Matrei am Brenner

Beiträge zum Thema Matrei am Brenner

Geht in ihrer Arbeit voll auf: Gina Carconi aus Matrei
5

Lehre zur Tischlerin in Matrei
Hobel statt Skalpell

Anstatt Menschen verschönert Gina Carconi jetzt Innenräume. MATREI. Schon früh am Morgen herrscht in der Tischlerei von Markus Kirchmair geschäftiges Treiben. Der Chef, ein Gesell und Lehrling Gina Carconi wuseln in der Werkstatt herum. Die 24-Jährige ist längst fixer Bestandteil des kleinen Teams. Seit zwei Jahren erlernt die aus Steinach stammende Gina hier den Beruf der Tischlerin: "Nach dem Abschluss der HBLA West mit der Matura wollte ich eigentlich Schönheitschirurgin werden, habe aber...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Zeigt eindrucksvoll, was mit privatem Engagement alles möglich ist: Hannes Bolli in seiner Werkstatt
7

Telfes
Bolli hilft, wo er kann

Über seinen Verein "Kräfte der Heimat" unterstützt Hannes Bolli Menschen aus dem Stubai- und Wipptal finanziell. TELFES. "Soziales Engagement tut einfach gut", nennt Hannes Bolli den ganz simplen Grund für seinen Antrieb. Der eigentlich aus Matrei stammende Bolli wird jetzt, am 20. Jänner 59 Jahre alt – herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! – und ist auf vielen Feldern aktiv. Seit er vor rund zehn Jahren sozusagen in den Vorruhestand eintrat, hat er mehr Zeit für alles, was ihm Spaß macht. So...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Matreier Tuifl ganz in ihrem Element am Feuer-Ofen: Fabian, Simon, Mauric und Lukas.
8

Matrei
Adventflair auch auf Schloss Trautson

Nachgeholt werden durfte am Wochenende auch der Weihnachtsmarkt auf Schloss Trautson.  MATREI. Organisator und Covid-Beauftragter Christian Papes gelang es, die Gäste auf dem historischen Wipptaler Burghügel in Weihnachtsstimmung zu bringen. Unter strengsten Auflagen der Covid-Bestimmungen ließ man sich auch hier gerne Glühwein, Punsch und duftende Kastanien schmecken. Am Freitag und Samstag war der Markt und seine Stände mit Handwerk und Köstlichkeiten aus der Region bestens besucht....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
In den Einrichtungen erhalten Kinder die Bildung, welche sie im Moment nicht erfahren dürfen.
10

Solidarität für Kinder und Jugendliche
Als Freiwillige in Athen

Und schon wieder verschlug es mich im Zuge meines Lückenjahres nach Griechenland. Diesmal aber nicht für ein Erasmus Projekt – nein mein gegenwärtiger Aufenthalt ist ein 5 Monate langer Freiwilligendienst. ATHEN. Seit knapp 2 Monaten bin ich nun schon hier in der Hauptstadt Griechenlands und bin überwältigt von den Eindrücken, die tagtäglich auf mich einprasseln. Hier liegen Hoffnung und Leid so nahe beisammen. Schon seit Beginn der Flüchtlingsbewegung ist Griechenland im Zentrum der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Stephanie Mair
Krippenbaumoaschter Armin Eller und Mesnerin Johanna Gratl
11

Schöne Gemeinschaftsaktion
Eine Krippe fürs Tienzner Kirchl

Das Kirchl in Steinach-Tienzens schmückt eine neue Tempelkrippe. STEINACH/TIENZENS. Mit Krippenausstellungen ist es heuer situationsbedingt leider wieder nicht weit her. Umso schöner, dass in der Filialkirche zum heiligen Ulrich in Tienzens in der Weihnachtszeit eine neue Tempelkrippe zur Besichtigung einlädt. Krippenbaumoaschter am Werk Erbaut wurde sie in rund 200 Stunden von Armin Eller und seiner Familie sowie mehreren Mitgliedern des Krippenvereins Steinach-Trins. Eller, seines Zeichens...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
4

