Steyr & Steyr Land - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
„Wir sind das letzte Schutzschild der Arbeitnehmer“, sind sich AK-Präsident Hans Kalliauer, BMW-Betriebsrat Andreas Brich, der Steyrer Bürgermeister Gerald Hackl und FSG-Regionalvorsitzender, Franz Damhofer, einig (v.l.n.r.).

FSG-SPÖ-Vernetzungstreffen
Vernetzungstreffen in der Arbeiterkammer Steyr

„Wir werden sicher nicht tatenlos zusehen, wenn Errungenschaften für die ArbeitnehmerInnen nach und nach abmontiert werden“, sagt Johann Kalliauer, anlässlich des FSG-Vernetzungstreffen in Steyr. STEYR. Egal ob Einführung des 12-Stunden-Tages, Kindergartensteuer oder Amputation eines funktionierenden Gesundheitssystems – die aktuelle Regierung kenne kein Tabu und montiere laut FSG nach und nach wichtige Errungenschaften für die Arbeitnhmer ab. Um ein Zeichen zu setzen, dass die Fraktion...

  • 15.10.18
Politik
23 Lehrlinge feierten ihren Abschluss bei der RLB OÖ.

Raiffeisen OÖ bildet seit 46 Jahren Lehrlinge aus
Schaller: „Lehrlinge sind wertvolle Leistungsträger“

OÖ. 1.588 junge Menschen haben bisher eine Lehre bei Raiffeisen Oberösterreich absolviert. „Die Absolventen der dualen Berufsausbildung sind für uns wertvolle Leistungsträger. Mit der Lehre erhalten sie eine überaus fundierte und breite Ausbildung“, betonte RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller bei der Lehrabschlussfeier für 23 erfolgreiche Lehrabsolventen. Raiffeisen Oberösterreich bildet bereits seit 1972 Lehrlinge aus. Kompetenz und Charme Vor 46 Jahren hat Raiffeisen als erste...

  • 12.10.18
Politik
Der typische Preis für ein Einfamilienhaus liegt in Oberösterreich bei 225.469 Euro

Einfamilienhäuser: Rekordjahr
Noch nie so viel verkaufte Häuser in Oberösterreich.

OÖ. Laut aktuellem Re/max-Imobilienspiegel wurden im ersten Halbjahr 2018 und ein Viertel mehr  Einfamilienhäuser als im Vorjahr verkauft und damit so viel wie noch nie zuvor. Das ist das Rekordergebnis an Einfamilienhauskäufen in Oberösterreich in Zahlen: 1.051 im ersten Halbjahr 2018, um +214 Einheiten oder +25,6 Prozent mehr als zuletzt. Damit hat Oberösterreich seinen dritten Platz im Bundesländerranking gut behauptet, denn Kärnten, die Nummer vier, meldet nur gut halb so viele...

  • 02.10.18
Politik
Engelbert Eckhart

SPÖ-Resthof lädt zu Info-Abend über neues Arbeitszeitgesetz ein

STEYR. Die Steyrer SPÖ-Sektion Resthof veranstaltet einen Info-Abend über das neue Arbeitszeitgesetz. „Wir haben dafür einen ausgezeichneten Referenten gewonnen, nämlich Engelbert Eckhart“, so Gemeinderätin und Sektionsvorsitzende Rosi Hieß. Engelbert Eckhart ist Landes-Geschäftsführer der Gewerkschaft „vida“. Rosi Hieß sagt: „Die 60-Stunden-Woche und der angeblich freiwillige 12-Stunden-Tag werden für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Fragen aufwerfen, wir bieten Infos aus ersten...

  • 01.10.18
Politik

Bezirksvorstand der Jungen Generation neu gewählt.
„Gemeinsam die besten Ideen für junge Menschen in unserem Bezirk umsetzen!“

BEZIRK. Eine starke Mischung junger Sozialdemokraten aus Steyr Stadt und Land findet sich im neuen Bezirksvorstand der Jungen Generation in der SPÖ. Dieser wurde am 21. September bei einer Konferenz neu gewählt. Zu Gast war neben zahlreichen jungen SPÖ-Sympathisanten und dem Steyrer Nationalratsabgeordneten Markus Vogl auch die JG-Landesvorsitzende, Nationalrätin Eva-Maria Holzleitner aus Wels. JG-Bezirksvorsitzender Johannes Fisecker wurde für zwei weitere Jahre bestätigt. Der Sierninger...

