Gries am Brenner

Beiträge zum Thema Gries am Brenner

V.l.: Stefan Siegele, Alexander Walcher und Andreas Fromm von der Asfinag
Video 9

Extra-Maßnahme zur Gefahrenreduktion
"Sicherheitsnetz" für Luegbrücke

Die Luegbrücke ist mehr als in die Jahre gekommen. Wegen der Verzögerungen beim Neubau werden jetzt aufwändige Unterstellungen erforderlich. GRIES. "Die Luegbrücke ist und bleibt sicher", betonten die Asfinag-Geschäftsführer Alexander Walcher, Andreas Fromm und Stefan Siegele bei einem Pressetermin am Mittwoch. Dennoch wolle man auf eine "Null-Risikostrategie" setzen. Der Luegbrücke wird deshalb jetzt für die restliche Lebensdauer ein "Sicherheitsnetz" verpasst. Dieses könnte im Fall der Fälle...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Um den Brand zu bekämpfen wurde ein Teil des Daches abgetragen.
5

Nächster großer Feuerwehreinsatz
Dachstuhlbrand in Gries

Großaufgebot der Einsatzkräfte verhinderte Schlimmeres – Familie konnte im Haus wohnen bleiben. GRIES. Gestern Nachmittag bemerkte eine Polizeistreife bei einem Einfamilienhaus (Holzbauweise) in Gries eine starke Rauchentwicklung und informierte die Hausbewohner darüber. Im Bereich des Kamins war aus bisher noch unbekannter Ursache der Dachstuhl in Brand geraten. Die Löscharbeiten wurden von den alarmierten Feuerwehren Gries und Steinach unter Verwendung von Atemschutz durchgeführt....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Sind sich bewusst, dass man "einen Grenzgang" wagt: Der stv. Obmann des FC Wipptal, LA Florian Riedl und Nachwuchsbetreuer Bertl Hilber (r.) am Steinacher Fußballplatz, auf dem dieser Tage wieder Leben einkehren soll.
2

Vereinsfunktionäre
"Trotz Corona die Läden am Laufen halten"

Bertl Hilber ist ehrenamtlicher Ski- und Fußballtrainer und betreut die Nachwuchsabteilung des FC Wipptal. Gemeinsam mit dem stv. Obmann des Fußballvereins, LA Florian Riedl, erklärt er, wie man trotz erschwerter Bedingungen alles tut, um das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. WIPPTAL. Seitenweise Vorgaben und viele Protokolle - die Vereinsfunktionäre sind derzeit arg gefordert. Einerseits wollen sie gerade den Nachwuchs weiterhin motivieren und dafür sorgen, dass dieser den Bezug zum Verein...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Vizebgm. Harald Gstrein mit den fertig ausgearbeiteten Plänen für die Ringstraßenlösung.
3

Siedlung Waldeben
Gries will Zufahrtsproblem endlich lösen

"So nah war die Gemeinde der Umsetzung noch nie", machen die Gemeindevertreter Bewohnern und künftigen Bauwerbern des Siedlungsgebiets Waldeben Hoffnung. GRIES. Das Projekt liegt am Tisch, alles ist verhandelt, die Genehmigungen sind seit kurzem da: 4,8 Millionen Euro würde eine adäquate Zufahrt inklusive Kanal, Entwässerung und Schutzmaßnahmen zum Siedlungsgebiet Waldeben oberhalb von Gries kosten. Obwohl schön gelegen, zählt das Plateau bisher nur einige wenige Häuser. Kein Wunder, gibt es...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Impfplan wird basierend auf mehreren Gesichtspunkten laufend adatpiert.