Matrei
Lkw kam ins Schleudern

MATREI. Am Donnerstagmorgen war ein 27-jähriger Pole mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der Brennerautobahn bei Matrei in südliche Richtung unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Matrei begann das Fahrzeug auf der salznassen Fahrbahn plötzlich zu schlingern. Der Mann verlor die Kontrolle über das Sattelkraftfahrzeug und prallte in der Folge gegen den Aufpralldämpfer der Ausfahrt, gegen die Mittelleitwand und gegen die Seitenleitschiene. Dadurch wurden das Fahrzeug und die Straßeneinrichtungen schwer...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Matreier Ortschef mit dem Schrieb, der an ihn und auch an seinen Steinacher Amtskollegen geschickt wurde.
2

Nicht lustig
Rote Karte für Bgm. Paul Hauser

Ein besonders engagierter Impfgegner hat dem Matreier Ortschef einen brisanten Schrieb zukommen lassen. MATREI. Bgm. Paul Hauser dachte zuerst an eine verfrühte Weihnachtskarte, als er das an ihn persönlich adressierte Kuvert öffnete. Bei näherem Hinsehen entpuppten sich die maschingeschriebenen Zeilen auf rotem Papier aber als wilde Unterstellung: "Sie und Ihre Partei nötigen die Bevölkerung durch einschränkende Maßnahmen zu einem Impfexperiment", heißt es darin unter anderem, und: "Seien Sie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
V.l.: NMS-Dir. Andrea Jenewein, Mateo Peer (2. Platz), Karl Marmsoler (Lions-Club), Elisa Gredler (1. Platz), Karin Marmsoler (Kunstlehrerin), Hans Denifl (Lions-Club), Magdalena Schaiter (3. Platz) und Lions-Präs. Hermann Pfurtscheller
9

Matrei
Elisa Gredler malte schönstes Friedensplakat

Preisverteilung des Lions-Zeichenwettbewerbs "Wir sind alle eins" in der NMS Matrei. MATREI. Es sind wahrlich echte Kunstwerke, die die Schüler der NMS Matrei kreiert haben – bunt und voller Liebe, denn um die geht es letztlich, war man sich einig. Ausgeschrieben wurde der Zeichenwettbewerb zum Motto "Wir sind alle eins" vom Lions Club Wipptal-Stubai. Die Klassen 1b, 2b, 3b und 3c der NMS Matrei haben teilgenommen und die Preisverteilung am Donnerstag mit Spannung erwartet. Platz 3 belegte...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die neue Spitze des Bezirksverbandes Innsbruck-Land mit TKB-Präsident Franz Xaver Gruber (r.)

TKB traf sich in Matrei
Bezirksdelegiertentag mit Neuwahl

Der Bezirksdelegiertentag des Tiroler Kameradschaftsbundes, Bezirksverband Innsbruck-Land, fand Ende September in Matrei statt. MATREI. Zur Wahl stand ein neuer Ausschuss, welcher einstimmig gewählt wurde und sich wie folgt zusammensetzt: Bezirksobmann ist jetzt Ulrich Apperle aus Götzens, seine Stellvertreter sind Siegfried Muigg aus Navis und Hermann Schauer aus Axams. Als Schriftführerin fungiert Daniela Vettori aus Götzens, ihr Stellvertreter ist Hannes Treibenreif aus Mühlbachl. Kassier...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Gries/Matrei
Aufgriff von illegal eingereisten Personen