  • 27.09.18
Politik
 Gerda Weichsler-Hauer

SPÖ-Frauen Steyr und Steyr-Land:
„Wir lassen uns nicht unterkriegen: Jetzt Frauen*Volksbegehren unterschreiben!“

STEYR. „Die schwarz-blaue Regierung hat frauenpolitisch den Rückwärtsgang eingelegt, aber wir sind weiterhin für die Frauen da!“, erklärt 3. Landtagspräsidentin und SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Gerda Weichsler-Hauer. Deshalb rufen die SPÖ Frauen dazu auf, vom 1. bis zum 8. Oktober das Frauen*Volksbegehren zu unterschreiben. „Die Regierung unter Kanzler Kurz bedient großzügig ihre Spender, aber für Frauen hat sie nichts über“, sagt Steyrs Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, sie ist...

  • 27.09.18
Politik
Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl (ÖVP) wechselt mit 1. Jänner in die Vorstandsetage des Verbund-Konzerns. Die BezirksRundschau traf Strugl, der auch für Sport zuständig ist, im Olympiazentrum auf der Gugl in Linz.
5 Bilder

Strugl zu Asylwerber in Lehre: "Haben jetzt die schlechteste aller Lösungen"

Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl (ÖVP) spricht im Interview über Asylwerber in der Lehre, den Fachkräftemangel und ob Europa eine Deindustrialisierung droht. BezirksRundschau: Kann Oberösterreich alleine etwas gegen den Fachkräftemangel machen oder brauchen wir ohnehin die Bundesregierung dafür? Strugl: Der Fachkräftemangel betrifft und beschäftigt jede Region. Das Thema kann heruntergebrochen werden – bis auf die regionale Ebene. Das kann man nicht global mit einem...

  • 26.09.18
Politik
Landesrat Rudi Anschober (Die Grünen OÖ)

Anschober klagt Gudenus
Nach „Rufmord“ Klagen gegen FPÖ und Medien

OÖ. Vor drei Wochen hat FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus Terrorismus-Vorwürfe gegen einen jungen Lehrling mit Asylhintergrund verbreitet – Wie sich herausstellte hatte man bei der FPÖ die „Fakten“ nicht überprüft, die Anschuldigungen waren schlichtweg falsch.  „Damit wurde in Österreich eine Grenze überschritten. Dieses Vorgehen kann und darf nicht hingenommen werden, danach kann nicht zur Tagesordnung übergegangen werden“, so Landesrat Rudi Anschober. Ansonsten stelle sich die Frage, „wer als...

  • 25.09.18
Politik
Innenminister Herbert Kickl.

Zensur Mail
SPOÖ-Vorsitzende Gerstorfer fordert Kickl-Rücktritt

Nachdem gestern ein E-Mail aus dem Innenministerium an die Öffentlichkeit gelangte, dass der Polizei in ganz Österreich eine „Empfehlung“ zum Umgang mit den Medien gibt ist die Aufregung groß. Ö/OÖ. „Wer die Medien ausschaltet, will die Demokratie ausschalten“, sagt die oberösterreichische SPÖ-Vorsitzende Birgit Gerstorfer klar – Sie fordert den sofortigen Rücktritt von Innenminister Herbert Kickl. Die E-Mail, die gestern aus dem Innenministerium aufgetaucht ist und in der es „Empfehlungen“ zum...