Wipptal
Verwirrung um Impfungen

WIPPTAL. Einige Verwirrung gibt es derzeit um die Corona-Impfungen für die über 80-Jährigen. Nicht in allen Gemeinden, wo schon geimpft hätte werden sollen, wurde auch wirklich geimpft! Medienberichte, basierend auf Zahlen und Daten, die kürzlich seitens des Landes Tirol kundgetan wurden, trugen das Ihre zur Verunsicherung bei. So war darin zum Beispiel angeführt, dass impfwillige über 80-Jährige in Gries bereits an die Reihe gekommen wären. Dem ist aber nicht so. Mehrere Faktoren...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Interesse der Medien war groß.
11

Lueg
Brücke oder Tunnel? Es bleibt spannend!

Diese Frage wurde in Gries zwischen Gemeinde- und Asfinag-Vertretern diskutiert. GRIES (suit). 36 Kilometer beträgt die Länge der Brenner Autobahn und kein Abschnitt ist derzeit so heftig umstritten wie die knapp zwei Kilometer der Luegbrücke. Am vergangen Donnerstag gab es ein erstes Zusammentreffen zwischen Gemeinderat und den Geschäftsführern der Asfinag Bau GmbH. Die Frage, ob die baufällige Brücke durch einen Tunnel oder eine neue Brücke ersetzt werden soll, stand auf der Tagesordnung. Die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Thomas Suitner
Während sich Riedl strikt gegen die Öffnung der Pannenstreifen im Falle des Neubaus der Luegbrücke ausspricht, meint Leitgeb, dass temporäre Öffnungen zur Verkehrssicherheit beitragen.
2

Luegbrücke
Leitgeb kontert in Richtung Riedl: "Populismus fehl am Platz"

NEOS-LA Andreas Leitgeb reagiert auf den jüngsten Bericht zur Luegbrücke, in dem er von VP-LA Florian Riedl aus Steinach kritisiert wurde. GRIES/MIEDERS. Der Miederer bestätigt gleich eingangs, dem Dringlichkeitsantrag von VP-Verkehrssprecher Florian Riedl nicht zuzustimmen. Der Wipptaler fordert in der aktuellen Landtagssitzung wie berichtet, dass für den Fall eines Neubaus der Luegbrücke keine Öffnung des Pannenstreifens zur Debatte soll: „Was die Verkehrssprecher von ÖVP und Co. der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Steinacher VP-Abgeordnete erhält für seinen Antrag wohl auch Unterstützung anderer politischer Lager.

Dringlichkeitsantrag im Landtag
VP-Riedl: „Wenn Luegbrücke, dann nur ohne dritte Spur!“

Der Wipptaler Landtagsabgeordnete Florian Riedl bringt im Tiroler Landtag einen Dringlichkeitsantrag ein und will von der Asfinag eine Garantie, dass es zu keiner Öffnung des Pannenstreifens kommt. STEINACH/GRIES. Die neuesten Pläne der Asfinag für die im Jahr 1968 eröffnete Luegbrücke sehen eine straßenbautechnische Verbreiterung vor. Der Verkehrssprecher der Tiroler Volkspartei, Florian Riedl, schlägt Alarm und will eine Attraktivierung des Straßenverkehrs mit aller Kraft verhindern: „Der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Beamte der PI Steinach-Wipptal hatten am Mittwoch mit einem aggressiven Deutschen alle Hände voll zu tun.

Gries
Tätlicher Angriff auf einen Beamten

GRIES. Am Mittwoch führten Mitarbeiter der PI Steinach-Wipptal im Bereich des Grenzübergangs Brenner fremdenrechtliche Kontrollen aufgrund der Covid-Maßnahmen durch. Im Zuge einer solchen Kontrolle legte ein 31-jähriger deutscher Staatsbürger ein äußerst aggressives Verhalten an den Tag. Zur Abwehr eines tätlichen Angriffs mussten die Beamten sogar zwei kurze Sprühstöße mit dem Pfefferspray abgeben. Der Mann wurde festgenommen und in der PI Steinach-Wipptal einvernommen. Der 31-Jährige...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Mühlsteine für das obere Wipptal wurden vorwiegend aus fast 300 Jahre altem Konglomeratgestein gehauen, das rund um das Nösslachjoch vorkommt.

