Matrei am Brenner

Beiträge zum Thema Matrei am Brenner

"Im Wipptal wären wir dann in etwa mit Steinach vergleichbar", spricht Matreis Bgm. Paul Hauser von einem "zweiten Hauptort" in der Region.

Matrei-Mühlbachl-Pfons
Hauser: "Es soll für alle besser werden"

MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Wir starten jetzt im August eine Serie, in der die Bürgermeister von Matrei, Mühlbachl und Pfons noch einmal zur möglichen Gemeindefusion zu Wort kommen sollen. Wir wollen Hintergründe beleuchten, Beweggründe erfahren und Vor- und Nachteile abwägen. Den Anfang macht Matreis Bürgermeister Paul Hauser, der mit der allfälligen Fusion auch sein Amt niederlegen wird. Was ihn bewegt? Die Bezirksblätter haben nachgefragt. BEZIRKSBLATT: Herr Bürgermeister, schon nervös...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Freiwillig und mit viel Freude geholfen hat Frau Angelika Koidl
  3

Auf den Spuren der Vergangenheit
Operation Trautson Castle

Operation Schloss Trautson: Auf den Spuren der Vergangenheit. Die nächsten drei Jahre wird am Schloss Trautson gegraben. MÜHLBACHL. Die Wipptaler werfen einen Blick zurück – und zwar weit zurück, bis ins Jahr 1221. In diesem Jahr wurde die Burg Trautson als letzte von drei Burgen, die früher das Wipptal überwachen sollten, errichtet. Zwischen Februar und Mai 1945 wurde die Gegend von amerikanischen B-25 Bomber neun mal bombardiert – so wurde die Burg Trautson fast vollkommen zerstört – nur...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Nadine Isser
Dekan Augustin Ortner (l.) und Pfarrkirchenratsobmann Bgm. Paul Hauser
  6

Matrei
Handlungsbedarf in der Dekanatskirche

MATREI. In der Dekanats- und Pfarrkirche stehen dringende Arbeiten an – ab der ersten Augustwoche werden die Tore für zwei Monate geschlossen. Der Zahn der Zeit nagt an der Wipptaler Urpfarre. Die Dekanats- und Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Matrei – auch als Wallfahrtskirche"Unser Herr im Elend" bekannt – muss dringend einer Sanierung unterzogen werden. "Im Chor haben wir immer wieder beobachtet, dass Verputzteile herunter fielen. Bei einer Begutachtung durch das bischöfliche Bauamt wurde...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Letztlich konnte der Ausbruch im unteren Wipptal relativ rasch wieder ziemlich gut unter Kontrolle gebracht werden.

Unteres Wipptal
Coronavirus hält Dörfer in Atem

UNTERES WIPPTAL. Große Aufregung nach Schulschlussfeier in Navis – hunderte Testungen – Fallzahlen stehen bei sieben. Die Umstände dürften inzwischen hinlänglich bekannt sein: Nach der Abschlussfeier einer Klasse der NMS Matrei in einem Naviser Gasthaus wurden im Unteren Wipptal wieder mehrere positive Corona-Fälle registriert. Genauer waren es zu Redaktionsschluss am Montag 4 in Navis und je einer in Matrei, Mühlbachl und Ellbögen – das, wo das Gebiet zuvor wochenlang coronafrei...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die neue Hängebrücke bei Schloss Trautson überspannt 
die Sill und ist der Höhepunkt einer gemütlichen Rundwanderung zwischen Mühlbachl und Pfons.

Freizeit Innsbruck Stadt & Land
Ausflugstipp: Die schönsten Hängebrücken in Tirol

In Tirol gibt es einige Hängebrücken, die einen Besuch wert sind. Die bekannteste ist wohl die highline179 in Ehrenberg bei Reutte. Die neueste spannt sich über die Sill von Pfons nach Mühlbachl. Schlanke Stützen statt massiver Brückenpfeiler, bewegliche Stahlseile statt stabilem Geländer und ein Boden, der ständig ein wenig zu schwanken scheint – für den ersten Schritt auf die Hängebrücke braucht es meist ein bisschen Mut, aber dann ist es einfach ein faszinierendes Erlebnis....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
216 Tests wurden bisher durchgeführt, aktuell liegen 76 negative Ergebnisse vor.

Matrei/Navis/Mühlbachl/Ellbögen
Coronavirus: Umfangreiche Testungen im unteren Wipptal

UNTERES WIPPTAL. Nachfolgend ein Update zu positiven Testungen in Navis und Matrei (wir berichteten). Derzeit liegen vier positive Coronavirus-Testergebnisse in der Gemeinde Navis, eines in Matrei, eines in Mühlbachl sowie eines in Ellbögen vor. Nach aktuellem Ermittlungsstand der Gesundheitsbehörde stehen diese Erkrankungen in direktem oder indirektem Zusammenhang, welcher auch im Umfeld der Neuen Mittelschule Matrei zu verorten ist. Ausgedehntes Testkonzept „Im Zuge der behördlichen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Insbesondere Personen, die an der Schulschlussveranstaltung am Donnerstag in Navis teilgenommen haben, sind zur Vorsicht aufgerufen.