  • 25.09.18
Politik
Die Landessieger 2017 der NMS Altheim (vorne) mit BRS-GF Reiter, Landesrätin Haberlander,  RLB-Vorstandsdirektorin Keplinger-Mitterlehner, IVOÖ-Präsident Greiner, WKOÖ-Bildungspolitik-Leiterin Wolfmayr und BRS-CR Winkler (v. l.).
5 Bilder

Digitale Grundbildung ist ein zentrales Thema

Expertenrunde stellte sich den Fragen rund um die Schule der Zukunft und „Lernen fürs Leben“. OÖ. Welchen Wert haben Schulprojekte für den Schulunterricht? Wie soll Schule in Zukunft aussehen, um einerseits Schüler zu begeistern und andererseits die Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu wahren? Diesen Fragen stellten sich Bildungslandesrätin Christine Haberlander, Heinrich Schaller (Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ), Axel Greiner (Präsident der Industriellenvereinigung OÖ) und Doris...

  • 25.09.18
Politik
14 Bilder

SPÖ Steyr zog positive Halbzeitbilanz

STEYR. „In der Mitte der Funktionsperiode präsentierte die SPÖ Ihre Halbzeitbilanz. Sie wollen den Steyrerinnen und Steyrern vermitteln, was in dieser relativ kurzen Zeitspanne seit den Wahlen 2015 durch konsequente Sachpolitik und mit zukunftsorientiertem Denken und Handeln gemeinsam gelungen ist“, sagt der Steyrer Bürgermeister Gerald Hackl. In den nächsten Tagen wird die Halbzeitbilanz, eine Sonderausgabe des Steyrer Stadtmagazins, an die Haushalte zugestellt. „In den vergangenen 3 Jahren...

  • 25.09.18
Politik
2 Bilder

Kern und Gerstorfer bei SP-Bezirkskonferenz

300 Delegierte und Gäste werden dabei sein STEYR.  „Wir erwarten viele Ehrengäste zu unserer Bezirkskonferenz, seitens der Bundespartei hat sich Christian Kern angekündigt, und auch Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer kommt zu uns, was wir im Bezirk als große Auszeichnung werten. Was mich sehr freut: Unser Casino-Saal wird mit 300 Delegierten und Gästen voll sein“, so Nationalrat und Bezirkspartei-Vorsitzender Markus Vogl. Als Vorsitzender stellt sich Markus Vogl bei der Bezirkskonferenz...

  • 23.09.18
  • 1
Politik
Eva Striedinger distanziert sich von dem Posting.

"Ich habe das nicht gepostet"

FPÖ-Vizebürgermeisterin distanziert sich von NS-Bild auf Facebook VÖCKLAMARKT (rab). "Schütze Deine Rasse, es ist das Blut Deiner Ahnen!" – dieser Text prangt auf einem sepiafarbenen Foto einer Frau mit blondem Zopf, die auf einem Feld steht und den Blick in die Ferne schweifen lässt. Ein Bild, das an die völkische Bildsprache der Nationalsozialisten erinnert. Von einschlägiger Seite geteilt Wie der "Standard" am Montag berichtete, wurde dieses Bild vom einschlägigen Account eines Andre...

  • 18.09.18
  • 4
Politik
Ministerpräsident Markus Söder gab am Parteitag die Losung aus: "Kämpfen, kämpfen, kämpfen".
3 Bilder

Bayern im Wahlkampf: "Wir gehören in die Leberkäs-Etage"

OBERÖSTERREICH/MÜNCHEN. Am 14. Oktober wird gewählt. Nicht in Oberösterreich, nicht in Wien, sondern in Bayern. Die anstehenden Landtagswahlen im Freistaat sorgen schon seit mehreren Monaten für politische Verwerfungen in Deutschland. Der CSU von Ministerpräsident Markus Söder droht ein historisch schlechtes Ergebnis. Aktuelle Umfragen sehen die Partei, die es gewohnt ist mit absoluter Mehrheit zu regieren, bei 35 Prozent. Dahinter folgen die Grünen mit 17 Prozent, den dritten Platz teilen sich...

