Schmirn

Beiträge zum Thema Schmirn

56 Infizierte zählen das Stubai- und Wipptal mit Stand heute, Donnerstag. Spitzenreiter sind Steinach und Schmirn mit jeweils zehn positiv Getesteten.

Stubai-Wipptal
Kindergarten Schmirn wegen Corona gesperrt

STUBAI/WIPPTAL. Das Stubai- und Wipptal zählen derzeit 56 Infizierte. Fakt ist, keine der heimischen Gemeinden liegt mit Stand Donnerstag, 15. Oktober über zehn positiv Getesteten. Bei genau zehn stehen allerdings Steinach und überraschenderweise Schmirn. Die 860 Einwohner zählende Gemeinde im oberen Wipptal blieb im Frühjahr von Covid noch ganz verschont. Bgm. Vinzenz Eller: "Schmirn ist zu 100 Prozent eine Pendlergmeinde. Das Virus ist jetzt von Arbeitsstellen außerhalb in das Tal...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Risse im Viggartal sind jetzt auch nachweislich auf einen Wolf zurückzuführen.

Ellbögen
DNA-Analyse bestätigt Wolfsverdacht im Viggartal

ELLBÖGEN. Wenig überraschend wurde jetzt auch nach den Schafsrissen in Ellbögen ein Wolf nachgewiesen – er stammt aus der italienischen Population. Bei jenen acht Schafen, die am 8. September im Viggartal bei Ellbögen tot aufgefunden wurden (wir berichteten), wurde die DNA von einem Wolf aus der italienischen Population nachgewiesen. Das hat die Analyse der vom Amtstierarzt genommenen Tupferprobe ergeben. Selber Wolf wie in Navis und Schmirn Wie sich ebenfalls herausstellte, sind die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Aloisia und Martin Eller auf der Isse-Alm - im Hintergrund der Olperer.
2

Schmirn
Auf der Isse-Alm wird der Sommer verlängert

SCHMIRN/VALS. Am vergangenen Wochenende wurde rundum jede Menge Vieh von den Almen ins Tal geholt. Auch die gut 250 Schafe, die den Sommer auf den Hochweiden im schönen Wildlahnertal in Schmirn verbracht haben, wurden am Samstag abgetrieben. Mit einem Wolf haben sie heuer glücklicherweise keine Bekanntschaft machen müssen! Die Kühe auf der Isse-Alm dürfen hingegen noch etwas bleiben. Rund 80 Stück Galtvieh von mehreren Schmirner und Valser Bauern sind noch vor Ort und werden erst nach Hause...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Wipptal will man sich dem Wolf nicht kampflos geschlagen geben.

Wipptal
Planungsverband im Kampf gegen den Wolf geeint

WIPPTAL. Planungsverband Wipptal fordert geschlossen "endlich effektive Maßnahmen zu einem 'Wolfsmanagement' des Landes Tirol" ein! "So kann es nicht weitergehen!", findet der Naviser Bgm. Lukas Peer klare Worte zur Wolfsproblematik in seiner und anderen Gemeinden (wir berichteten). In der jüngsten Sitzung des Planungsverbandes haben er und alle weiteren Bürgermeister des Wipptals daher einstimmig beschlossen, eine gemeinsame Petition zu starten. "Wir fordern, dass eine kontrollierte...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mehr Durchschlagskraft bewiesen am Ende des Matchtages die Wipptaler und siegten mit 3:2 gegen FC Stubai 19.
93

Stubai/Wipptal
Täler-Derbys lockten Fans

Aus den mit Spannung erwarteten Derbys ging am Samstag der FC Stubai gegen Matrei mit 1:0 und am Sonntag der FC Wipptal gegen Stubai 19 mit 3:2 vom Platz.  NEUSTIFT/SCHMIRN (lg). Ohne Registrierung und Desinfektion läuft auch am grünen Rasen momentan nichts. Als praktische Abstandhalter fungierten bei der Partie des FC Stubai gegen den SV Matrei am Samstag die Regenschirme, die die treuen Fans trotz stürmischen Bedingungen nicht abhielten, ihren Kickern die Daumen zu halten. Zu sehen bekamen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Treibt sich auch im Wipptal ein Wolf herum?

