Matrei am Brenner

Beiträge zum Thema Matrei am Brenner

Rund 350 m3 Rutschmasse wurden abgeräumt und abtransportiert, 3400 m Anker und 1500 qm Vernetzung angebracht.

Brennerbahn
ÖBB geben Gleis nach Hangsicherung wieder frei

Die Gleissperre kann aufgehoben werden und damit können auch alle Züge wieder fahren – in der kommenden Woche allerdings mit leicht geändertem Fahrplan. WIPPTAL. Die anspruchsvolle Sicherung eines rutschgefährdeten Hangs an der Brennerbahnstrecke zwischen Ellbögen und Matrei (wir berichteten) verläuft planmäßig. Die Arbeiten sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass die Sperre eines Streckengleises wieder aufgehoben und der Schienenersatzverkehr für die Züge Innsbruck-Steinach am Samstag,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die kreativen Viertklässler gemeinsam mit Künstlerin Lisa Jenewein, Direktorin Martina Mader, Kunstlehrerin Bettina Geir und Bgm. Alexander Woertz.
2

Matrei
Farbenfrohes Projekt zum Schulabschluss

Die vier Jahreszeiten in all ihrer Farbpracht stehen im Mittelpunkt eines Kunstprojektes in Matrei. Die Viertklässler haben zum Abschluss ihrer Volksschulzeit ein kreatives Andenken hinterlassen. MATREI. Gemeinsam mit Keramikkünstlerin Lisa Jenewein wurde im Eingangsbereich der Volksschule Matrei vier Leinwände entsprechend den Jahreszeiten gestaltet. Unterstützt wurde das Projekt vom Volksschulverband Matrei.  www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
V.l. Markus Karrer (Camppa), Florian Obojes (Parkhotel Matrei) und Raphael Taxer (Camppa) bei der Inbetriebnahme der smarten Parksäulen für Wohnmobilgäste in Matrei

Mobilität neu denken
Parkhotel Matrei setzt auf Trend

Hotelier Florian Obojes und Tiroler Start-up "Camppa" bringen Wohnmobilisten nach Matrei. MATREI. Die Mobilität an sich ist momentan ein Trendthema, auf das Hotelier Florian Obojes bereits umsichtig eingeht. Gästen, die direkt bei ihm buchen, gibt er zehn Prozent Ökorabatt auf den Zimmerpreis, wenn sie zu Fuß, mit dem Rad oder mit der Bahn anreisen. Ein Leichtes für seine Gäste, liegt der Bahnhof samt Rad- und E-Bike-Verleih doch in unmittelbarer Nähe des Parkhotel Matrei. Smarte Parksäule und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Wattener Bundesligisten stellten beim Benefizspiel in Matrei ihre Vorzüge unter Beweis.
34

Matrei
Match mit Mut und Herz

Das Benefizspiel zwischen SV Matrei und WSG Wattens stand ganz im Zeichen der Solidarität. Mit dem Erlös unterstützt man gemeinsam eine junge Wipptaler Familie, die ein schlimmes Schicksal ereilte.  MATREI. Aufregung am Matreier Rasen: Niemand geringerer als die Bundesligisten aus Wattens standen am Samstag gegenüber. Neben der spürbaren Freude und Aufregung über den beeindruckenden Gegner stand jedoch vor allem der gute Zweck an diesem Fußballtag im Mittelpunkt. Die Organisatoren rund um...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Das neue Führungsteam des SV Matrei/Sektion Tennis rund um Damir Grlic (links) hat viel vor und freut sich über die neuen Dressen von Unterstützer Martin Übergänger.
2

Matrei
Matreier Tennis-Boom hält an

MATREI. Neu ist bei den Tennisspielern in Matrei nicht nur die Sportanlage, sondern auch die gesamte Führungsriege. Das Team rund um Sektionsleiter Damir Grlic hat seit ihrem Start im vergangenen Sommer alle Hände voll zu tun. Schon unter Vorgänger Markus Geir schnellten die Zahlen der großen und kleinen Tennisinteressierten in die Höhe. In Pandemie-Zeiten erlebte man noch einen zusätzlichen Aufschwung. Neu eingeführt wurde eine Vereinsliga. Rund 50 Herren und 12 Damen duellieren sich in den...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Zur Eröffnung der rundum sanierten Schleuse Matrei drückten Manfred Gantner, Vorsitzender des Aufsichtsrates der IKB (2.v.r.), Helmuth Müller, Vorsitzender des Vorstandes der IKB (r.),  Thomas Gasser, Mitglied des Vorstandes der IKB (l.) und Herbert Schmid, Geschäftsbereichsleiter Strom-Erzeugung der IKB den roten Knopf
12

