09.06.2016, 18:05 Uhr

"Wie viel Erde braucht der Mensch?" - Eröffnung der Ausstellung zum Bildband

Wilfried F. Noisternig hatte beim Signieren alle Hände voll zu tun. (Foto: Tyrolia)
WIPPTAL. Am 8. Juni war Kugler-Bauer Josef Jenewein selbst mit dabei, als Autor Wilfried F. Noisternig den Bildband "Wie viel Erde braucht der Mensch?" präsentierte. Noisternig begleitete Jenewein dazu über lange Zeit hin auf seinem Hof im Wipptal. Die stillen und doch sehr eindringlichen Fotografien des Buches erzählen die Geschichte seines genügsamen und zufriedenen Lebens in einer scheinbar in sich geschlossenen Welt, in der Natur und Jahreszeiten die Arbeit und den Ablauf der Tage bestimmen.

Hypo Tirol Vorstand Hans-Peter Hörtnagl freute sich über das große Interesse an der Ausstellung der schönsten Bilder in seiner Hypo Tirol Bank Zentrale. Er gratulierte dem Autor zu seinem fotografischen Gespür, über das auch noch Tyrolia-Lektor und Buchbetreuer Christian Wurzer mit Noisternig ein kurzes Gespräch führte, bevor man den Abend bei einem Glas Wein ausklingen ließ. Die ausgewählten Fotografien können noch bis 20. Juli 2016 in der Meraner Straße 8 bewundert werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.