10.04.2016, 23:42 Uhr

Dietach holt sich Derby gegen Neuzeug

Beide Teams begannen vorsichtig, die erste halbe Stunde dieses Derby´s war nicht unbedingt Traumfussball. Jegliche Angriffe beider Teams wurden bravorös von den jeweiligen Abwehrreihen abgewehrt.
Kurz vor der Pause, in der 40. Spielminute dann doch noch ein Treffer, Pascal Stöger erzielt mit einem Traumtor per Fallrückzieher das 1:0 für die Gäste.
Nach der Pause zeigte sich Neuzeug aggressiver, wollte unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen und kämpfte um jeden Ball. Dietach hielt gekonnt bis zur 60. Spielminute dagegen, danach fanden die Hausherren eine Lücke in der Dietacher Hintermannschaft und der durchgebrochene Stürmer wurde im Strafraum von den Beinen geholt. Schiedsrichter Oberhuber zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoss verwandelte David Klug eiskalt zum nicht unverdienten Ausgleich. Danach schaltete Dietach wieder einen Gang höher und Ertan Göksin konnte sechs Minuten vor dem Ende einen Freistoß herausholen. Kapitän Martin Kammerhuber nahm sich ein Herz und versenkte den Ball im Tor von Patrick Stickler.
Danach hatte die Schausberger Elf noch eine gute Möglichkeit auf den Ausgleich, doch Philipp Mayrpeter scheiterte an Keeper Andreas Thallinger, damit blieb es beim Sieg der Molterer Elf, die sich still und heimlich schon auf den 2. Tabellenrang vorgearbeitet hat, und mit Sicherheit die Mannschaft der Stunde ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.