Schleuse Matrei
Für die nächsten 100 Jahre gerüstet

Die Schleuse Matrei, ein wichtiges Stauwerk der IKB, ist wieder auf dem aktuellen technischen und ökologischen Stand. Die Wehranlage, die noch aus der Monarchiezeit stammt, wurde generalsaniert. Damit kann die Schleuse weitere hundert Jahre zur regionalen Öko-Strom-Produktion für Innsbruck beitragen. MÜHLBACHL/PFONS. Fast die Hälfte der Innsbrucker Haushalte wird mit Strom aus den IKB-Kraftwerken Obere Sill und Ruetz versorgt. Damit diese verlässlich und effizient arbeiten können, muss...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Schüler freuen sich über die kunterbunte Neugestaltung ihres Schulhofes.
7

Matrei
Kreativ-Projekt bringt Farbe in den Schulhof

Einen kunterbunten Zaun für ihren Schulhof haben die Volksschüler in Matrei gemeinsam mit ihren Pädagoginnen gestaltet.  MATREI. Nicht nur die Schüler, Lehrer und Eltern sind begeistert. Das kunterbunte Projekt der Volksschule Matrei bringt auch Spaziergänger und Besucher des Spielplatzes zum Staunen. Die Rede ist von dem neuen, farbenfrohen Zaun im Matreier Schulhof bzw. entlang des Spazierweges direkt beim Spielplatz.  Kreativer Künstlernachwuchs Noch kinderfreundlicher und bunter sollte der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Die Freude war groß, die Aufregung ebenso. Wie Viktoria Heidegger und Yasmin Messner stellten sich auch noch drei weitere Schüler der LMS Wipptal am Freitag den Gold- und Diplomprüfungen und spielten vor der Kommission und vor kleinem Publikum in Matrei auf.
9

Matrei
Ausgezeichneter Musiknachwuchs

Ihre musikalischen Laufbahn eine Krone aufgesetzt haben fünf Schüler der LMS Wipptal. Gold- und Diplomprüfungen geschafft, allen schwierigen Umständen um Trotz! MATREI. "Es tut so gut, heute hier zu sitzen und euch jungen Musikern zuhören zu dürfen", fasste Musikschulleiter Franz Eller die Stimmung im Matreier Rathaussaal treffend zusammen. Für die Gold- und Diplomprüfungen hatte man im kleinen Rahmen zum Konzert geladen. Fünf Prüflinge stellten ihr musikalisches Geschick unter Beweis und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
So wie der kleine Toni mit Mama Bianca Geir und Oma Karoline Geir genossen viele Wipptaler nach den umfassende Öffnungen eine Tasse Kaffee in ihren Lieblingslokalen.
7

Matrei
Große Freude über Öffnungen

Die Erleichterung über die umfassenden Öffnungsschritte in der Gastronomie waren bei Betreibern und Besuchern gleichermaßen spürbar.  MATREI. Für die neue Filiale der Bäckerei Aste in Matrei war es sogar der erste Öffnungstag des Cafè-Sitzbereiches nach der gemeinsamen Eröffnung mit dem gekoppelten "Genussladeles" Ende vergangenen Jahres (wir haben berichtet). Unter strengen Auflagen freut man sich nun, endlich die Gäste auch vor Ort verwöhnen zu dürfen. Die offenen Tore des Lieblingslokales...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Die Sieger des Architektenwettbewerbs Gertrud Tauber (Mitte) und Andreas Semler (r.) mit Bgm. Alfons Rastner (2.v.l.), Vizebgm. Christian Papes (l.) und Projektkoordinator Klaus Rinner (2.v.r.)
5