Navis/Matrei
Öffentlicher Aufruf der Gesundheitsbehörde

UNTERES WIPPTAL. Nach Schulabschlussveranstaltung in Navis sollen Personen auf Gesundheitszustand achten. Seit dem Wochenende liegen für vier Personen der Gemeinde Navis bzw. eine Person in Matrei positive Coronavirus-Testergebnisse vor. Die fünf erkrankten Personen wurden allesamt umgehend isoliert. Für die im Zuge des Contact Tracings bzw. der behördlichen Abklärungen identifizierten 67 engen Kontaktpersonen liegen Absonderungsbescheide vor. Infolge der damit einhergehenden...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Info-Offensive läuft – Bgm. Alexander Woertz und seine Kollegen hoffen dann am 20. September auf eine hohe Wahlbeteiligung.
  2

Matrei-Mühlbachl-Pfons
Fusion: Jetzt geht's in die heiße Phase – mit Umfrage

MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Am 20. September wird über die Fusion der Gemeinden im unteren Wipptal abgestimmt. Seit drei Jahren steht die Idee für eine Zusammenlegung von Matrei, Mühlbachl und Pfons im Raum. Die drei Kommunen sind bekanntlich geografisch und gesellschaftlich eng verstrickt. So agieren etwa 95 Prozent der Vereine gemeindeübergreifend. Anfang 2019 wurde die Zusammenarbeit wie berichtet durch das Inkrafttreten der Gemeindekooperation (GEKO) auf Verwaltungsebene intensiviert. Geht...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Projektteam mit Jürgen Penz und Gabi Gogl (Raiba-Matrei) sowie Gabi Gatscher und Patrick Geir (Genussspechte)
  10

Matrei
Mehr als 800 Feinschmecker stürmten das Genussmarktl

MATREI. Als riesengroßen Erfolg werten die Veranstalter des Matreier Genussmarktls ihre Auftaktveranstaltung am Wochenende. Rund 800 Gäste waren gekommen, um sich die regionalen Schmankerln schmecken zu lassen und zu staunen, was das Wipptal kulinarisch alles zu bieten hat. Der Festplatz beim Matreier Pavillon verwandelte sich damit am Samstag in einen Marktplatz der Köstlichkeiten. Und zwar nicht irgendwelche Köstlichkeiten, sondern das Allerbeste aus der Region wurde beim ersten Matreier...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Besonderes jubeln durften Matrei, Mühlbachl und Pfons – sie erhielten im Zuge der Feier das Siegel zur „familienfreundlichengemeinde“. LR Patrizia Zoller-Frischauf überreichte den Gemeinden die Tafel zur Familienfreundlichen Region.

Unteres Wipptal
Offizieller Startschuss für Familien-Vorzeigeprojekt

NAVIS. Zur offiziellen Eröffnung des barrierefreien Spielplatzes in Statz kamen am Sonntag Wipptals Familien, das Projektteam der Gemeinden und des Regionalmanagement Wipptal zusammen. Die Hauptdarsteller – Wipptals Kinder – hatten das barrierefreie Spieleparadies nahe Statz auf Naviser Gemeindegebiet ja bereits von Beginn an erstürmt (wir berichteten). Am Sonntag durfte der barrierfreie Spielplatz endlich auch von offizieller Seite eröffnet werden. Das Projekt wurde über „Leader 14-20“...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Matreier Bläserquintett "Wohlklang" war auf Maria Waldrast zu hören.
  2

Mühlbachl
Die Musik spielte wieder

MÜHLBACHL/MATREI. Bedingt durch die Corona-Krise ist von den heimischen Musikanten derzeit leider wenig zu hören. Am Pfingstmontag aber, konzertierte das Matreier Bläserquintett "Wohlklang" auf Maria Waldrast. Musiker und Gäste haben den Tag in vollen Zügen genossen, die Terrasse war den ganzen Tag voll und die Bedienung – darunter auch Bgm. Alfons Rastner mit Gattin – hatte alle Hände voll zu tun. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Projektteam mit Patrick Geir, Gabi Gatscher, Jürgen Penz, Gabi Gogl und Lukas Peer (v.l.)

Matrei
Genussmarktl: Wer mag mitmachen?

