Matrei am Brenner

Beiträge zum Thema Matrei am Brenner

Lokales
Sogar das Bett wird besetzt, um die Hochzeitsnacht zu verhindern.
6 Bilder

Theater
Die Nacht der Nächte in Matrei

Ab 2. November strapaziert die Wipptaler Heimatbühne wieder die Lachmuskeln der Theaterbesucher. MATREI (suit). Die "Nacht der Nächte" nennt sich das neue Stück, das am Samstag, 2. November Premiere feiert. Zum Inhalt: Luise Michel (Christine Mair) und Anni Seidenspinner (Greti Neunhäuserer) betreiben die Agentur „Leih dir einen Mann“. Nach dem Motto: „Ob jung, ob alt, wir sind zur Stelle, wir haben den Mann für alle Fälle!“, vermieten sie neben ihrem Star-Modell Dieter (Gustav Geier) im...

  • 17.10.19
Lokales
Der 62-jährige Paul Hauser ist seit 16 Jahren Bürgermeister von Matrei. Noch in der laufenden Periode will er das Zepter übergeben.
2 Bilder

Interview
"Fusion bringt allen etwas"

MATREI. Der Dauerbrenner Verkehr und die gewünschte Gemeindefusion beschäftigen Matreis Bgm. Paul Hauser vor seinem Rückzug aus der Gemeindepolitik noch intensiv. BEZIRKSBLATT: Herr Hauser, Ihre Amtsstube liegt direkt an der Brennerbundesstraße. Der Verkehr ist sicher nach wie vor ein heißes Thema im Wipptal? Hauser: Das ist für mich das Thema Nummer eins. Leider Gottes ist es aber aus vielerlei Gründen schwierig, hier viel zu erreichen. Zwar war das verhängte Fahrverbot im niederrangigen...

  • 15.10.19
Lokales
Durch den Aufprall wurden am Pkw der Frau und bei einem weiteren Auto die Vorderreifen ausgerissen.
4 Bilder

Matrei
In geparkte Autos gefahren, Lenkerin verletzt

MATREI. Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich in der Nacht auf Mittwoch in Matrei. Eine 27-jährige Österreicherin war in der Nacht auf Mittwoch mit ihrem Pkw auf der Brennerbundesstraße unterwegs, als sie in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen drei geparkte Autos stieß. Die Frau musste von der Feuerwehr Matrei aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde mit der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck eingeliefert....

  • 09.10.19
Sport
Bgm. Paul Hauser (Matrei), Bgm.-Stv. Christian Papes (Mühlbachl), Bgm. Josef Hautz, LR Johannes Tratter, LAbg. Florian Riedl und Bgm. Alexander Wörtz (Pfons).
42 Bilder

Sport im Wipptal
Neues Zuhause für den Sport feierlich eröffnet

Matrei feierte sein neues Raiffeisen-Sportzentrum am Wochenende mit einem sportlichen Eröffnungsfestakt. Nach nur neun Monaten Bauzeit konnte die Anlage ihrer Bestimmung übergeben werden.  MATREI (lg). 100.000 Kilogramm Stahl, 1.350 Kubikmeter Beton und 6.900 Kubikmeter umbauter Raum: In einer wahrlich sportlichen Bauzeit von nur neun Monaten wurde das neue Raiffeisen Sportzentrum in Matrei errichtet und am Wochenende feierlich eröffnet. Obmann Elmar Putzl bilanzierte stolz: "Mit diesem...

  • 29.09.19
Sport
Emma Peer bewies Durchhaltevermögen bei den Viertklässlerinnen.
3 Bilder

Sport macht Schule
Schüler-Lauffest am Kraftsee

MATREI (lg). Das traumhafte Herbstwetter wusste man in der Volksschule Matrei bestens zu nutzen. Vergangene Woche wurde zum traditionellen Lauffest beim Kraftsee geladen. Direktorin Martina Mader und ihre Lehrer-Kollegen freuten sich über den großen Einsatz der Schüler, die je nach Altersstufe einmal oder öfter rund um den See beim Bildungshaus St. Michael sausten und Bestleistungen zeigten.  www.meinbezirk.at