Aus der Wipptaler Geschichte
Steine fürs tägliche Brot

WIPPTAL. Einige zeugen heute noch in den Wäldern rund um das Nösslachjoch von längst vergangenen Tagen. Einen Mühlstein hat man im Zuge der Errichtung des Bergwerkswegs Nösslach vor rund 15 Jahren dort zur Schau gestellt. Helmut Gassebner, Leiter der Bezirksforstinspektion Steinach, hat dazu folgenden Text für die Infotafel verfasst: "Noch vor wenigen Jahrzehnten prägten Getreidefelder unser Tal. Bis in 1600 m Seehöhe bauten die Wipptaler Bauern Gerste, Roggen, Hafer und Weizen an. Zum mahlen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Glimpflich endete für eine Autolenkerin aus Südtirol ein Lawinenabgang auf die Brennerbundesstraße.

Lawinenabgang
Pkw bei Gries erfasst

GRIES. Vergangenen Donnerstag wurde die FF Gries zu einem Lawinenabgang im Bereich Klamm alarmiert. Ein auf der B182 Richtung Innsbruck fahrender Pkw war dabei erfasst worden. Die Lenkerin aus Südtirol blieb unverletzt und konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Die B 182 wurde ab Gries bis zur Auffahrt Brennersee gesperrt. Die FF Gries schaufelte das Fahrzeug frei. Es wurde nicht beschädigt, sodass die Lenkerin ihre Fahrt fortsetzen konnte. Die Straße wurde mit einem Radlader geräumt und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Gemeinderat zeigt sich grundsätzlich gesprächsbereit, kündigt aber zugleich an, keine von der Gemeinde für die Sanierung benötigten Flächen zu verkaufen.

Gemeinde Gries nimmt Stellung
Luegtunnel weiterhin favorisiert

GRIES. In einer Presseinformation verwehrt sich die Gemeinde Gries weiterhin vehement gegen Brückenausbau, der im Herbst als Bestvariante bestätigt worden war (wir berichteten). Das im Oktober 2020 präsentierte „Bergmeister-Gutachten“ spricht sich gegen die von der Gemeinde favorisierte Tunnellösung und für einen Neubau der zu sanierenden Luegbrücke aus. Eine detaillierte Analyse des Gutachtens durch die Gemeinde und eine fundierte Stellungnahme des Tunnelbauexperten Max John lassen in Gries...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Auto drohte auf die A13 abzustürzen und musste von der FF Gries mittels Winde geborgen werden.

Gries
Feuerwehreinsatz nach Pkw-Unfall

GRIES. Am 7. Jänner wurde die Feuerwehr Gries zu einem Pkw-Unfall im Bereich der Jakobskirche in Vinaders alarmiert. Nach einer Kollision zweier Fahrzeuge war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und kam direkt am Abhang unterhalb der Straße zum Stillstand. Aufgrund des steilen Geländes drohte das Auto in Richtung der darunter liegenden Autobahn abzustürzen. Das Fahrzeug wurde umgehend gesichert und mittels Winde geborgen. Personen kamen bei dem Unfall keine zu Schaden.  www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der große Bergsturz von 2017 und die damit nötig gewordenen Schutzmaßnahmen beschäftigt die Gemeinde Vals nach wie vor.
2

Oberes Wipptal
Das steht heuer in den Gemeinden an

OBERES WIPPTAL. Im ersten Teil der Serie werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Vorhaben 2021 in den Kommunen des oberen Wipptals. In Schmirn wird an der zusätzlichen Wasserversorgung für die Gemeinde weitergearbeitet. Mit der Leitungsverlegung wurde im Herbst begonnen. Heuer gilt es, diese abzuschließen und einen neuen Hochbehälter im Bereich Hochmark zu installieren. "Damit haben wir dann drei Behälter - einen vorne, einen im mittleren und einen im hinteren Tal", erklärt Bgm. Vinzenz...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Gries
Unfall beim Drechseln