Sonntag Früh bemerkten Soldaten des Bundesheeres bei der Kontrollstelle Seehof in Gries bei einem aus Italien kommenden Güterzug eine aufgeschlitzte Plane bei einem Lkw-Auflieger. In der Folge wurde der Güterzug am Bahnhof Matrei angehalten und von Beamten der PI Steinach-Wipptal kontrolliert. Dabei wurden in dem Lkw-Auflieger sieben illegal eingereiste Männer aus der Türkei im Alter von 20 bis 34 Jahren und ein 32-jähriger Nigerianer aufgefunden und festgenommen. Die Männer wurden am Montag...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Jung und Älter verkosteten verschiedene Gartenfrüchte.
4

Wipptal
Zusammen über'n Gartenzaun geschaut

Bei der dritten grenzübergreifenden Exkursion im Rahmen von „Kostbares Wipptal“ Mitte September konnte bei Sonnenschein an fünf Standorten rund um Matrei allerhand erlebt und gekostet werden. UNTERES WIPPTAL. Mit ihrer großen Vielfalt an Gemüsepflanzen, Obstbäumen, Kräutern und Wildsträuchern versetzten Rosmarie und Peter Obojes in ihrem Garten in Statz die Besucher in Staunen. Auch wenn der Sommer vorbei ist, gibt es hier noch vieles zu ernten, Tiere zu beobachten und es wird auch weiterhin...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
"Bergler": Lukas Ruetz, Florian Plank und Sepp Rettenbacher (v.l.)
2

Zwei Tiroler in den Anden
Skitourenabenteuer in Südamerika

Weite Wege haben Lukas Ruetz aus St. Sigmund im Sellrain und Florian Plank aus Matrei 2016 auf ihrer fünfwöchigen Skitourenreise durch Argentinien und Chile zurückgelegt. MATREI/ST. SIDMUND/VÖLS. Das sowohl in Flieger, Bussen und Mietauto, als auch auf Skiern bzw. zu Fuß. Skitourenexperte Ruetz berichtete am Freitag im Veranstaltungszentrum Blaike in Völs unterhaltsam von den erfolgreichen Besteigungen mehrerer Viertausender, der wahrscheinlichen Erstbefahrung eines 5000ers und einem...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Emma, Anna, Julia und Heidi hatten besonders viel Spaß beim bunten Kinderprogramm des Familienverbands Gschnitz.
19

Seelsorgeraumfest Mittleres Wipptal
Kunterbuntes Familienfest in Gschnitz

Endlich war es wieder soweit! Alle zwei Jahre findet das beliebte Seelsorgeraumfest der Pfarren des mittleren Wipptals statt. Am Sonntag durfte die Pfarre Gschnitz als Gastgeber für die Festlichkeit dienen. GSCHNITZ. Bei sommerlichen Temperaturen konnte man in Gschnitz endlich wieder „zammsitzen & es fein miteinander hom“. Das Fest wurden eingeleitet mit einem feierlichen Gottesdienst beim Pavillon, der von der MK Gschnitz umrahmt wurde. Anschließend erfreute diese die Gäste mit einem...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Stephanie Mair
Die Geehrten auf einen Blick – für die nichterschienen Kameraden wird die Ehrung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
3

Viele Ehrungen in Matrei
Schützen zeichneten verdiente Mitglieder aus

Ein eher seltenes Jubiläum feierte Josef Jenewein sen. vulgo Albeler: Der heute 95-Jährige ist seit 75 Jahren Mitglied bei der Kompanie! MATREI. Zu Mariä Himmelfahrt, dem Kirchenpatrozinium der Pfarre Matrei, wurde heuer wieder eine Prozession u.a. unter der Teilnahme der Schützenkompanie abgehalten. "Da im vergangenen und auch in diesem Jahr pandemiebedingt kein Bataillonsfest abgehalten werden konnte, haben wir bei dieser Gelegenheit die Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit zur Kompanie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Viele Monate lang konnte sich der Gemeinderat nicht zu einem Beschluss durchringen. Am Mittwoch aber fiel die Entscheidung zugunsten des Wohnprojekts im Zentrum.
6