Wolf unterwegs?
Weitere tote Schafe in Navis und Schmirn

NAVIS/SCHMIRN. Nachdem der örtlich zuständige Amtstierarzt kürzlich zwei tote Schafe in Navis begutachtet hatte, wurden der Behörde aus dem Gemeindegebiet von Navis nun neuerlich drei tote und ein verletztes Tier sowie ein weiteres totes Schaf aus dem Gemeindegebiet von Schmirn gemeldet. Zum Teil wurden die Schafe bereits amtstierärztlich begutachtet. Abklärung läuft „Diese Tiere weisen wiederum kein einem Verursacher eindeutig zuordenbares Rissbild auf. Zur weiteren Abklärung wurden bzw....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Obmann Martin Steiner (2.v.l.) mit seinen Stellvertretern LA Florian Riedl sowie den Bürgermeistern Mario Nocker und Klaus Ungerank (v.l.)
15

Oberes Wipptal
Anpfiff für FC Wipptal erfolgt

OBERES WIPPTAL. Kicker aus sieben Gemeinden haben sich zum FC Wipptal zusammengetan. Am Freitag wurde die Gründung offiziell besiegelt. "Der Gedanke stand schon länger im Raum und es gab in den vergangenen Jahren bereits erste Vorstösse in Form der Zusammenlegung verschiedener Nachwuchsmannschaften. Heuer ist es nun geglückt, den FC Wipptal zu gründen", erklärte Obmann Martin Steiner aus Steinach gemeinsam mit seinen Stellvertretern LA Florian Riedl aus Steinach sowie den Bürgermeistern...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Bild v.l.: BBT-Vorstand Martin Gradnitzer, LH Günther Platter und Christian Kaiser, Geschäftsführung Arge Tulfes-Pfons STRABAG
9

Oberes Wipptal
BBT-Erkundungsstollen: Durchschlag erfolgt

STEINACH. Das Endziel zwischen den beiden Baulosen Tulfes-Pfons und Pfons-Brenner wurde am Montag erreicht.   Meilenstein beim europäischen Infrastrukturprojekt: Der Brenner Basistunnel ist nun auf einer Länge von etwa 36 Kilometern von Tulfes bis St. Jodok bzw. Schmirn durchgängig verbunden. Trotz vielerlei technischer Herausforderungen durch streckenweise instabilen Fels konnte diese Leistung letztlich sicher erbracht werden. Die Freude bei den Mineuren und Verantwortlichen war...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
1 2 12

WIPPTAL/SCHMIRN
Bergzeit

Am Freitag habe ich mich um ca. 04:15 Uhr am Morgen in die Schmirner Bergwelt begeben. Mein erstes Ziel war der Ramsgrubensee. Als die Sonne höher stand zeigte sich der See von seiner schönsten Farbe. Ein paar Murmeltiere konnte ich auch noch sehen. Mein zweites und letztes Ziel war dann der Jochgrubenkopf (2450m). Von dort aus hat man einen tollen Blick auf das Schmirntal.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs
2 2 7

WIPPTAL/ZILLERTAL
Wipptal trifft Tux

Am Freitag zog es mich über eine historische Verbindung auf das Tuxer Joch. Seit August 2019 kann der neue Shared Trail der das Wipptal und das Zillertal verbindet genutzt werden. Ein wirklich sehr gelungenes Projekt was hier der TVB Wipptal und der TVB Tux-Finkenberg hier auf die Beine gestellt hat.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs
Flo Mader hat für die BEZIRKSBLATT-Leser einige Tipps parat, mit denen aktiv "dem körperlichen Verfall" entgegengewirkt werden kann.

Schmirn/Igls
Wie sich Flo Mader in der Quarantäne fit hält

SCHMIRN. Vor knapp einem Monat hat Florian Mader die Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Wie es ihm seither ergeht? Wir haben nachgefragt. Flo Mader kann auf eine fast 19-jährige Profikarriere zurückblicken: "Ich habe viele schöne Erfolge feiern dürfen und bin sehr dankbar dafür." Gerade in den ersten zwei Wochen hätte sich die nunmehrige "Sportpension" wie Urlaub angefühlt, berichtet der 37-Jährige: "Meine aktive Zeit hat doch mehr als die Hälfte meines bisherigen Lebens ausgemacht. Schön...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
1 5