  • 16.09.18
Politik

Wechsel in der roten Gemeinderats-Fraktion Steyr

STEYR. Einen Wechsel in der Gemeinderats-Fraktion gibt es bei der SPÖ. Barbara Kapeller aus Münichholz legt ihr Mandat zurück. Ihr folgt die 26-jährige Anna Demmelmayr nach. Die Angelobung der neuen SPÖ-Gemeinderätin erfolgt bei der Sitzung am 20. September. „Barbara Kapeller gibt diese Funktion aus familiären Gründen auf. Sie bleibt jedoch in der SPÖ Münichholz weiterhin aktiv“, so Fraktionsvorsitzender Vizebürgermeister Wilhelm Hauser. Bürgermeister Gerald sagt: „Mit Anna Demmelmayr gewinnen...

  • 14.09.18
Politik
Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (mitte) mit einer Abordnung von oö. Krisenpflegemüttern und Geschäftsführer Alexander König sowie Martina Gaßner von „plan B“ (3.v.r.). „plan B“ ist ein gemeinnütziges Unternehmen in Leonding, das im Auftrag der oö. Kinder- und Jugendhilfe die Arbeit der Krisenpflegeeltern koordiniert und organisiert.

Geld für „Krisenpflegemütter“ gestrichen

Seit Juli bekommen die sogenannten Krisenpflegemütter aufgrund eines Erlasses des Familienministeriums kein Kinderbetreuungsgeld mehr. OÖ. 33 Krisenpflegemütter in Oberösterreich kümmern sich um Säuglinge und Kleinkindern in Krisenzeiten. Die Kinder werden aus unterschiedlichsten Gründen – meist aufgrund schwieriger Familiensituationen – für Tage, Wochen oder Monate aus ihren Familien genommen. So lange, bis geklärt ist, ob Kinder zurück zu den leiblichen Eltern können, ob sie zu Verwandten...

  • 13.09.18
  • 1
Politik
Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer hat gerade eine Kampage zum Ausbau der Pflege in Oberösterreich gestartet. Im Interview gibt sie sich allerdings weniger verbindlich und konziliant – und attackiert die FPÖ scharf.
8 Bilder

Gerstorfer: "Solange soziale Nackerpatzln in FPÖ sitzen, kann ich mit denen nicht"

Die BezirksRundschau traf Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) im Tageszentrum Regenbogen, einer Einrichtung für Menschen mit Demenz, in Linz. Im Sommergespräch ging es um Zuwanderung, den 12-Stunden-Tag und Gerstorfers Ablehnung der FPÖ. Interview: Thomas Kramesberger BezirksRundschau: Ich möchte mit einem größeren Bild anfangen: Die Sozialdemokratie tut sich derzeit in ganz Europa extrem schwer – gleichzeitig sind in Italien, Deutschland, Schweden und Österreich rechte Parteien auf...

  • 13.09.18
  • 1
Politik
v. l.: Alexander Stöger von der Abteilung Statistik des Landes OÖ, Landesrätin Christine Haberlander und Barbara Trixner, interimistische Leiterin der Direktion Bildung und Gesellschaft beim Land OÖ.

Nachmittagsbetreuung: Die Zahlen sind da

Im Auftrag von Bildungslandesrätin Christine Haberlander wurde den Sommer über eine Befragung sämtlicher Kindergärten und Krabbelstuben des Landes durchgeführt. Thema: Die umstrittene Einführung der Gebühren für die Nachmittagsbetreuung und ihre zahlenmäßigen Folgen für die Einrichtungen. OÖ. „Das System hat die Gebühren ohne große Umstrukturierungen aufgenommen“, sagt Landesrätin Christine Haberlander. Demnach bleibe das Kinderbetreuungsangebot in 96,2 Prozent der Gemeinden Oberösterreichs...

  • 10.09.18
Politik
Fraktionsobmann Markus Spöck

ÖVP Steyr gegen Gebührenerhöhung beim Wohnen

STEYR. Wohnen wird immer teurer und ist für viele schon lange ein Luxusgut. Die Preise steigen von Jahr zu Jahr, und auch die Stadt hält jedes Jahr bei ihren Gebühren die Hand immer weiter auf. „Jedes Jahr werden die eigenen Gebühren für Müll, Wasser und Kanal  massiv erhöht. Hier spüren wir Steyrer es ganz besonders am Konto, denn jedes Monat oder Quartal werden uns Mieter und Eigentümer die immer weiter explodierenden Betriebskosten am Konto abgebucht“, so Fraktionsobmann Markus Spöck...