40 neue Wohnungen in Matrei
Lange Diskussionen um leistbares Wohnen

Gleich vorweg: Das Wohnprojekt am Steiner- bzw. Lanerfeld wird umgesetzt! Das Thema beschäftigte den Gemeinderat monatelang. MATREI. Die flächenmäßig sehr kleine Marktgemeinde Matrei besitzt so gut wie keine Gründe mehr. Nur das rund 5000 qm umfassende und bereits gewidmete Steiner- bzw. Lanerfeld neben dem Sportplatz galt bis zuletzt als "eiserne Reserve". Dementsprechend langwierig waren die Debatten, ob man dieses Areal nun dem sozialen Wohnbau zuführen solle, oder nicht. Mandatare...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Sorgten für beste Unterhaltung bei ihren Gästen: Die Band Dixie Combo.

Dixie Combo lockte zahlreiche Gäste in "Lampl` s" Gastgarten

Immer was los in Matrei! Am Donnerstag gingen die Matreier Sommerkonzerte in die dritte Runde. MATREI. Nach den Konzerten im Gastgarten des Hotel Krone und dem Laternenfest im Parkhotel fungierte nun der Gasthof Lamm als Gastgeber und war somit dritter Austragungsort der Sommerkonzerte. Die Musikgruppe dieses Abends war die Dixie Combo Band. Bei gutem Wetter und noch besserer Stimmung spielte die Jazzband im gemütlichen Gastgarten und begeisterten damit die zahlreichen Zuhörer. Ihr...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Stephanie Mair
Ausgelassene Stimmung im leuchtenden Ambiente: Lisl und Kathi (v.l.)
7

Matrei
Stimmungsvolle Balladen bei Laternenschein

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres fand im Parkhotel Matrei wieder das populäre Laternenfest statt. MATREI. Auch im kleineren Rahmen konnte das Laternenfest heuer wieder voll punkten. Es wurde gesungen, gelacht & getanzt und das bei besonders schönem Ambiente. Für Top-Stimmung sorgte die Band Andy M. Veit, die mit Klassikern bis hin zu modernen Popsongs die Gäste begeisterte. Die Idee für die Veranstaltung entstand während des Lockdowns im letzten Jahr, als feststand, dass das allseits...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Stephanie Mair
Ob Wipp-, oder Stubaitaler, Innsbrucker oder Urlauber – der Markt der etwas anderen Art ist beliebt.
5

Matrei
Genussmarktl setzt auf Regionalität

Wie schon im Vorjahr erfreut sich das Matreier Genussmarktl auch heuer wieder großer Beliebtheit. Am 4. September gibt es noch eine Auflage. MATREI. Auch Anfang August kamen Genussinteressierte von überallher, um regionale Produkte aus dem Wipptal und seiner Umgebung zu kaufen oder direkt zu verkosten. Frisches Gemüse, tolle Edelbrände, regionale Wurst- und Fleischköstlichkeiten, süße Schlemmereien wie Kuchen und Bauernkrapfen, frische Kwellsaiblinge, Bauernbrote, besondere Weine, Knödel wie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
1 10

WIPPTAL/MATREI
Matreier Runde

Traumhafte 6 Gipfel Tour in Matrei. Erstes Ziel war die Serles (2717m) bei Sonnenaufgang. Gipfel Nummer zwei war die Lämpermahdspitze (2595m), weiter ging es den Grat entlang zur Kesselspitze (2728m). Nach einer Pause ging es weiter auf die Peilspitze (2392m). Das vorletzte Ziel war der Blaser (2242m). 6er und somit letzter Gipfel war das "Weisse Wandl" (1830m). Die Tour ist nicht zu unterschätzen, mit einer Gesamtlänge von ca. 19km und 2000hm (Daten lt. Garmin Uhr) ist es keine leichte Tour....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs
11

