03.10.2016, 09:07 Uhr

Diözese Innsbruck folgt weltweitem Aufruf zum Gebet von Papst Franziskus

Friedensgebet mit Diözesanadministrator Bürgler am Mittwoch, 5. Oktober um 14 Uhr im Innsbrucker Dom

(dibk). Auf Initiative der Gemeinschaft Sant Egidio Innsbruck feiert die Diözese Innsbruck im Jahr der Barmherzigkeit am Mittwoch, den 5. Oktober 2016 um 14 Uhr im Innsbrucker Dom einen Wortgottesdienst mit Durchschreiten der Jubiläumspforte.

Diözesanadministrator Jakob Bürgler lädt dazu herzlich ein: „Wir verbinden diese Feier mit dem weltweiten Aufruf zum Gebet für den Frieden von Papst Franziskus, aus Anlass des interreligiösen Treffens in Assisi.“ Papst Franziskus sagte damals: „Wir tragen in uns die Erwartungen und Ängste vieler Völker und Menschen und legen sie Gott zu Füßen. Wir haben Durst nach Frieden, wir haben das Verlangen, den Frieden zu bezeugen, vor allem aber müssen wir um den Frieden beten, denn der Friede ist ein Geschenk Gottes und unsere Aufgabe ist es, um ihn zu bitten, ihn zu empfangen und ihn jeden Tag mit seiner Hilfe aufzubauen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.