23.04.2016, 10:14 Uhr

Singen als inneres Joggen und neue Wege im Chor

STEINACH (lg). 28 Singbegeisterte, 41 Proben und 81 gemeinsame Unternehmungen und Auftritte. Der Chor- und Orchesterverein Steinach blickte am Freitag bei der Generalversammlung auf ein aufregendes Jahr zurück. Seit einem Jahr ist Chorleiterin Elisabeth Schopper mit an Bord. In der kurzen Zeit habe sie schon viele Ideen einbringen können: "Ein Jahr voll harter Arbeit und gemeinsamen schönes Erlebnisse liegt hinter uns." Auch Obmann Michael Werhonik zog zufrieden Bilanz. Für Sänger und neue Kassaprüferin Hildegard Reimair ist eines klar: "Singen ist gesund, baut Stress ab und wirkt wie inneres Joggen!" Neue Mitglieder sind jederzeit gerne willkommen. Viel zu feiern hatten die langjährigen Mitglieder Ina und Henk Schoonderwoerd: Sie blicken auf 50 gemeinsamen Ehejahre zurück und wurden vom Chor mit einem wunderschönen "Gearnhabn tuat guat" beschenkt.

Alles Infos für Interessierte gibt es online unter:http://www.steinacher-chor.at/index.htm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.