KASERN/SCHMIRNTAL
Schneeschuhwandern

Für alle Schneeschuh begeisterte ist das Schmirntal ein absolutes muss. Ich bin dieses mal vom Gasthof Kasern aus den Kaserer Bach entlang gegangen. Die Schneeverhältnisse sind zum Schneeschuhwandern ideal.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Spiehs
7

Sankt Jodok

Heute bei strahlenden Wetter  kurz durch dass Bergsteiger Dorf Sankt Jodok spaziert und was nicht fehlen sollte ist die Kamera.  Von einsamen Bankl, Feuerwehr  Und die Kirche muss auch sein.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Michael Smolle
Briefträger Gustl hat ein besonderes Geschenk für seine Auserwählte.
9

Theater Schmirn
Geburtstagsfeier außer Kontrolle – ABGESAGT!

UPDATE: AUFGRUND DER AKTUELLEN ENTWICKLUNGEN FINDEN KEINE VORSTELLUNGEN STATT! Die Jungbauern Schmirn bringen "Die Fischpredigt" auf die Bühne. SCHMIRN (suit).  Unter der bewährten Regie von Toni Zach werden beim Theaterstück "Die Fischpredigt" von Erich Hagemeister die Lachmuskeln der Zuschauer wieder ordentlich strapaziert. Zum Inhalt: Der Firlinger Bauer feiert seinen Geburtstag. Seine Schwester wird als Besuch erwartet. Der Bauer hat aber auch einen reichen Bauernsohn, den Windling...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Thomas Suitner
V.l.: Bgm. Vinzenz Eller, WB-Ortsobmann Wolfgang Eller, WB-BO-Stv. Marc Achmüller, WK-BO Patrick Weber, Josef Jenewein, WB-BO LA Cornelia Hagele, Hans-Josef Eller und Bgm. Klaus Ungerank.
2

Schmirn/St. Jodok/Vals
Verjüngerung im Wirtschaftsbund

SCHMIRN/ST. JODOK/VALS. Wirtschaftsbund-Ortsgruppe traf sich zur Vollversammlung mit Neuwahlen. Bei der Vollversammlung der WB-Ortsgruppe Schmirn, St. Jodok und Vals, die kürzlich im Gasthaus Olpererblick stattfand, übergab Ortsobmann Josef Jenewein sein Amt an die nächste Generation. Der 36-jährige Bautechnische Zeichner Wolfgang Eller folgt ihm als Ortsobmann nach. Zu seinem Stellvertreter wurde – ebenfalls einstimmig – Hans-Josef Eller gewählt. Silberne Ehrennadel für...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Einfahrt von der Brennerbundesstraße in den Ortsteil Stafflach – hinten im Bild das BBT-Containerdorf.
6

Steinach-Stafflach
"Superlösung" ging den Bach runter

STEINACH. Die geplante Brücke zum BBT-Containerdorf kommt nicht. Was von den langen Verhandlungen übrig bleibt, ist mehr Verkehr durch Stafflach. Im April 2019 haben wir über die "Superlösung" – eine auch für Autos befahrbare Radwegbrücke zum BBT-Containerdorf in Stafflach – berichtet. Auch im BEZIRKSBLÄTTER-Jahresrückblick war noch einmal darüber zu lesen. Dabei hätte der Baubeginn schon im vergangenen Sommer erfolgen können. Die Gespräche mit dem Grundeigentümer zogen sich aber hin....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Arbeit geht auch in diesem schneearmen Winter nicht aus: Heinrich Hörtnagl von der Straßenmeisterei Matrei bei der Schneeräumung in Schmirn vergangene Woche.
20

Matrei
Meister unserer Straßen

MATREI/REGION (lg). Viel Ruhe strahlt der Mann hinter dem Lenkrad seines Schneepfluges aus. Und die braucht er auch. Heinrich Hörtnagl ist seit über 17 Jahren für die Straßenmeisterei im Einsatz. Der Gschnitzer betreut schon seit seinen Anfängen die Gebiete Schmirn und Vals und ist an diesem Tag seit vier Uhr morgens unterwegs. "Man macht sich zwar nicht immer nur beliebt bei den Leuten, aber der Großteil weiß unsere Arbeit letzten Endes doch sehr zu schätzen", erzählt Heinrich, während er...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Johann Peer vom SV Schmirn raste zur Bestzeit.
3

