09.04.2016, 00:29 Uhr

Mac's überraschen Amstetten und sorgen für Sensation der Liga!

Marco Zanlucchi (28) sichert den Ball (Foto: Peter Kainrath)
BASKETBALL, Herren, oö. Landesliga, Meisterrunde, 9. Spiel, 08.04.2016:

Steyrer Mac’s überraschen und besiegen Leader Amstetten Falcons
1. (!) Saisonniederlage der Falken nach 21 (!) Siegen en suite …


McDonald's Steyr vs. Amstetten Falcons
62 : 59 (29:35) [16:16, 13:19, 23:5, 10:19]


Damit hat wohl niemand gerechnet. Am wenigstens die Steyrer Basketballherren selbst. Die sorgen für die Überraschung der Runde und entzaubern die Gäste aus Amstetten. Erste Niederlage in der Saison für die Niederösterreicher nach 21 (!) Siegen en suite. Für Steyr zwei wichtige Punkte und die Wahrung aller Chancen, in das Halbfinale einzuziehen. Wo dann wiederum Amstetten der Gegner wäre. Noch aber ist alles offen, steht das letzte Spiel aus: Am Sonntag, 17.4. (14:30h, NMS Vorchdorf), gegen die VIKINGS …

Zum Spiel: Temporeich und von viel Einsatz (auf beiden Seiten) geprägt, niveauvoll. Das Nervenkostüm spielte bei beiden Teams eine Rolle. Das erste Viertel verlief ausgeglichen, dann leichte Vorteile für die Gäste bis zur Halbzeit. Die stärkste Phase für die Mac’s war das dritte Viertel, da konnte mit einer super Vorstellung der Grundstein für den Überraschungserfolg gelegt werden. Die Niederösterreicher etwas von der Rolle, Amstetten geriet ins Hintertreffen. Noch war aber gar nichts entschieden. Auch nicht als Steyr in der 33. Minute mit 59:41 Punkten voran lag. +18, eigentlich alles klar. Könnte man meinen. Die Mobilisierung aller Kräfte gelang den Amstettenern, die unter anderem mit drei Dreiern gefährlich nahe heran kamen. Die letzten drei Minuten mussten die Mac’s noch ordentlich zittern, gelang ihnen kein Punkt mehr. Das Polster reichte. Letztlich knapp aber verdient gewonnen. Super!

Coach Markus Flick: „Nichts für schwache Nerven, unter dem Korb fehlte etwas Konsequenz im Abschluss. Generell kann man nur zufrieden sein, tolle Teamleistung und ein nicht nur wichtiger sondern ein schöner Erfolg für unsere Mac’s!“

McDonald's Steyr: Makarije Kovacevic 16, Juraj Mlynsky 15, Elmir Brkic 8, Marcus Stadlhuber 8, Patrick Rohrweck 6, Marco Zanlucchi 6, Dennis Faßoth 3, Philipp Hasenauer, Sebastian Hilgärtner.

City Center Amstetten Falcons: Amil Klisura 18, Peter Laclavik 11, Jürgen Brandner 9, Jasmin Marevac 8, Kamal Akhdir 7 u.a.

Vorschau (letztes Spiel im oberen PlayOff):

Sonntag, 17.04.2016, 14:30 Uhr, NMS Vorchdorf:
VKL VIKINGS Vorchdorf vs. McDonald's Steyr


TABELLE
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.