  • 23.09.19
Leute
Silvia und Manuela genossen die Stimmung am Matreier Oktoberfest sichtlich.
7 Bilder

Matrei feiert
Matreier Oktoberfest erneut Publikumsmagnet

MATREI (lg). Bereits zum vierten Mal ging am Samstag das große Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Matrei über die Bühne. Und auch heuer wieder war das Festzelt beim Pavillon gerammelt voll. Fesche Dirndl und enge Lederhose von Jung bis Alt und soweit das Auge reichte. Das Team der Matreier Florianijünger rund um Kommandant Franz Auckenthaler und seinem Stellvertreter Georg Kolb hatte alle Hände voll zu tun, die Gäste mit Hendln, Brezen und ausreichend Bier-Nachschub zu versorgen. Für...

  • 22.09.19
Lokales
Bei einer Besichtigung.
2 Bilder

Wipptal
Am Weg zur Mobilitätswende

Mobil neue Wege gehen, doch wie? Der Planungsverband Wipptal hat den Gemeindeentwickler Communalp beauftragt, eine Mobilitätsstudie durchzuführen. Diese wurde vergangene Woche in Matreier Rathaus präsentiert. Wir haben mit GF Walter Peer über mögliche Projekte in der Region gesprochen. Herr Peer, wie kam es zur Grundlagenstudie und warum wurde das Wipptal dafür ausgewählt? Peer: Wir sind Gemeindeentwickler und begleiten Kommunen und Regionen in ganz Österreich dabei, ihr Potenzial zu...

  • 16.09.19
Lokales
Anton und Claudia Aste führen den Familienbetrieb mit mittlerweile 38 Mitarbeitern in dritter Generation.
13 Bilder

Reportage
Unser tägliches Brot

Bei unserer frühmorgendlichen Reportage besuchten wir die Familienbäckerei Aste. MATREI (suit). Zwei Uhr in der Früh in Matrei: die Straßen sind menschenleer und noch nass vom abendlichen Regen. Beim Betreten der Bäckerei Aste stellen wir fest, dass bereits reger Betrieb herrscht und sich der Arbeitstag schon langsam dem Ende zuneigt: „Die Mischer starten bei uns bereits um 21:30 Uhr – sie bereiten den Teig vor“, erklärt uns GF Anton Aste-Stöckl, der den Familienbetrieb mit mittlerweile 38...

  • 03.09.19
  •  2
Lokales
Petra Obojes-Signitzer in ihrem Garten, in dem sie viel Zeit verbringt, da sie am liebsten selbst anbaut, "was wir für unsere Familie brauchen".

Projekt "Essbares Wipptal"
Naschen erlaubt statt betreten verboten!

In einer "Essbaren Gemeinde" haben die Menschen vielfältige Möglichkeiten Kostbares vor ihrer Haustüre zu genießen. Das Projekt startet im September auch im Wipptal. WIPPTAL (tk). Kräuter ranken aus Pflanztrögen im Ortszentrum; beim Gießen werden die besten Sommerrezepte besprochen; Kinder ernten Himbeeren am Spielplatz; die Schulklasse geht auf Wildkräuterwanderung; mein Gemüse wächst im Gemeinschaftsgarten … „In der essbaren Gemeinde wird sichtbar dass Beeren, Kräuter, Obst und Gemüse in...

  • 29.08.19
Lokales
Das Turnier gewann Kern Jodock (Mitte), im Bild mit Obmann Hannes Treibenreif, Bezirksobmann Peter Mayr, Vizepräsident Johannes Stadlwieser und Bgm. Alexander Woertz (v.l.)
6 Bilder

Matrei und Umgebung
Kameraden mischten die Watterkarten

Im Gasthaus "Zur Uhr" fand kürzlich das 1. Watterturnier des Kameradschaftsbundes Matrei und Umgebung statt. MATREI (tk). Bisher luden Obmann Hannes Treibenreif und sein Team alljährlich zu einem Bezirkskegelturnier. Umbaubedingt wurde daraus heuer erstmals ein Watterturnier. Rund 30 Damen und Herren – Kameraden genauso wie einfach nur interessierte Kartenspieler – watteten also vor kurzem beim "Gipser", was "Guter" & Co. hergaben. Watterkönige aus eigenen Reihen Nach stundenlangem...