Schloss Trautson
Neues Veranstaltungszentrum zur Gemeindehochzeit

Die Revitalisierung der Schlossanlage Trautson schreitet weiter voran. Bald entsteht ein neues Veranstaltungs- und Kulturzentrum für die künftige Großgemeinde Matrei. MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Über die Sanierungs- und Revitalisierungsarbeiten auf dem Schlossareal berichten wir laufend. Nach dem Bau der neuen Hängebrücke folgt jetzt ein weiterer Meilenstein! Und der passt sogar genau zur bevorstehenden Gemeindefusion von Matrei, Mühlbachl und Pfons, die bekanntlich im kommenden Frühjahr vollzogen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Michael Eller freut sich schon darauf, wieder vermehrt Ausflügler transportieren zu dürfen.
4

Wipptaler Reisebusse sind startklar
Chauffeure hoffen auf Aufschwung

"Die Fahrzeuge sind da, geputzt und mit Sommerreifen bestückt – wir sind bereit", sind Sepp Mair und Michael Eller zuversichtlich, dass auch ihr Geschäft bald wieder an Fahrt aufnimmt. MATREI/STEINACH. Nicht nur Gäste dürfen wieder zu uns kommen, auch wir selbst dürfen wieder vermehrt reisen! Ein- oder mehrtägige Ausflugsfahrten werden in Anbetracht der trotz allem noch immer unsicheren Situation heuer sicher gefragt sein. Bei Vereinen, Schulen und Pensionisten sind vor allem Busreisen beliebt....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Projektkoordinator Pascal Gasteiger (Inn-Bike) trat mit Mitinitiator Patrick Geir (Communalp) im Zuge der Eröffnung in die Pedale.
9

Matrei
Matrei punktet mit neuem Bike-Verleih

Mit "Bike Tirol" zog in Matrei ein vollautomatisierter Fahrradverleih in direkter Bahnhofsnähe ein. Einfach per App buchen und losradeln! MATREI. Die ersten interessierten Radler wollten direkt bei der Eröffnung des neuen Radverleihes einen Versuch wagen. Projekt-Koordinator Pascal Gasteiger von "Inn-Bike" demonstrierte kurz, wie die App heruntergeladen wird und keine fünf Minuten später konnte die Radtour starten. So unkompliziert soll es in Zukunft laut Projektverantwortlichen ablaufen.  Mit...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Der große Abfallberg, der bei Steinach aufgetürmt ist, wird heuer deutlich schrumpfen. Den dazugehörigen Verkehr wollen die Polit-Vertreter nicht in den Döfern haben.
2

Großes Aufräumen in Stafflach
3000 Lkw-Fahrten – "nicht durch die Dörfer!“

37.500 Tonnen gefährlicher Abfall müssen entsorgt werden. Unklar ist noch die genaue Transportroute und wer die 3,5 Millionen Euro bezahlt. STEINACH. "Über die Brennerbundesstraße lassen wir diesen Verkehr nicht fahren", steigen Bgm. Josef Hautz, PV-Obmann Alfons Rastner und LA Florian Riedl auf die Barrikaden. Sie setzen alle Hebel in Bewegung, damit das Material nicht durch die Dörfer gekarrt wird und drohen gegebenenfalls mit Konsequenzen. Großteil des Haufens kommt weg Seit vielen Jahren...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Florian Phleps, Geschäftsführer Tirol Werbung, Michaela Huber, Vorständin ÖBB-Personenverkehr AG, LHStvin Ingrid Felipe und Pascal Gasteiger, Projektkoordinator Inn-Bike (v.l.) präsentierten das Pilotprojekt in Kufstein am Bahnhof.
Video 15

Verleihsystem
Bike Tirol nimmt in Kufstein, Wörgl und Matrei Fahrt auf – mit Video