GRIES. Am Donnerstagnachmittag war ein 51-jähriger Tiroler in einer Holzhütte auf seinem Grundstück in Gries mit Drechselarbeiten beschäftigt. Offensichtlich riss dabei das Werkstück ab und das Holzstück wurde gegen den Kopf des Mannes geschleudert. Obwohl der Mann ein Gesichtsvisier samt dazugehörigen Kopfschutz verwendete, wurde er mit Kopfverletzungen zu Boden geschleudert, wo er bewusstlos zu liegen kam. Durch die Wucht des Anpralles zerbrach der Kopfschutz. Der Verletzte wurde später von...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Eine neue Skitourenroute am Sattelberg: Robert Renzler, Helmut Gassebner und Dieter Stöhr haben sie getestet.
2

Neue Skitourenroute am Sattelberg

GRIES (sk). Wintersport auf Kosten von Wildtieren. Das will das Skitourenlenkungskonzept unter der Federführung von „Bergwelt Tirol-miteinander erleben“ zu vermeiden helfen. Seit dem letzten Jahr ist das Konzept für naturverträgliche Touren im Wipptal mit Hilfe vieler Interessengruppen neu überarbeitet worden. Einer der Hotspots ist mit dem Sattelberg ein extrem beliebter Skitourenberg. Vielbegangen ist vor allem die Route über die alte Skipiste. Mit steigender Beliebtheit des Tourengehens hat...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Stephanie Kapferer
"Der Weg soll weg, aber das werden wir nicht einfach so hinnehmen", gab sich TVB-Obmann Kurt Hasenbacher bei Vollversammlung kämpferisch.

Steinach/Gries/Obernberg
Streitgrund vor Gericht: Lichtseeweg

STEINACH/GRIES/OBERNBERG. Das Problem ist nicht neu, eine Lösung war schon greifbar nahe und jetzt gipfelt doch alles in einem Rechtsstreit.  Seit die neue Kombibahn Hoher Turm im Gebiet der Steinacher Bergeralm fertig gestellt wurde, steigt das Aufkommen an Wanderern im Bereich Nösslachjoch beträchtlich. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Lichtsee. Von der Bergstation führen zwei Wege dorthin: Weg Nr. 42 schlängelt sich mehr oder weniger geradeaus und passiert mehrere Viehleger, also Plätze,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Neben den Feuerwehrmännern von Gries waren auch Dr. Erich Toni und Bgm. Karl Mühlsteiger vor Ort.

Gries
Covid19 Zeltaufbau Dr. Toni

GRIES. Um auf die aktuell rasant steigenden Corona-Fallzahlen zu reagieren wurde noch vor dem zweiten Lockdown wie bereits im Fühjahr beim praktischen Arzt Dr. Erich Toni in Gries ein Zelt aufgestellt, um eine Trennung zwischen gesunden Personen für Medikamentenbesorgungen und kranken Patienten für Arztbesuche zu ermöglichen. Diese Maßnahme hat sich im Frühjahr als sehr effektiv herausgestellt und trägt wesentlich zum Sicherheitsgefühl der Bevölkerung bei. Im ganzen Wipptal gilt diese Maßnahme...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Rahmen seines Aufenthalts im Seelsorgeraum Oberes Wipptal spendete der Bischof u.a. die Firmung in Schmirn.

Oberes Wipptal
Bischof Hermann Glettler auf Visitation

OBERES WIPPTAL. Anfang Oktober hat Bischof Hermann Glettler seine erste Visitation im Seelsorgeraum Oberes Wipptal seit seiner Ernennung zum Bischof von Innsbruck durchgeführt. Der Diözesanbischof verbrachte drei Tage im Seelsorgeraum Oberes Wipptal mit den Pfarren Gries, Obernberg, Schmirn, St. Jodok und Vinaders. Dabei stand ein dichtes Programm an, das freilich an die Corona-Situation angepasst war bzw. kurzfristig noch angepasst werden musste. So musste etwa ein großes Treffen mit den...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Luegbrücke heute.