  • 20.08.19
Lokales
"Bin kein Schwärmer für die Fusion, denn bis zum Schwärmen ist noch sehr viel harte Arbeit", meint Bgm. Alexander Woertz.

Interview
Woertz: "Bin kein Schwärmer für die Fusion"

Bgm. Alexander Woertz gilt als "kritischer Fusionierer". Wie der 44-Jährige seine Skepsis argumentiert und was es sonst aus Pfons zu berichten gibt, haben wir ihn gefragt. BEZIRKSBLATT: Herr Woertz, Sie wurden nach Ihrem Vater Argen 2016 zum Bürgermeister gewählt. War es Ihr Wunsch, ihm nachzufolgen? Woertz: Nein. Eigentlich stand die Politik gar nicht auf meiner To-do-Liste. Ich war vorher auch nicht im Gemeinderat vertreten, bin also ein totaler Quereinsteiger. Dementsprechend schwer habe...

  • 20.08.19
Sport
Josef Leitgeb (l.) mit Hans Volderauer.
3 Bilder

Laufveranstaltung
Wipptal in Bewegung

Prächtiges Wetter und über 100 Teilnehmer lassen die Organisatoren der Laufveranstaltung äußerst positiv bilanzieren. WIPPTAL (tk). Auch heuer luden der Skiclub Steinach und der Laufclub basecamp Wipptal wieder zum "Mitmachen und Dabeisein" bei "Wipptal in Bewegung" ein. Kinder, Schüler und Erwachsene folgten dem Ruf und maßen sich am Sonntag über die Distanzen 600 m, 1.050 m und 5 sowie 10 km. Der Ehrgeiz der jungen LäuferInnen wurde bei der Siegerehrung mit Medaillen und Pokalen belohnt....

  • 19.08.19
Lokales
Pater Lorenz Staud
4 Bilder

Buchpräsentation
"Das Glück vom einfachen Leben" ist gefragt!

Vergangenen Mittwoch fand in Matrei – wie bereits im Vorfeld berichtet – die Vorstellung von Pater Lorenz Staud's Buch "Das Glück vom einfachen Leben" statt. MATREI/STEINACH/NAVIS (tk). Ein zum Bersten voller Rathaussaal Matrei, ein hervorragender Gemischter Chor Matrei und Umgebung und ein glücklicher Pater Lorenz Staud, der die Botschaft seines Buches in Wort und Bild vermittelte – so stellte sich die Präsentation des Buches "Das Glück vom einfachen Leben" vergangenen Mittwoch dar. Durch...

  • 12.08.19
Lokales
14 Sorten werden in der Konditorei Wagner angeboten, alle davon mit Liebe selbst gemacht. Im Bild Paula Wagner.
25 Bilder

Reportage
Nur handgemacht kommt in die Tüte

Die Konditorei Wagner ist die einzige in der Region, die ihr Eis noch selbst produziert. Wir werfen einen eiskalten Blick hinter die Kulissen.  MATREI (lg). Die flüssige Schokolade knackt, als sie auf die frisch-glänzende Eismasse trifft und sich in tausende köstliche kleine Schokosplitter für das Stracciatella-Eis verwandelt. Bereit steht auch noch ein Kübel frischer Erdbeeren und wartet auf seinen Einsatz als eisgekühlte Leckerei in der Konditorei Wagner in Matrei. In den für die...

  • 02.08.19
Lokales
NEXT-Obmann Patrick Geir und Jungscharleiter sowie Vizebgm. von Pfons, Thomas Diregger, mit interessierten Jugendlichen.

Unteres Wipptal
NEXT hat nachgefragt: Was interessiert die Jugend?

Wie berichtet, haben sich die Gemeinden Matrei, Mühlbachl und Pfons dazu entschlossen, bei der Entwicklung "Audit – familienfreundlichegemeinde" mitzumachen. MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Passend dazu gilt es, alle Lebensbereiche zu analysieren und dafür neue Ideen zu entwickeln. Im Rahmen der jüngsten Zusammenkunft ging es um die jungen Menschen in diesen drei Gemeinden. Die Jugendplattform NEXT hat nachgefragt: Was interessiert die Jugend? Was möchte sie im Ort verändern? Was gibt es Positives...