Pilotprojekt des Landes Tirol startet an drei Standorten: Top-Fahrräder können einfach per App gebucht und ausgeliehen werden. KUFSTEIN, WÖRGL, MATREI AM BRENNER (bfl). Ausflüge mit einem ausgeliehenen Mountain- oder E-Bike sollen auch im Rahmen der Freizeitgestaltung Fahrt aufnehmen. Das ermöglicht ein neues, einfaches Fahrradverleihsystem, das am Mittwoch, den 28. April in Kufstein vorgestellt wurde. Die Festungsstadt ist neben Wörgl und Matrei am Brenner somit einer von drei Standorten, an...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Bgm. Paul Hauser, Karl Schafferer (vorne v.l.), Florian Reimeir (Bereichsleiter Schafferer "Holzhaus All-in-One") und Harald Stöckl (Bauleiter Alpenländische) (hinten v.l.) freuen sich mit Abstand über den Start des gemeinsamen Projektes.
2

Alpenländische
Baustart für Wohnprojekt in Matrei

Vor kurzem erfolgte der Spatenstich für den Bau einer neuen Wohnanlage in Matrei. MATREI. Geplant sind in zentraler Lage neun geförderte Mietwohnungen in moderner Holzbauweise und Passivhausqualität laut TWBF. Sie werden der Gemeinde nach einer Bauzeit von ca. 15 Monaten zur Verfügung stehen. Das Projekt mit einem voraussichtlichen Bauvolumen von rund 1,9 Millionen Euro wird von der Alpenländischen gemeinsam mit der Schafferer Holzbau GmbH und regionalen Projektpartnern umgesetzt. Raum optimal...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bgm. Walter Hofer möchte heuer das "Megaprojekt Bildungscampus Neu" starten.
Aktion

Unteres Wipptal
Gemeinden haben richtig viel vor

UNTERES WIPPTAL. Im zweiten Teil unserer Serie beleuchten wir die Vorhaben, die heuer in den Kommunen des unteren Wipptals geplant sind. Soviel gleich vorweg: Kinderbetreuung und leistbares Wohnen sind wichtige Themen. Gleich mehrere Großprojekte stehen in Navis an, informiert Bgm. Lukas Peer: "Die bisher provisorische Kinderkrippe beim Kindergarten wird heuer neu gebaut: Dafür wird das Gebäude aufgestockt." Auf der Agenda vermerkt sind weiters die Fertigstellung des Kabinengebäudes beim...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die API Schönberg bittet um Hinweise.

Hinweise erbeten
Altölablagerung in Matrei

MATREI. In der Zeit vom 8. Jänner abends bis 9. Jänner nachmittags deponierten bisher unbekannte Täter auf einem Parkplatz der A13 bei Matrei mehrere große Fässer und sonstige Behältnisse in desolatem Zustand gefüllt mit Altöl. Insgesamt wurden 1.600 Liter illegal abgelagert. Aus den Behältnissen war bis zur Auffindung kein Altöl ausgelaufen, obwohl diese nur provisorisch verschlossen waren. Alleine aufgrund der Menge und Lagerung war jedoch eine erhebliche Gefährdung der Umwelt gegeben. Die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Vizebgm. Christian Papes und einige leidenschaftliche Eisläufer mit einem der Kunststoffelemente, aus denen die neue Anlage besteht.
Aktion 4

Matreier Sportplatz
Christkindl brachte neuen Eislaufplatz

MATREI. Eislaufen ist erlaubt und wird in vielen Gemeinden des Stubai- und Wipptals auch fleißig praktiziert. Am Matreier Sportplatz wartet eine neue Anlage auf Besucher. Seit dem 24. Dezember gibt es einen neuen Eislaufplatz bei der Sportanlage in Matrei. "Es ist nicht irgendein Eislaufplatz, sondern ein wetter- und temperaturunabhängiger Eislaufplatz, da die 200 qm umfassende Fläche aus Kunststoffplatten zusammengesetzt ist", erklärt Initiator Vizebgm. Christian Papes aus Mühlbachl. Wenig...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Genussspechte-Obfrau Gabi Gatscher und Raiba Matrei-Geschäftsleiter Jürgen Penz freuen sich über die gelungene Regionalitäts-Offensive.
3

Matreier Genussladele
Auf Wipptals Genießer warten volle Regale

MATREI. Ohne viel Lärm, aber mit umso mehr Herzblut und Genuss erfolgte kürzlich die Eröffnung der Matreier Genussladeles. Ab sofort gibt es auch in Matrei eine Anlaufstelle für Schmackhaftes direkt von den Produzenten und Bauern und aus der Region. Beim Matreier Raiffeisen-Platz hat ab sofort nicht nur die Bäckerei Aste, sondern auch das Genussladele ein perfektes „Platzerl“ gefunden (wir berichteten). Die Initiatoren rund um Patrick Geir, Gabi Gatscher und Jürgen Penz zeigten sich äußerst...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bgm. Paul Hauser, Bgm. Alfons Rastner und Bgm. Alexander Woertz - hier nach der Volksbefragung - freuen sich.