WIPPTAL. Mit dem Matreier Genussmarktl schaffen die Genussspechte Wipptal eine neue Möglichkeit, regionale Produkte zu kaufen. Innovationen am laufenden Band stehen derzeit bei den Wipptaler Genussspechten am Programm! Nachdem bereits die Idee des Genusskistls voll eingeschlagen hat – dieses wird seit dem Frühjahr nach Vorbestellung direkt an die Haustüre geliefert – wird nun mit dem Matreier Genussmarktl eine weitere Möglichkeit für den Erwerb regionaler Produkte geschaffen. Mit...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Einigkeit bei den Bürgermeistern Alfons Rastner (l.), Alexander Woertz (2.v.l.), Paul Hauser (r.) sowie Vize Christian Papes (2.v.r.): Verbindende Sache!
  11

Unteres Wipptal
Hängebrücke: Bauwerk mit Symbolcharakter

MÜHLBACHL/PFONS. Segen von oben für tolle Aus- und Tiefblicke eingeholt. Die neue Hängebrücke bei Schloss Trautson ist 153 m lang und überspannt die naturbelassene Sillschlucht zwischen Mühlbachl und Pfons in 57 m Höhe. Sie ist aber leider noch nicht offiziell begehbar – die endgültige technische Abnahme ist noch ausständig! Eine Probebegehung war beim Festakt aber bereit möglich und es stellte sich heraus: Dabei kann es durchaus etwas schwanken, aber auf Furchtlose wartet dafür ein wahrhaft...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
In den letzten Jahren hat sich das Angebot an Kinderbetreuungseinrichtungen stark verändert.
  4

Matrei
Neue Tagesmutter: Lisa Steinkasserer

MATREI. Tagesmütter und -väter ermöglichen eine individuelle Betreuung in familienähnlichen Strukturen. Lisa Steinkasserer ist Tagesmutter in Matrei. Waldspaziergänge, die Natur kennenlernen und kindgerechte Jause sind der neuen Tagesmutter aus Matrei besonders wichtig. Als Tagesmutter beim Verein Frauen im Brennpunkt greift sie auf fundiertes Wissen und regelmäßige Aus- und Weiterbildungen zurück. „Tagesmutter zu sein bedeutet für mich, täglich Freude an der Arbeit mit Kindern zu erleben“,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die beiden Vizebürgermeister Christian Papes (links, Mühlbachl) und Thomas Diregger (Pfons, rechts) haben die Fahrplanerweiterung erarbeitet.
  2

Dorftaxi "Mühxi" fährt wieder

UNTERES WIPPTAL (tk). Nach der virusbedingten Unterbrechung verbindet das "Mühxi" wieder die abgelegeneren Ortsteile von Mühlbachl mit Matrei. Wie berichtet war zudem geplant, in Pfons zusätzliche Halte einzuführen. Das ist nun umgesetzt: Schöfens, St. Michael und die Haslachsiedlung werden ab sofort ebenfalls angefahren. Günstige Tarifgestaltung Das "Mühxi" verkehrt montags bis freitags in der Zeit von 7.45 bis 13 Uhr – auch in den Ferien. Besitzer von VVT-Zeitkarten wie Jahres- und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mit Abstand Aufstellung genommen haben hier Paul und Alexandra Schliernzauer, TC-Steinach-Obmann Peter Pirchner, Sonja und Gabriel Rauch (v.l.)
  7

Stubai/Wipptal
Endlich wieder Tennis spielen – rundum auf neuen Plätzen

STEINACH/MATREI/FULPMES. Alles neu macht der Mai! Und das gilt heuer zumindest bei den Tennisspielern in doppelter Hinsicht. Tennis gehört mit zu den ersten Breitensportarten, die wieder ausgeübt werden dürfen. So wurden in den heimischen Outdoor-Anlagen am Wochenende bereits die ersten Partien bestritten. Das freilich unter Einhaltung einiger Corona-Extraregeln: Im Doppel zu spielen etwa, ist derzeit nicht erlaubt und der Radler im Tenniscafé nach einem schweißtreibenden Match fällt ebenso...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
 1   3

WIPPTAL/MATREI
Matreier Ochsenalm

Der Schnee schmilzt und schmilzt.... Auch auf der Matreier Ochsenalm ist der Frühling eingekehrt.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs

Matrei/Fulpmes
Körperverletzung und Sturz vom Dach

MATREI/FULPMES. In Matrei gerieten ein Auto- und ein Radfahrer aneinander, in Fulpmes stürzte ein Mann von einem Gerüst. Am Freitagvormittag wollte ein 68-jähriger Österreicher mit seinem Pkw in Matrei auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei kam es vermutlich zu einem Fehlverhalten des Lenkers, sodass ein Fahrradfahrer stark abbremsen musste. Nachdem der 68-Jährige dann weiter auf einen Schotterparkplatz fuhr und dort anhielt, folgte ihm der Radfahrer, riss die Fahrertür des Pkw auf und schlug...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Das Corona-Decameron der Inn-Piraten in Mission Tiroler für Tiroler
Themenkreis des neunten Tages: Geschichten von der Schönheit im Kleinen. Small is beautiful!