  • 10.09.18
Politik

Wolfssichtungen: "Sicherheit hat oberste Priorität"

Oberösterreich erlässt Ausnahmebewilligung zur Durchführung von Vergrämungsmaßnahmen. OÖ/FREISTADT. Aufgrund steigender Wolfrisse und zunehmender Wolfssichtungen im Bezirk Freistadt, erteilte das Land Oberösterreich die erste Ausnahmebewilligung zur Durchführung von Vergrämungsmaßnahmen in der Marktgemeinde Liebenau. Hiegelsberger: "Die natürliche Scheu der Wölfe wieder herstellen" „Für uns hat die Sicherheit der Bevölkerung und die Sicherheit der Weidetiere oberste Priorität. Die Bewohner...

  • 06.09.18
Politik
Landtagsdebatte im Schloss Traun: ÖVP-Klubchefin Helena Kirchmayr und Grünen-Klubchef Gottfried Hirz im sommerlichen Streitgespräch.
6 Bilder

"Österreich braucht Zuwanderung"

Die BezirksRundschau traf die zwei Klubchefs – Helena Kirchmayr (ÖVP) und Gottfried Hirz (Grüne) – zum Sommergespräch im Schloss Traun. Zur Sprache kamen die Kindergartengebühr, Verfahren bei Infrastrukturprojekten und die Migrationspolitik. Interview: Thomas Kramesberger BezirksRundschau: Frau Kirchmayr, müssten Sie sich nicht bei Herrn Hirz bedanken? Man nimmt die Grünen als Oppositionspartei kaum wahr und dementsprechend wechseln keine Wähler von der ÖVP zu den Grünen. Kirchmayr: Mit...

  • 06.09.18
Politik
5 Bilder

Manfred Haimbuchner: "Putin raucht nicht"

Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) im Sommergespräch über den 12-Stunden-Tag, GIS-Gebühren, russische Freundschaften und Änderungen im Regierungsteam. BezirksRundschau: Es hat zuletzt in Chemnitz (Deutschland) massive Ausschreitungen gegeben. Auslöser war, dass ein Iraker und ein Afghane einen Deutschen niedergestochen haben. Fühlt man sich da als FPÖ bestätigt? Sie haben ja stets Migration mit steigender Kriminalität verknüpft und davor gewarnt. Haimbuchner: Leider...

  • 06.09.18
Politik

SPÖ Steyr zu 60-Stunden-Woche:„Geschenke für die Wirtschaft - böse Überraschungen für dich!“

Rege Resonanz bei Abend-Aktion und klare Ablehnung der Arbeitszeitverlängerung STEYR. Anlässlich des Inkrafttretens des neuen Arbeitszeitgesetzes hat die SPÖ-Bezirksorganisation am Vorabend zum 1. September 2018, mit einer Aktion unter dem Titel „Geschenke für die Wirtschaft - böse Überraschungen für dich!“ erfolgreich gegen den unsozialen 12-Stunden-Arbeitstag und die 60-Stunden-Arbeitswoche mobilisiert. „Die schwarz-blaue Arbeitszeitverlängerung bedeutet Lohn-, Gesundheits- und Freizeitraub...

  • 03.09.18
Politik

Aus dem Steyrer Stadtsenat

Neue Fahrzeuge für Feuerwehr Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr soll zwei neue Fahrzeuge bekommen: ein Löschfahrzeug und ein Kleinrüstfahrzeug. Das Löschfahrzeug wird 381.564 Euro kosten, die Kosten für das Kleinrüstfahrzeug betragen 118.903 Euro. Die Beträge sollen in jeweils zwei Jahresraten bezahlt werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dementsprechende Beschlüsse zu fassen. Mähgerät für Kommunalbetriebe Die Stadt kauft für die Kommunalbetriebe Steyr (KBS) ein neues...

  • 30.08.18

Beiträge zu Politik aus