  • 01.08.19
Lokales
Erich Gatt bleibt den Sommer über auf der Zeischalm und errichtet dort großartige Steinskulpturen.
10 Bilder

Heimatleuchten
ServusTV zeigt Schönes aus dem Wipptal

Am Freitag, den 9. August sollten Sie die Sendung "Heimatleuchten" um 20.15 Uhr auf ServusTV nicht verpassen. WIPPTAL (tk). Für "Heimatleuchten" sind die Kollegen von ServusTV stets auf der Suche nach den besonderen Ecken und Menschen in ganz Österreich. Klar, dass da auch am Wipptal kein Weg vorbeiführen kann! Schon für die Juli-Sendung "Urlaub Daheim: Schluchten, Schätze, Almenrausch" wurde u. a. der Schule der Alm im Valsertal ein Besuch abgestattet. Es wurde beleuchtet, wie Touristen aus...

  • 31.07.19
  •  1
Lokales
Alfons Rastner ist seit 1992 Bürgermeister von Mühlbachl und leitet seit 18 Jahren den Wipptaler Planungsverband. Bald will er andere "ins Cockpit" lassen.

Interview
Polit-Urgestein Alfons Rastner leitet Rückzug ein

Alfons Rastner ist einer der wichtigsten Akteure im Wipptal. Ab sofort schraubt er zurück. Damit er "in Ruhe in den Ruhestand gehen" kann, will er noch einiges ordnen. BEZIRKSBLATT: Herr Rastner, stimmt es, dass Sie ans Aufhören denken? Rastner: Ja. Als Klärwärter und Geschäftsführer des Heizwerks bin ich bereits in Pension. Den kompletten politischen Rückzug strebe ich bis zu meinem 65. Geburtstag im Oktober 2021 an. Seit 1992 Bürgermeister, seit 18 Jahren Planungsverbandschef – wie...

  • 30.07.19
Leute
Kapellmeister Michael Hofmann und seine fleißigen Mannen versorgten die Gäste bestens an der Bierbar.
5 Bilder

Musikkapelle Matrei-Mühlbachl-Pfons
Matreier Freinacht zum 25. Mal Publikumsmagnet

MATREI (lg). Bereiteten die schlechten Wetterprognosen den Organisatoren noch Kopfzerbrechen, so wurden die Bedenken beim Anblick des bis zum letzten Platz gefüllten Festzeltes beim Pavillon am Samstagabend schnell zerstreut. Die Besucher feierten und tanzten zur Musik der Band "POPular", der Blaskapelle Karwenka und der Jugendmusig aus Matrei und Navis. Die Musikkapelle Matrei-Mühlbachl-Pfons rund um  Obmann Roland Lener, Obmann-Stellvertreter Florian Muigg, Kapellmeister Lukas Hofmann,...

  • 28.07.19
Lokales
"Das einfache Leben ist mir ein großes Anliegen", sagt Pater Lorenz Staud, der in Steinach geboren wurde und Priester der österreichischen Franziskanerprovinz mit Südtirol ist.
2 Bilder

Buchvorstellung
Pater Lorenz über "Das Glück vom einfachen Leben"

Das Buch, in dem der Steinacher einen alternativen Lebensweg vorschlägt, wird am Mittwoch, 7. August um 19.30 Uhr im Matreier Rathaussaal präsentiert. STEINACH/MATREI (tk). "Man kann auch mit weniger auskommen und dabei sogar glücklicher sein", fasst Pater Lorenz Staud "Das Glück vom einfachen Leben" treffend zusammen. Der gebürtige Steinacher ist Priester der österreichischen Franziskanerprovinz mit Südtirol und darf inzwischen seinen Ruhestand im Franziskanerkloster in Kaltern genießen....

