16.07.2016, 18:41 Uhr

Erster Singletrail im Stubaital eröffnet

Nach drei Monaten Bauzeit wurde der EinsEinser Trail am Elfer eingeweiht.

NEUSTIFT (suit). Der über vier Kilometer lange EinEinser Trail startet mit naturbelassenen wurzeligen Passagen und führt über flowige Abschnitte mit unzähligen Anliegerkurven über 800 Höhenmeter bis ins Tal. Die wagemutigen Biker erwarten auf der Strecke auch einige sogenannte Drops und ein riesiger Wallride. Gebaut wurde der Trail mit dem Schwierigkeitsgrad S2 (mittlere Schwierigkeit) von der Tiroler Freeride-Legende Christian Piccolruaz. Mit bis zu 70 Prozent Gefälle ist der neue EinsEinser Trail dennoch nichts für schwache Nerven. Naturgenuss, Fahrspaß und gutes Service der Elferlifte ergänzen sich auf der Strecke zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. An den Baukosten beteiligten sich der TVB Stubai und das Land Tirol, um den Trend "Steig statt Straße" Rechnung zu tragen. Der Geschäftsführer der Elferlifte, Stefan Klammer, richtete seinen Dank bei der Eröffnung vor allem an die Grundbesitzer: "Ein besondere Dank ergeht an alle Grundbesitzer, mit deren Zustimmung der Bau erst ermöglicht wurde." Klammer freute auch über den großen Zuspruch der Hoteliers in der Region. Der Name des EinsEinser Trails wurde übrigens deshalb gewählt, weil es sich um den ersten und besten Singletrail im Stubai handelt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.