Schmirn
Rodler kämpften um BEZIRKSBLÄTTER-Trophäen

SCHMIRN. Wettbewerb des Tiroler Rodelverbandes wurde in Schmirn ausgetragen. Schmirn war am Wochenende Schauplatz eines Rennens im Rahmen des BEZIRKSBLÄTTER Sport- und Touren-Rodelcups 2019/2020. Die Teilnehmer aus den verschiedensten Altersklassen waren bei besten Bedingungen mit Feuereifer bei der Sache. Die Tagesschnellsten waren schließlich Angelika Grubhofer vom SV Matrei und Johann Peer vom SV Schmirn. KlassensiegerSchüler I w.: Emma Gschirr (SV Ellbögen). Schüler I m.: Dominik...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Übergabe der neuen Schneefräse: Christian Mader (Obmann SV Schmirn), Bgm. Vinzenz Eller , LA Florian Riedl, Wolfgang Gredler (Raika Wipptal-Direktor) mit dem neuen Sektionsleiter Hansjörg Wessiack und seinen Funktionären Andreas Staud, Michael Zingerle und Gerhard Plattner.
6

Wintersport im Wipptal
Schmirner Freude über neue Sektion Eissport

Ein neu formiertes Schmirner Eissport-Team freut sich über regen Zulauf und eine neue Schneefräse. SCHMIRN (lg). Viele fleißige Hände waren vonnöten, um den Eislaufplatz in Schmirn durch ehrenamtlichen Einsatz in Schuss zu halten. Und weil das Angebot so gut ankam, wurde kürzlich eine eigene Sektion Eissport gegründet. Hansjörg Wessiack übernimmt die Aufgabe des Sektionsleiters und durfte sich mit seinem Team über einen gelungenen Start freuen. Durch die Unterstützung seitens der Gemeinde...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Vor kurzem übergaben die Grieser Schüler den hilfebringenden Scheck.
2

Oberes Wipptal
600 Euro für Schüler helfen Schülern

GRIES. Hilfreich starteten die Schüler der NMS Gries ins neue Jahrzehnt. Sie nutzten den Erlös des Adventmarkts, um die Aktion des Jugendrotkreuzes „Schüler helfen Schülern“ zu unterstützen. „Schüler helfen Schülern ist eine Idee, die zum Zweck hat, in Not geratenen Familien über das tirolweite Jugendrotkreuz-Netzwerk zu helfen“, erklärt Jugendrotkreuz-GF Philipp Schumacher. „Meist handelt es sich um finanzielle Schwierigkeiten und wir können Spenden der Schulen aus ganz Tirol schnell und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Zuge der letzten Gemeinderatswahlen verlor der heute 61-Jährige die absolute Mehrheit. Eine einzige Stimme war ausschlaggebend!

Schmirn
Zigmillionen für mehr Sicherheit

SCHMIRN. Vinzenz Eller ist seit 1995 Ortschef von Schmirn. Der Langzeitbürgermeister und Landwirt im Interview. BEZIRKSBLATT: Herr Eller, seit den Gemeinderatswahlen 2016 halten Sie mit Ihrer Liste erstmals keine absolute Mehrheit mehr. Spüren Sie das politisch? Eller: Eigentlich nicht, das ist kein Problem. Wir fällen seit jeher fast alle Beschlüsse einstimmig. Daran hat sich in dieser Periode nichts geändert.  In Ihre 25-jährige Amtszeit fielen viele Projekte. Was wurde jüngst...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Auch verdiente ChronistInnen unseres Bezirkes wurden durch LR Beate Palfrader und die betreffenden Bürgermeister geehrt.

50 Jahre Chronikwesen in Tirol
Rosa Auer und Oswald Wörle geehrt

SCHMIRN/PATSCH. Über 300 ChronistInnen sind in Tiroler Gemeinden aktiv. Viele davon schon seit Jahrzehnten! In einem Festakt im Landhaus wurde ihnen kürzlich für ihre lange ehrenamtliche Tätigkeit gedankt. Unter den Ausgezeichneten waren auch Rosa Auer aus Schmirn, die dort seit 44 Jahren als Ortschronistin fungiert und Landeschronist Oswald Wörle, der seit 47 Jahren zugleich Ortschronist von Patsch ist. "Es war ein sehr erfreuliches Fest, wo viele ChronistInnen 'vor den Vorhang' geholt...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.