12.06.2016, 11:18 Uhr

Fahrzeug steckt nach Unfall in Bürogebäude: Lenker war betrunken

(Foto: zeitungsfoto.at)

Auf der Salzstrasse im Gewerbegebiet (Fa. STRABAG) kam am Sonntagmorgen ein alkoholisierter Lenker mit einem Kastenwgen von der Fahrbahn ab fuhr noch über einen Parkplatz und raste zum Schluss noch durch die Mauer eines Hauses.

REGION. Am 12.06.2016 gegen 06:00 Uhr lenkte ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Imst einen Kastenwagen auf der Völser Landesstraße L11 aus Inzing kommend in östliche Richtung. Bei Kilometer 14,7 kam der Lenker mit seinem Fahrzeug von der Straße ab, fuhr ca 50 Meter geradeaus über einen Parkplatz und prallte in weiterer Folge frontal gegen die Hausfassade einer dort etablierten Firma. Durch den heftigen Aufprall wurde die Hausfassade des Gebäudes komplett durchstoßen. Die Feuerwehr Zirl musste die Hausfassade stützen und wieder verschließen. Die Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest.
Am Kastenwagen entstand Totalschaden. Ein beim 31-Jährigen durchgeführter Alkomattest verlief positiv – Messergebnis von über 1 Promille. Der Lenker wurde zur Abklärung eventueller Verletzungen vom Roten Kreuz Zirl in die Klinik Innsbruck verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.