Matrei
FC Stubai zwang Matrei doppelt in die Knie

In den mit Spannung erwarteten Derbys zwischen FC Stubai und SV Matrei jubelten am Ende ganz klar die Stubaier.  MATREI. Bereits im Vorspiel der 1b-Mannschaften in der zweiten Klasse Mitte gelang es dem FC Stubai gleich fünf Mal, die Kugel im Matreier Tor von Fabian Schwarz zu versenken. Ein Wipptaler Gegentreffer führte zum Endergebnis von 1:5. Gleich vier Mal hinter sich greifen musste beim anschließenden Zusammentreffen der Kampfmannschaften in der Landesliga wiederum Matrei-Goalie Georg...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Der Gasthof Lamm in Matrei, der von Veronika und Martin Henökl geführt wird, wurde vergangene Woche vom Land Tirol ausgezeichnet.
5

Matrei
Gasthof Lamm unter Ausgezeichneten

Vergangene Woche ehrte das Land Tirol sechs Traditionsbetriebe in Anerkennung für ihre Verdienste um die Tiroler Wirtschaft. INNSBRUCK/MATREI. Wirtschaftslandesrat Anton Mattle ehrte vor kurzem die Vertreter von sechs Traditionsbetrieben aus Innsbruck und Innsbruck-Land für ihre Verdienste um die Tiroler Wirtschaft. Unter den Ausgezeichneten war auch der Traditionsgasthof Lamm in Matrei. Mit der Ehrung „Tiroler Traditionsbetrieb“ werden Unternehmen ausgezeichnet, die ein rundes Betriebsjubiläum...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Bild v.l.: Landesobmann Helmut Stubenvoll, Blasius Peer, Franz Penz, Erich Schafferer, Obm.-Stv. Roman Krenn und Bgm. Alexander Woertz

Unteres Wipptal
Verdienten Funktionären gedankt

Am Freitag wurde im Parkhotel Matrei unter Einhaltung der 3G-Regel die diesjährige Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Matrei-Mühlbachl-Pfons mit gleichzeitiger Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Die Zusammenkunft wurde außerdem dafür genutzt, den drei verdienten Funktionären – Blasius Peer, Franz Penz und Erich Schafferer – die höchste Auszeichnung des Landesverbandes der Obst- und Gartenbauvereine, die Anton-Falch-Medaille, zu überreichen. Die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Begeisterten die Gäste mit ihren nostalgischen Klängen: "four-ever lifeband" Mitglieder Rudi Ofer, Helmut Gassebner, Franz Muigg und Wolfgang Bereiter (v.l.).
6

Auftakt der „Matreier Sommerkonzerte“
Stimmungsvolles Pop Revival

Nach einer längeren, coronabedingten Pause hieß es endlich wieder Bühne frei für Musikanten aus der Region. MATREI. Endlich ist wieder was los in den Gastgärten von Matrei. Im Rahmen einer Förderaktion vom Land Tirol werden Gasthäuser finanziell unterstützt, um das Auftreten von Musikgruppen zu ermöglichen. Organisator Hannes Stadler erklärt: „Ziel ist es, dass nach Corona die Musiker wieder auf die Füße kommen und endlich wieder vor Publikum spielen können. Das tut auch den Gasthäusern gut.“...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Stephanie Mair
Bald geht's wieder los - bist du dabei?
2

Wipptal
Neustart für Basketball angestrebt!

Passen, dribbeln, treffen: Basketball ist ein faszinierender Sport. In den neunziger Jahren boomte der spannende Körbe-Kampf auch im Wipptal. Daran soll jetzt angeknüpft werden! WIPPTAL. Der Basketballclub Matrei (BBC Matrei) zählte in seinen Glanzzeiten über 90 Mitglieder, holte mehrere Tiroler Meistertitel und nahm an Österreichischen Meisterschaften teil. Ein Nachwuchstalent schaffte es sogar bis ins Juniorinnen-Nationalteam. Viele ehemalige Spieler denken gerne an die aufregenden Matches,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.