Gemeindefusion
Name fixiert – Matrei am Brenner

MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Alle drei Gemeinderäte tagten Donnerstagabend um die Fusion endgültig zu beschließen! Nach der positiv verlaufenen Volksbefragung Ende des Sommers haben nun auch die Gemeinderäte von Matrei, Mühlbachl und Pfons in parallel abgehaltenen Sitzungen grünes Licht für den Zusammenschluss gegeben. Dieser wird mit Jahresbeginn 2022 schlagend. Die gemeinsame Gemeinde wird Matrei am Brenner heißen. Das insbesondere deshalb, weil dieser Name bereits seit dem 13. Jahrhundert...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
KB-Obmann Hannes Treibenreif mit den Bürgermeistern
2

Unteres Wipptal
Seelensonntags-Gedenken

UNTERES WIPPTAL. Am Seelensonntag wurde auch im unteren Wipptal wieder der Kriegsopfer gedacht. Covid-bedingt konnte das Gedenken nur in kleinem Rahmen stattfinden. Neben Dekan Augustin Ortner und den Bürgermeistersn von Matrei, Mühlbachl und Pfons nahmen Vertreter des Kameradschaftsbundes, der Schützenkompanie sowie Musikkapelle an der Gedenkfeier teil. "Gerade in Zeiten, in denen uns alle Einschränkungen, Terror, Unruhen und Kriege beschäftigen, sollten wir den Frieden untereinander und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
2

Nacht der 1000 Lichter 2020 Matrei – Karte mit Stationen

Die Nacht der 1000 Lichter in Matrei findet in diesem Jahr als Mitmachaktion statt. Einige haben sich bei uns, der Dekanatsjugend Matrei am Brenner, angemeldet und machen mit einer kreativen Station zuhause mit. Es sind die verschiedensten Orte dabei, Einfahrten, Garagen, Fenster, Erker und auch Gärten! Die Stationen sind übers ganze Matreier Marktl und darüber hinaus verteilt - es gibt auch Stationen rund um das Widum.  Wir laden herzlich ein, am kommenden Samstag, 31.10.2020, zwischen 18:00...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fiona Schafferer

Nacht der 1000 Lichter 2020 Matrei – jetzt anmelden & mitgestalten!

Die Nacht der 1000 Lichter zum Mitmachen und Mitschauen startet am 31.10. um 18:00 Uhr! Wir brauchen eure Unterstützung – gestaltet zuhause selbst Stationen zum Thema „Entdecke das Heilige in dir“! Orte können zum Beispiel eure Toreinfahren, Gärten, Erker oder Fenster sein – Hauptsache leicht zugänglich oder leicht einzusehen! Wer Ideen und Material braucht kann sich noch bis 29.10.2020 18:00 Uhr per E-Mail unter dekanatsjugend.matrei-am-brenner@dibk.at anmelden!  Je mehr Leute mitmachen, desto...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fiona Schafferer
1

Mühlbachl
Neues zu Schloss Trautson

UNTERES WIPPTAL. Beim Schloss Trautson tut sich einiges! Über die Revitalisierung von Schloss Trautson berichten wir laufend. Auch die heuer gestarteten Ausgrabungen der Archäologen waren im Bezirksblatt bereits Thema. Eigentlich wäre diesbezüglich im Rahmen des "Tag des Denkmals" im Herbst eine Informationsveranstaltung geplant gewesen. Situationsbedingt konnte der Termin nicht stattfinden. "Die Ausgrabungen dauern aber noch einige Zeit an", hoffen Klaus Rinner und Vizebgm. Christian Papes vom...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.