Gries
Viele Reaktionen zu Lueg-Gutachten

GRIES. Bergmeister-Gutachten weist Neubau der Luegbrücke in der Gesamtbetrachtung eindeutig als beste Variante aus. 180 Seiten umfasst das lang erwartete Gutachten von Konrad Bergmeister und weiteren namhaften Experten. Dementsprechend vielschichtig beleuchtet es die zwei möglichen Varianten Luegbrücke und Luegtunnel: Maßgebende Kriterien waren u.a. die Bereiche Mensch, Umwelt, Betrieb oder Kosten. Dazu wurden wesentliche Sichtweisen wie etwa Lärm, Schadstoffe, Landschaftsbild, Lebensumfeld,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mit vollem Eifer dabei: Christian Grasl's Sohn Tobias
30

Gries
Ponys und Friesen am Sattelberg

GRIES. Der Grenzlandritt hat inzwischen schon Tradition. Das schlechte Wetter am Gipfel irgendwie auch. Jedes Jahr treffen sich ambitionierte Reiter aus dem Stubai-Wipptal und darüber hinaus zum Grenzlandritt in Gries. Zur heuer 10. Jubiläumsauflage durfte Veranstalter Christian Grasl fast 40 Reiter aller Altersstufen auf Rössern der unterschiedlichsten Rassen begrüßen. Auf den Rücken von Ponys, Haflingern und Friesen ging es zur Sattelbergalm, wo Diakon Hermann Josef Hittorf in gewohnt...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Feuerwehr Gries ist im Wipp- und Stubaital die erste Feuerwehr, die in dieser Form die Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" in Gold als auch in Silber absolviert hat.
3

Gries
Technische Leistungsprüfung erfolgreich bestanden

GRIES. Anfang Oktober haben zwei Gruppen der FF Gries die Technische Leistungsprüfung der Form A in den Stufen II (Silber) sowie Stufe III (Gold) erfolgreich bestanden. Coronabedingt fand die Leistungsprüfung unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter strengen Sicherheitsauflagen beim Gerätehaus in Vinaders statt. Trotz widriger Wetterbedingungen wurde die Prüfung beider Gruppen durchgeführt und war ein voller Erfolg für die Feuerwehr Gries! Die Feuerwehr Gries ist somit im Wipp- und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
An der Luegbrücke wird an den kommenden Wochenenden gearbeitet – Lkw können sie währenddessen nicht passieren.

Oberes Wipptal
Lkw-Fahrverbot an vier Wochenenden

WIPPTAL. Notwendige Sanierungen an der Luegbrücke – Fahrzeuge über 7,5 Tonnen werden ausgeleitet, Busse weichen über Bundesstraße aus – RoLa der ÖBB Rail Cargo Group bietet zusätzliche Stellplätze für Bahnverladung. Aufgrund erforderlicher Sanierungsmaßnahmen an der Luegbücke müssen Fahrzeuge über 7,5 Tonnen an den kommenden vier Wochenenden jeweils ab ca. 17 Uhr angehalten bzw. auf den Rastplätzen abgestellt werden. Die Arbeiten sind an den Samstagen 10. Oktober, 17. Oktober, 24. Oktober und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Auf 2.694 m Seehöhe, halb auf Grieser und halb auf Pfitscher Gemeindegebiet, liegt die Europahütte. Sie wird auch nach dem Neubau ein Grenzfall bleiben!

Gries
Vorzeigeprojekt Neubau Europahütte

GRIES. Projekt stand auf der Agenda der Euregio-Vorstandssitzung in Stams. Über den geplanten Neubau der Landshuter Europahütte an der österreich-italienischen Grenze in den Zillertaler Alpen haben wir im Juni diesen Jahres ausführlich berichtet. Bei der jüngsten Euregio-Tagung in Stams stand das "einzigartige Projekt für grenzüberschreitende Zusammenarbeit" nun auf der Agenda. Die Geschäftsführerin des Regionalmanagements Wipptal, Sabine Richter, war vor Ort und jubelt in einem...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.