23.04.2016, 10:22 Uhr

Zahlreiche Besucher bei der Langen Nacht der Forschung

STEYR.
Die Lange Nacht der Forschung fand in fast allen Regionen in Oberösterreich statt. In Steyr gewährten zwölf renommierte Firmen am Freitag, 22. April, von 17 bis 23 Uhr einen Blick in ihre vielfältigen Tätigkeitsfelder. Oberösterreichweit sind es mehr als hundert Aussteller an über siebzig Standorten.
Das Programm bot spannende Einblicke für Jung und Alt und zeigte, welche Karrierechancen Forschung und Entwicklung bieten. Die Technologiezentren koordinieren die Aussteller und Programme. Sie zeigten auf, wie wichtig Forschung und Innovation für die regionale Entwicklung sind. Diese Firmen setzen Impulse für die Entwicklung neuer Technologien und innovativer Dienstleistungen.
Diese zwölf Firmen in Steyr beteiligten sich an der Langen Nacht der Forschung:
Bioenergie Steyr Gmbh, BMD Systemhaus GmbH, TIC Steyr, FWI Information Technology GmbH, FH Gesundheitsberufe OÖ, FH OÖ Campus Steyr, HTBLA Steyr, MAN Truck & Bus Österreich AG, PROFACTOR GmbH, SKF Österreich AG, Steyr Motors GmbH und Riegler Metallbau GmbH.
Zwei Shuttlebusse brachten die Besucher in Steyr von einem Standort zum nächsten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.