  • 26.07.19
Lokales
"Wir rauchen bis zuletzt", verspricht der Stammtisch des Guschto in Mieders rund um die Besitzer Mathilde und Herbert Triendl (r.)
3 Bilder

Rauchverbot
Des einen Freud, des andern Leid

Das neue Rauchergesetz erhitzt die Gemüter. Einige fühlen sich "nur bevormundet", andere bangen um die Existenz – wieder andere haben sich längst arrangiert. STUBAI/WIPPTAL (tk/lg). Das vom Nationalrat beschlossene Rauchverbot für die Gastronomie soll mit 1. November in Kraft treten. Dass viele Gäste, aber auch Wirte mit der neuen Regelung nicht glücklich sind, ist ein offenes Geheimnis. Wie ist die Stimmungslage in unseren Tälern? Wir haben uns umgehört. "Wirkliches Verständnis für die...

  • 22.07.19
  •  1
  •  1
Lokales
Christian Türk mit dem Tomahawk-Steak – "einem Steak für echte Männer", wie er sagt.
18 Bilder

Matrei/Pfons
Grillen, was das Rind hergibt

Mit seinem Angebot der "Steak-Verkostung" trifft Christian Türk von der gleichnamigen Landmetzgerei voll ins Schwarze. MATREI/PFONS (tk). Den Grill anheizen – das gehört für viele einfach zu lauen Sommerabenden dazu. Doch warum selber machen, wenn man sich auch begrillen lassen kann? Und dabei noch in den Genuss von Teilen kommt, die es sonst nur sehr selten auf heimische Grillteller schaffen? 15 Kilo Fleisch für 20 Personen Christian Türk, Juniorchef der Landmetzgerei Türk in Matrei,...

  • 19.07.19
Sport
Verdienter Meisterjubel der SPG Matrei/Neustift nach einem fulminanten 1:7-Sieg gegen die Haiminger Damen am Sonntag.
18 Bilder

Fussball Wipptal/Stubai
Meisterjubel nach Cup-Tränen

HAIMINIG (lg). Tränen nach verlorenem Elferkrimi im Cupfinale, jetzt der Meistertitel: SPG Matrei/Neustift jubelt! Nach dem hart umkämpften und schlussendlich für die Titelverteidigerinnen der Region tränenreich endenden Cupfinalspiel der vergangenen Woche (Bezirksblätter-Sportchef Manni Hassl hat berichtet) gibt es jetzt dafür umso mehr Grund zu feiern! 7 auf einen Streich: Meister!Wirkungsvollen Trost verschafften sich die Damen mit einem 1:7-Durchschlagserfolg gegen Haiming am Sonntag...

  • 17.06.19
Lokales
Gemeinsam wurden Ideen diskutiert und ein erster, maßgeblicher Ansatz gefunden.

Matrei-Mühlbachl-Pfons
Freundlicher für Familien werden

Die Gemeinden Matrei, Mühlbachl und Pfons haben vor kurzem im Gemeindeamt Matrei gemeinsam zu einem unpolitischen und partizipativen Workshop eingeladen. UNTERES WIPPTAL. Welche Veränderungen braucht es, damit unsere Orte familienfreundlich sind? – diese Frage galt es zu klären. Alle BürgerInnen waren aufgerufen, mitzumachen, ihre Meinungen abzugeben und Ideen zu präsentieren. Egal ob Jugendliche, Eltern oder Senioren, in die Entwicklung sind alle miteingebunden. Audit –...

  • 05.06.19
Lokales
Auf Initiative von Karl Geir gemeinsam im Dienst: SchülerInnen der 4c-Klasse der NMS Matrei samt Lehrern, Vertretern des Obst- und Gartenbauvereins Matrei-Mühlbachl-Pfons sowie Anrainern.
9 Bilder

Matrei
Gemeinsam Lebensraum gepflanzt

Den eigentlich schulfreien Fenstertag Ende vergangener Woche "opferten" elf Mädchen und Burschen der 4c-Klasse der NMS Matrei für ein Projekt in der freien Natur. UNTERES WIPPTAL (tk). Auf Initiative von Karl Geir wurde vor kurzem oberhalb des Matreier Pavillons nach den Plänen und subventioniert von "Grünes Tirol" eine rund 100 Meter lange Bienen- und Vogelhecke gepflanzt. Sie dient einerseits den Bienen als Weide – in direkter Nähe befindet sich auch das Bienenhüttl von Lehrer Fritz...

  • 04.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.