der ÖVP war „Mehr Netto vom Brutto“ für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erreichen und den Eingangssteuersatz zu senken. Das ist gelungen: Seit Jänner 2016 bleiben daher durchschnittlich 1.000 Euro pro Jahr mehr am Konto. Die OÖVP versteht sich als Servicepartei. Mit der Steuerinfo-Tour wird ein Überblick über die neuen Möglichkeiten Steuern zu sparen angeboten. In den Monaten März und April macht die OÖVP-Steuerinfo-Tour Halt in jedem Bezirk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.