CINQUE TERRE - DIE FÜNF ERDEN ITALIENS Fast jeder in Tirol kennt die Cinque Terre hier in Tirol & auch wir sind dort einmal hingebiked, SIE, die Evi, auf ihrer Kawasaki Z 750 e io on Yamaha XJ 900, also echten Erwachsenen-Bikes, aber wir waren damals noch jung, wie das erweiterte Europa. Herrlich, wenn man durch die Frische von norditalienischen Wäldern fährt & plötzlich hat man die Weite des Meeres in der Nase. Das selbe Erlebnis hatten wir auf einem Solotrip auf  Einladung der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
Das Feuer auf der rund 50 qm großen Wiesenfläche konnte von der FF Neustift rasch unter Kontrolle gebracht werden.
  2

Matrei/Neustift
Feuerwehren im Einsatz

MATREI/NEUSTIFT. Ende vergangener Woche brach in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Matrei aus unbekannter Ursache im Bereich des E-Herdes ein Brand aus. Ein Nachbar bemerkte, wie unter dem Türspalt Rauch aus der Wohnung drang und setzte die Rettungskette in Gang. Der Brand konnte von der FF Matrei, die mit 30 Mann ausgerückt war, gelöscht werden. Der Eigentümer der Wohnung erlitt bei der Rettung seiner Haustiere aus der Wohnung vermutlich eine Rauchgasvergiftung und wurde in das BKH...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
"Bitte bleibt für uns zu Hause, damit wir uns in ein paar Wochen wieder sehen können": Bewohner und Pflegepersonal im Annaheim Mühlbachl.
  3

Mühlbachl
Altersheim Annaheim: Hilfe, die Herzen wärmt!

MÜHLBACHL (lg). Stellvertretend für alle Helden im Corona-Alltag zeigen wir engagierte Aktionen im und rund um das Annaheim, die positiv stimmen. In Zeiten wie diesen könnten wir wohl an dieser Stelle erschreckende Zahlen bringen und düstere Prognosen malen. Aber, und das ist noch viel wichtiger, wie wir finden: Würden wir eine Zeitung mit all den herzerwärmenden und positiven Geschichten aus den vergangenen Tagen machen, sie würde aus allen Nähten platzen! Die Menschen, die unser System am...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Das Team Steinach 1
  6

Steinach
Schüler turnten wieder ganz vorne mit!

STEINACH. Heimsieg für die Schüler der NMS Steinach Anfang März bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen! Die Landesmeisterschaften in "Turn 10" wurden nun schon zum 8. Mal an der NMS Steinach ausgetragen. Die beiden Landesreferentinnen Claudia Weber und Elisabeth Peer organisierten dieses große Event wieder mit viel Routine und wurden von einem verlässlichen Team kompetenter Helfer bei der Wettkampfdurchführung unterstützt. In zehn unterschiedlichen Kategorien turnten 36 Mädchengruppen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Meggy Halder und Marion Sonnenberger vertreiben in ihrem Laden "Gwandprojekt" auch Second-Hand-Mode.

Unsere Erde
Initiativen zur Wiederverwendung

STUBAI/WIPPTAL (tk). Im Rahmen der Serie "Unsere Erde" wollen wir heute aufzeigen, wie man ausrangierte Mode, Sportgeräte etc. einem neuen Nutzen zuführen kann. Ein guter Weg dafür sind Tausch- und Flohmärkte. Eigentlich wäre jetzt auch die Zeit, wo diese wieder stattfinden. Die aktuelle Situation führte aber zu Absagen bzw. Verschiebungen. Sobald alles wieder seinen Lauf nimmt, will "Audit familienfreundlichegemeinde" in Steinach jedenfalls gleich zum Flohmarkt einladen: "Wir veranstalten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Obmann Hannes Treibenreif, Bgm. Alfons Rastner, Ehrenobmann Raimund Gasser, Bgm. Alexander Woertz, Bgm. Paul Hauser und Präsident Herman Hotter (v.l.)
  5

Matrei
Neuwahlen und Ehrungen beim Kameradschaftsbund

MATREI. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes Matrei und Umgebung wurde Obmann Hannes Treibenreif im Amt bestätigt. Raimund Gasser wurde zum Ehrenobmann und Claudia Weiß zur Ehrenmarketenderin ernannt. Anfang Feber trafen sich die Mitglieder des Kameradschaftbundes Matrei und Umgebung im Gasthaus zur Uhr zur alljährlichen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Dazu konnte Obmann Hannes Treibenreif neben den Kameraden und Marketenderinnen Bgm. Paul Hauser, Bgm. Alfons...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.